CEO Patrick Ger­mann (links) und Dani­el Kosta­di­no­vic (Ver­kauf Nis­san)

120 Jah­re Opel war auch am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de in Hun­zen­schwil ein The­ma

Auto Germann – Ihr Opel-Spezialist

2. Mai 2019 | Publi­re­por­ta­ge

Die renom­mier­te Auto­mar­ke Opel ist im Kan­ton Aar­gau eng ver­bun­den mit der Hun­zen­schwi­ler Gara­ge Auto Ger­mann AG. Seit 1932 (!) betreut der Opel und Nis­san-Haupt­händ­ler, mit sei­nen 48 Ange­stell­ten, die Kund­schaft von nah und fern zufrie­den­stel­lend und hat damit einen wesent­li­chen Teil zur Opel-Geschich­te bei­getra­gen.

Zwei­mal im Jahr begrüsst das Unter­neh­men die Kund­schaft zu einem Aus­stel­lungs­wo­chen­en­de. So auch am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de, als Auto Ger­mann AG zur gros­sen Früh­lings­aus­stel­lung ein­lud, dabei die aktu­el­le Palet­te zeig­te und natür­lich auch den Kun­den­kon­takt pfleg­te. Aus­ser dem Jubi­lä­um, gibts die­ses Jahr von Opel nicht sehr viel Neu­es zu berich­ten. Das liegt an den ver­schärf­ten Umwelt­grenz­wer­te der EU. Den­noch bie­tet Opel den Kun­den etwas. So wird zur­zeit als Jubi­lä­ums­ge­schenk ein Lea­sing mit 0% gewährt.

Auch die Auto Ger­mann AG geht mit der Zeit und sen­si­bi­li­siert die Kun­den auf den Ver­brauch. So wur­de anläss­lich der Früh­lings­aus­stel­lung ein Stand mit «Vir­tu­ell rea­li­ty» ein­ge­rich­tet. Dabei konn­te man sich eine spe­zi­el­le Bril­le auf­set­zen und in der vir­tu­el­len Welt selbst aus dem Auto ent­fer­nen, was nicht not­wen­dig ist, um so Ener­gie zu spa­ren. Die Akti­on kam gut an. Anson­sten durf­te die Kund­schaft natür­lich die aktu­el­le Palet­te von Opel und Nis­san unter die Lupe neh­men. Auch wenns im Moment kaum ganz neue Model­le gibt, haben die bei­den Mar­ken viel Attrak­ti­ves auf dem Markt. Bei Opel ist der Grand­land X natür­lich top­ak­tu­ell. Das Fahr­zeug erhält noch in die­sem Jahr einen beson­ders umwelt­scho­nen­den Plugin Hybrid-Motor. Aktu­ell ist auch das Opel-Modell Zafi­ra Life, der idea­le Fami­li­en­van für jeden Zweck. 

Nach wie vor sehr begehrt ist auch der kosten­gün­sti­ge Opel Com­bo, der viel Platz für Hand- und Heim­wer­ker bie­tet.

Nis­san neu mit Car-Sharing
Bei Nis­san ist das Modell Mic­ra, neu mit Auto­mat zu haben. Aus­ser­dem bie­tet Nis­san neu ein Car-Sharing-System. Neu: Der japa­ni­sche Auto­mo­bil­her­stel­ler hat jetzt NISSAN INTELLIGENT GET & GO MICRA neu lan­ciert – einen Dienst, der mit Hil­fe des sozia­len Net­zes pas­sen­de Part­ner für Car-Sharing und Auto­be­sitz ermit­telt. Dank der digi­ta­len Platt­form wer­den Inter­es­sen­ten zu Teil­ei­gen­tü­mern sowie Teil­nut­zern eines neu­en Nis­san Mic­ra und sichern sich so kosten­gün­stig ihre indi­vi­du­el­le Mobi­li­tät.

Dass die Auto Ger­mann AG trotz ihrer Grös­se ein sym­pa­thi­scher Fami­li­en­be­trieb ist, zeigt die Tat­sa­che, dass die Frau des CEO Patrick Ger­mann die fei­nen Fisch­knus­per­li für die Kund­schaft per­sön­lich zube­rei­te­te. Das sieht man eben, dass das Unter­neh­men mit Herz­blut geführt wird.

MS

Kontakt

Auto Ger­mann AG
5502 Hun­zen­schwil
Tele­fon 062 889 22 22
www.autogermann.ch

Auto Ger­mann, seit über 80 jah­ren  Ihr ver­läss­li­cher Part­ner und Opel-Spe­zia­list (Bil­der: Mar­kus Schenk)