Gut besucht: Blick von oben in die Ausstel­lung der Kel­len­berg­er AG (Bilder: Kas­par Flück­iger)

Tag der offe­nen Tür im Baukom­pe­tenz-Zen­trum (bkz) Ober­ent­felden

Baukompetenz unter einem Dach

23. April 2018 | Pub­lire­portage, Bau­re­porta­gen-Pub­lire­porta­gen

Das Baukom­pe­tenz-Zen­trum öffnete am Sam­stag seine Türen. Die ver­schieden­sten Fir­men präsentierten sich dem zahlre­ichen und inter­essierten Pub­likum an einem Rundgang, der an einen Wet­tbe­werb geknüpft war. Eine Hüpfburg für die Kleinen und eine grosse Fes­t­wirtschaft run­de­ten den gelun­genen Tag ab.

Dass unter dem Dach des Baukom­pe­tenz-Zen­trums tatsächlich auch viel Kom­pe­tenz steckt, zeigte sich am Tag der offe­nen Tür. Am Sam­stag strömten bei frühsommerlichen Tem­per­a­turen viele Inter­essierte an die Indus­tries­trasse 10. Auf einem Rundgang erfuhren die Besuch­er so einiges über die acht beteiligten Fir­men. Start und Ziel des Rundgangs war die Kel­len­berg­er AG.

Der Start erfol­gte in der Ausstel­lung mit Ein­rich­tun­gen und Möbel für Küche, Bad und Wohnräume. Der Rundgang führte trep­pauf weit­er zur Fir­ma Seraswiss Bauk­eramik und weit­er hoch zur Fil­iale von Elek­tro Strub AG.

Bei jed­er Fir­ma galt es, eine Wet­tbe­werb­s­frage zu beant­worten. Erster Preis ist ein Reisegutschein von Fr. 1500.– der Knecht Reisen, zweit­er Preis ein Bergro­man­tik-Woch­enende auf dem Pila­tus im Wert von rund 600 Franken. Weit­er führte der Rundgang zur itc­net AG, den Profis für Infor­matik, Telematik und Net­zw­erk. Die FF Part­ner AG wies auf ihren Vorteil hin, dass Arichtekt und Bauleit­er im gle­ichen Betrieb tätig sind. Andreas Dietik­er zeigte, weshalb viele Banken derzeit auf Sicherheitstüren von TST Türautomatik set­zen.

Im Erdgeschoss befind­et sich die Beiz­erei und das Lack­ier­w­erk Di Natale. Gle­ich daneben ist die Schreinerei der Stiftung Orte zum Leben, wo Men­schen mit Behin­derung unter fachkundi­ger Führung prak­tis­che und schöne Dinge wie beispiel­sweise den Swiss Kleiderbügel her­stellen. Den Abschluss des Rundgangs bildete die Fes­t­wirtschaft in der Schreinerei Kel­len­berg­er, wo man auch den Schrein­ern und Ler­nen­den bei der Arbeit über die Schul­ter schauen kon­nte.

KF

Diese Firmen bilden das Baukompetenzzentrum

Kel­len­berg­er AG Schreinerei
Ein­rich­tun­gen und Möbel für Küche, Bad und Wohnräume
www.kellenbergerag.ch

Stiftung Orte zum Leben
Schreinerei der Sozialin­sti­tu­tion
www.ozl.ch

Seraswiss Bauk­eramik AG
Wand- und Boden­plat­ten
www.seraswiss.ch

Elek­tro Strub AG
Elektrofachgeschäft
www.elektrostrub.ch

itc­net AG
Infor­matik, Telematik, Net­zw­erk
www.itcnet.ch

FF Part­ner AG
Architek­tur und Bauleitung
www.ffpartner.ch

TST Türautomatik GmbH
Sicherheitstüren
www.ffpartner.ch”>www.ffpartner.ch

Beiz­erei + Lack­ier­w­erk Di Natale
Beiz­erei und Lack­ier­w­erk

Kontakt

Baumkom­pe­tenz-Zen­trum
Indus­tries­trasse 10
5036 Ober­ent­felden

www.baukompetenzzentrum.ch

Öff­nungszeit­en:
Mon­tag bis Don­ner­stag:
08.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr
Fre­itags jew­eils bis 16.00 Uhr

Selb­stver­ständlich ste­hen die Unternehmen auch ausser­halb der reg­ulären Öff­nungszeit­en gerne für Auskün­fte und Besich­ti­gun­gen der Ausstel­lungsräume zur Ver­fü­gung.

Salvatore Di Natale in seinem Beizerei und Lackierwerk | Der Landanzeiger

Sal­va­tore Di Natale in seinem Beiz­erei und Lack­ier­w­erk

Von links: Alexander Columberg, Hansjörg Läubli und Sascha Häfliger in der Schreinerei der Stiftung Orte zum Leben

Von links: Alexan­der Colum­berg, Han­sjörg Läubli und Sascha Häfliger in der Schreinerei der Stiftung Orte zum Leben

Markus Bircher (Mittte) der Inhab­er der Elek­tro Strub AG und Steven Abbott berat­en eine Kundin

Architek­tur und Real­isierung bietet das Team der FF Part­ner

Geschäft­sleit­er Thomas Mat­ter (2. von rechts) und sein Team der itc­net AG

Geschäfts­führer Alparslan Özarslan (rechts) und sein Vater Ayhan Özarslan von Seraswiss Bauk­eramik

Pro­jek­tleit­er Andreas Dietik­er von der TST Türautomatik GmbH

Die Kel­len­berg­er AG Schreinerei ist ein famil­iär­er Betrieb, von links: Geschäftsin­hab­er Max Kel­len­berg­er, seine Gat­tin Bet­ti­na Kel­len­berg­er, Tochter Jas­mine Kel­len­berg­er und Sohn Marc Kel­len­berg­er