Beschlüsse des Kreisschulrates Aarau-Buchs

4. Juli 2019 | Amt­li­che Mit­tei­lun­gen

Gestützt auf § 77a Abs. 1 des Gemein­de­ge­set­zes und § 5 der Sat­zun­gen der Kreis­schu­le Aar­au-Buchs wer­den fol­gen­de, anläss­lich der Sit­zung des Kreis­schul­ra­tes vom 20. Juni 2019 gefass­ten Beschlüsse ver­öf­fent­licht:

1. Geneh­mi­gung der Jah­res­rech­nung vom 1. August bis 31. Dezem­ber 2018

2. Auf die Moti­on von Nico­le Bur­ger «Vor­la­ge eines Regle­ments­ent­wurfs zur Son­der­päd­ago­gik» wur­de nicht ein­ge­tre­ten. Der Even­tu­al­an­trag von Nico­le Bur­ger zum The­ma Son­der­päd­ago­gik wur­de abge­lehnt.

3. Auf die Zutei­lung von Kreis­schu­le-E-Mail-Adres­sen an die Mit­glie­der des Kreis­schul­ra­tes wird ver­zich­tet.

Der Beschluss Ziff. 1 unter­steht dem fakul­ta­ti­ven Refe­ren­dum.

Beschlüsse des Kreis­schul­ra­tes wer­den der Volks­ab­stim­mung unter­brei­tet, wenn 5 % der Stimm­be­rech­tig­ten der Ver­bands­ge­mein­den bezie­hungs­wei­se 1500 Stimm­be­rech­tig­te dies innert 60 Tagen, von der Ver­öf­fent­li­chung an gerech­net, ver­lan­gen.

Wer gegen den Beschluss das Refe­ren­dum ergrei­fen will, kann bei der Geschäfts­stel­le unent­gelt­lich eine Unter­schrif­ten­li­ste bezie­hen. Vor Beginn der Unter­schrif­ten­samm­lung ist die Unter­schrif­ten­li­ste bei der Geschäfts­stel­le zu hin­ter­le­gen. Für den Fri­sten­lauf gilt die Publi­ka­ti­on im Amts­blatt vom 28. Juni 2019.

Ablauf der Refe­ren­dums­frist: 27. August 2019