Die Damen I des Teams Aar­au (Bild: zVg)

Uni­hockey

Beide Aarauer Damenmannschaften feiern den Gruppensieg

14. März 2019 | Sport 2

Dank einem 4:1-Sieg gegen Uni­hockey Schüpf­heim und einem knap­pen 5:4-Erfolg gegen UH Lejon Zäzi­wil sichern sich die Damen I an der vor­letz­ten Run­de vor­zei­tig den Grup­pen­sieg. Die Adle­rin­nen ver­dien­ten sich die zwei Sie­ge und die vor­zei­ti­ge «Mei­ster­schaft» mit viel Ein­satz und Team­geist. Die Spie­le gegen Sar­nen und gegen Mou­tier an der letz­ten Run­de Ende März haben nur noch Vor­be­rei­tungs­cha­rak­ter für die Auf­stiegs­spie­le vom 13./14. April.

Auch der Kampf um den Grup­pen­sieg in der 3. Liga Klein­feld Grup­pe 5 ist bereits eine Run­de vor Schluss ent­schie­den und auch hier hat das Team Aar­au die Nase vorn. Dank dem 4:3 gegen die Wal­den­burg Eagles und dem 3:2 gegen Basel United ist den Aar­aue­rin­nen der Platz an der Son­ne nicht mehr zu neh­men. Die Spie­le­rin­nen von Trai­ner Roma­now­ski bewie­sen auch an der Vor­schluss­run­de ihre gute Form; sie sind nun seit 10 Spie­len sieg­reich.

Den Her­ren I dage­gen miss­lang der Start in die Play­outs gründ­lich; die favo­ri­sier­ten Aar­au­er unter­la­gen dem UHT Tor­na­dos Fru­ti­gen vor eige­nem Publi­kum mit 1:2 und ste­hen nun aus­wärts in Fru­ti­gen mäch­tig unter Zug­zwang. Es droht der schwe­re Gang in die Auf-/Ab­stiegs­spie­le. Die Her­ren II hol­ten an der 8. Run­de drei Punk­te. Sowohl beim 7:2-Sieg gegen Baden-Bir­menstorf als auch beim 4:4-Unentschieden gegen Wol­hu­sen zeig­ten die Adler eine gute zwei­te Halb­zeit und sicher­ten sich auch mathe­ma­tisch den 2. Rang in der Tabel­le. 

Die Her­ren III besieg­ten der­weil Tabel­len­schluss­licht Mur­gen­thal deut­lich mit 8:0 und gewan­nen gegen Wal­den­burg 5:0 for­fait. Die Junio­ren U16 krön­ten eine gute Sai­son (4. Schluss­rang) mit einem 5:4-Sieg gegen den HC Rychen­berg Win­ter­thur. Nach­dem man an der letz­ten Run­de bereits Lea­der Klo­ten-Bül­ach Jets bei­na­he ein Bein gestellt hat­te, gelang zum Abschluss noch ein­mal ein Sieg gegen einen Gros­sen.

Einen schö­nen Sai­son­ab­schluss fei­er­ten auch die Junio­rin­nen U21. Die jun­gen Adle­rin­nen unter­la­gen Grup­pen­sie­ger Lok Rei­nach knapp mit 1:2 und bezwan­gen Black Creek Schwar­zen­bach mit dem glei­chen Resul­tat.

MZÜ