Beschlüsse

26. Juni 2019 | Amt­li­che Mit­tei­lun­gen

Gestützt auf § 26 Abs. 2 des Gemein­de­ge­set­zes wer­den die nach­fol­gen­den Beschlüs­se der Ein­woh­ner-Gemein­de­ver­samm­lung vom 13. Juni 2019 ver­öf­fent­licht:

  1. Geneh­mi­gung des Pro­to­kolls der Ver­samm­lung vom 23. Novem­ber 2018
  2. Geneh­mi­gung der Rech­nung 2018
  3. Geneh­mi­gung des Rechen­schafts­be­richts 2018
  4. Geneh­mi­gung der Kre­ditab­rech­nun­gen
    a) Ueber­ar­bei­tung Gestal­tungs­plan Kern­zo­ne mit Spe­zi­al­bau­vor­schrif­ten
    b) Ueber­ar­bei­tung Spe­zi­al­bau­vor­schrif­ten Burg­hal­de mit Gestal­tungs­plan
    c) Stras­sen­sa­nie­rung Grün­del-/Hubel­stras­se
    d) Ersatz Was­ser­lei­tun­gen Hubelstrasse/ Erra­to

Alle Beschlüs­se der Ein­woh­ner­ge­mein­de­ver­samm­lung unter­ste­hen dem fakul­ta­ti­ven Refe­ren­dum, d.h. sie sind einer Urnen­ab­stim­mung zu unter­stel­len, wenn dies von min­de­stens einem Vier­tel der Stimm­be­rech­tig­ten in einem schrift­li­chen Begeh­ren innert 30 Tagen seit Publi­ka­ti­on der Beschlüs­se ver­langt wird.

Unter­schrif­ten­li­sten kön­nen bei der Gemein­de­kanz­lei bezo­gen wer­den. Vor Beginn der Unter­schrif­ten­samm­lung kann die Liste der Gemein­de­kanz­lei zwecks Vor­prü­fung des Wort­lauts des Begeh­rens ein­ge­reicht wer­den.

Ablauf der Refe­ren­dums­frist: 29. Juli 2019

Moos­leerau, 14. Juni 2019
Gemein­de­rat