Der Suhre Park erwacht nach der monate­lan­gen Bauerei auf den angren­zen­den Strassen zu neuem Leben (Bilder: Raphael Nadler)

«Baustelle Adeeeee»: Der Suhre-Park feiert

7. Novem­ber 2019 | News

Die Geschäfte, aber auch die Woh­nungsmi­eter im Suhre-Park kön­nen aufat­men. Die Baustelle, die die Zufahrten monate­lang behin­dert und für viel Staub, Schmutz und Abschreck­ung gesorgt hat, ist weg. Jet­zt soll der gewün­schte All­t­ag und neues -Leben ins Zen­trum einziehen.

Mit einem zweitägi­gen Fest unter dem Namen «Baustelle Adeeeee», hat der Suhre-Park das Ende der Strassen­bau-Arbeit­en rund um das im Dezem­ber 2017 eröffnete Zen­trum gefeiert. «Das Fest ist ein Dank an unsere treuen Kun­den», sagt Nedzad Avdic von der Dr. Mey­er Immo­bilien AG, die den Suhre-Park ver­wal­tet. «Wir wollen aber auch neuen Kun­den zeigen, wie gut man im Suhre Park einkaufen kann.»

Die Kund­schaft kon­nte an den Fest­ta­gen von speziellen Vergün­s­ti­gun­gen prof­i­tieren, an Wet­tbe­wer­ben tolle Preise gewin­nen, Auto­gramm der HSC Suhr-Aarau-Spiel­er ergat­tern oder die Kinder gratis schminken lassen. Und natür­lich einkaufen.

Die Fes­tiv­itäten zogen neue Kun­den an, wie mehrere Geschäfts­be­treiber auf Anfrage bestätigten. So kam am Woch­enende richtig Leben in den Suhre Park. Erst­be­such­er zeigten sich beein­druckt von den vie­len Möglichkeit­en und Geschäften, die es hier gibt.

Neue Phys­io­ther­a­pie
Dazu beige­tra­gen hat auch die Eröff­nung der neuen Phys­io­ther­a­pie Arti­co, die eng mit dem Gesund­heit­szen­trum Bel­lvi­da zusam­me­nar­beit­et. In der neuen, sportlich und far­ben­froh ein­gerichteten Prax­is, die von den diplomierten Phys­io­ther­a­peutin­nen Andrea Nettgens und Kathrin Pey­er geführt wird, kön­nen die Kun­den auf alten Tribü­nens­es­seln des Brüg­glifeld-Sta­dions auf ihre Behand­lung warten. Die Prax­is ist auf ganzheitliche Behand­lun­gen aus­gerichtet.

In einem anderen Bere­ich ist Kathrin Hofer vom «Com­prenda­gir» tätig. Sie bietet Fort­bil­dung für Fach­per­so­n­en aus Ergother­a­pie, Phys­io­ther­a­pie, Pflege und Begleitung von Men­schen mit neu­rol­o­gis­chen Beein­träch­ti­gun­gen, chro­nis­chen und fortschre­i­t­en­den Erkrankun­gen an.

Ihr ergother­a­peutis­ches Fach­wis­sen gibt sie in Kurzen aber auch an Laien jed­er Alters­gruppe und aus jedem Tätigkeits­feld weit­er. Auch ihr Geschäft ist noch im Auf­bau, wie sie sel­ber sagt.

Einkaufen, geniessen, entspan­nen, lautet der Slo­gan des Suhre Parks, in dem es noch einige freie Wohn- und Gewer­be­flächen gibt

www.suhre-park.ch

RAN

Neue Phys­io­ther­a­pie Arti­co eröffnet: Andrea Nettgens, Andrea und Rosario Arti­co und Katrin Pey­er (v.l.)

Tuma Thom­men verkauft nicht nur Uhren und Schmuck, bei ihm ste­hen auch zwei Ves­pas im Laden

Kathrin Hofer von «Com­prenda­gir» bietet Fort­bil­dung für Fach­per­so­n­en aus Ergother­a­pie, Phys­io­ther­a­pie, Pflege und Begleitung von Men­schen mit Beein­träch­ti­gun­gen

In der Mall des Suhre Parks gibt es regelmässig auch Verkaufsstände und Attraktionen für Jung und Alt | Der Landanzeiger

In der Mall des Suhre Parks gibt es regelmäs­sig auch Verkauf­sstände und Attrak­tio­nen für Jung und Alt