Der STV Schloss­rued wird am Eid­ge­nös­si­schen Turn­fest in Aar­au im 3-tei­li­gen Ver­eins­wett­kampf ver­su­chen, sich eine bes­se­re Note zu ertur­nen als am letz­ten Eid­ge­nös­si­schen in Biel vor sechs Jah­ren (Bil­der: STV Schloss­rued)

Der STV Schloss­rued im Por­trait

Ausgezeichnete, junge Kunstturner und Ort eines internationalen Faustballturniers

18. April 2019 | Turn­ver­ei­ne

Vor drei Jah­ren fei­er­te der STV Schloss­rued sei­nen 100. Geburts­tag. Im Juni will der jung geblie­be­ne, akti­ve Ver­ein am Eid­ge­nös­si­schen in Aar­au sei­ne Note von Biel 2013 top­pen. Im Ein­zel­wett­kampf hat Schloss­rued mit den bei­den gross­ar­ti­gen Kunst­tur­nern Flo­ri­an Lan­gen­eg­ger und Nico Nee­ser zwei heis­se Eisen im Feu­er.

Seit Wochen trai­niert der STV Schloss­rued inten­siv aufs Eid­ge­nös­si­che. «In Aar­au wol­len wir im Ver­eins­wett­kampf die Note von 23,19 vom letz­ten Eid­ge­nös­si­schen vor sechs Jah­ren in Biel top­pen», hofft Prä­si­dent Jef­frey Gol­den­ber­ger. «Aus­ser­dem wol­len wir ohne Ver­let­zun­gen der Ver­eins­mit­glie­der nach Hau­se rei­sen und zudem am Abend in den ver­schie­de­nen Fest­zel­ten den Ver­eins­zu­sam­men­halt stär­ken.»

Das Eid­ge­nös­si­sche Turn­fest hat einen hohen Stel­len­wert für den Ver­ein. Schloss­rueds Turn­ver­ein-Prä­si­dent sieht dies so: «Da es die­ses Jahr aber im eige­nen Kan­ton zwan­zig Minu­ten von unse­rem Dorf ent­fernt ist, ist es natür­lich umso spe­zi­el­ler. Turn­fe­ste haben bei uns einen hohen Stel­len­wert, ein Eid­ge­nös­si­sches erst recht.»

Die Schloss­rue­der star­ten in Aar­au wie schon erwähnt im 3-tei­li­gen Ver­eins­wett­kampf. Ihre Dis­zi­pli­nen sind Fach­test All­round, Schul­stu­fen­bar­ren und Pen­del­sta­fet­te.

Schloss­rueds aus­ge­zeich­ne­te Kunst­turn­ab­tei­lung ist stolz auf sei­ne bei­den Aus­hän­ge­schil­der Flo­ri­an Lan­gen­eg­ger und Nico Nee­ser, die am Eid­ge­nös­si­schen am Ein­zel­wett­kampf teil­neh­men. Zudem schickt Schloss­rued ein Team ans Faust­ball­tur­nier des Eid­ge­nös­si­schen. Faust­ball geniesst in Schloss­rued einen hohen Stel­len­wert. Jeweils im August fin­det im Rue­der­tal ein inter­na­tio­na­les Faust­ball­tur­nier statt.

Gründungsjahr

1916

Vorstand Turnverein

Prä­si­dent: Jef­frey Gol­den­ber­ger
Vize-Prä­si­den­tin: Tabea Eglauf
Aktua­rin: Nad­ja Hun­zi­ker
Kas­sier: Yan­nick Nee­ser
Lei­ter Her­ren: Micha­el Zür­cher
Lei­te­rin Damen: Petra Hun­zi­ker
Lei­te­rin Damen: Tabea Eglauf

Trainingsort

Turn­hal­le Schloss­rued

Trainingszeiten

Her­ren: Diens­tag 20.15 – 22.00 Uhr
Damen: Don­ners­tag 20.15 – 22.00 Uhr

Jahresprogramm

Janu­ar: Tur­ner­aben­de Schloss­rued
März: Ski­wee­kend
April: Gene­ral­ver­samm­lung
Mai: Durch­füh­rung «schnell­ster Rue­der­ta­ler»
Juni: Eid­ge­nös­si­sches Turn­fest Aar­au
August: Inter­na­tio­na­les Faust­ball­tur­nier

STV Schloss­rued-Prä­si­dent Jef­frey Gol­den­ber­ger sagt: «Wir wol­len den Men­schen, wel­che nicht im Ver­eins­we­sen aktiv sind, an die­sem Eid­ge­nös­si­schen Turn­fest zei­gen, was es heisst, in einem Ver­ein dabei zu sein. Die Leu­te kön­nen sich vor Ort ein Bild von unse­rem Ver­eins­zu­sam­men­halt und Ver­eins­geist machen.»

KF

Die Damen des STV Schloss­rued am Eid­ge­nös­si­schen Turn­fest 1984 in Win­ter­thur

Aus dem Foto­ar­chiv des STV Schloss­rued stammt die­ses Bild, das den Turn­ver­ein Schloss­rued am Eid­ge­nös­si­schen Turn­fest in Aar­au 1958 zeigt