Beschlüsse des Einwohnerrates

16. Mai 2019 | Amt­li­che Mit­tei­lun­gen

Gestützt auf § 26 Abs. 2 Gemein­de­ge­setz und § 26 Abs. 1 Gemein­de­ord­nung wer­den fol­gen­de, anläss­lich der Sit­zung des Ein­woh­ner­ra­tes der Stadt Aar­au vom 13.5.2019 gefass­ten Beschlüsse ver­öf­fent­licht:

1. Dem fakul­ta­ti­ven Refe­ren­dum unter­ste­hen­de Beschlüsse (Ablauf der Refe­ren­dums­frist am 17.6.2019):

1.1. Der Jah­res­be­richt der Ein­woh­ner­ge­mein­de Aar­au für das Jahr 2018 wird gut­ge­heis­sen.

1.2. Die Rech­nung der Ein­woh­ner­ge­mein­de Aar­au für das Jahr 2018 wird geneh­migt.

1.3. Der Ver­pflich­tungs­kre­dit von 250’000 Fran­ken für die Neu­or­ga­ni­sa­ti­on der schul­er­gän­zen­den Kin­der­be­treu­ung in Zusam­men­ar­beit mit der Gemein­de Buchs und der Kreis­schu­le Aar­au-Buchs wird gut­ge­heis­sen.

2. Abschlies­send gefass­te Beschlüsse:

2.1. Die Moti­on «Einführung von Fami­li­en- und Schul­er­gän­zen­den Tages­struk­tu­ren im Orts­teil Rohr» wird abge­schrie­ben.

2.2. Das Postu­lat «Club Schlaf­los» wird abge­schrie­ben.

2.3. Die dring­li­che Moti­on «Ände­rung des Regle­ments über die Nut­zung des öffent­li­chen Grunds» wird abge­schrie­ben.

2.4. Das Postu­lat «Über­tra­gung von Auf­ga­ben an die Kreis­schu­le Aar­au-Buchs» wird überwiesen.

2.5. Das Postu­lat «Bus­freie Alt­stadt – .berprüfung der Bus-Linienführung Alt­stadt» wird überwiesen.

Wer gegen einen dem fakul­ta­ti­ven Refe­ren­dum unter­ste­hen­den Beschluss das Refe­ren­dum ergrei­fen will, kann bei der Stadt­kanz­lei unent­gelt­lich eine Unter­schrif­ten­li­ste bezie­hen. Vor Beginn der Unter­schrif­ten­samm­lung ist die Unter­schrif­ten­li­ste bei der Stadt­kanz­lei zu hin­ter­le­gen. Für den Fri­sten­lauf gilt die Publi­ka­ti­on im Amts­blatt vom 17.5.2019.