Genies­sen die Aus­sicht auf Aar­au: vl. Corin­ne Gubler, Robert Hahn (Reut­lin­gen), Wer­ner Schib, Adri­an
Bolz­ern, Elke Gru­ner und Mar­git Fausel (Reut­lin­gen), Sil­vio Mül­ler, Sabi­ne Wied­mann (
Bild: Ste­fa­no Loren­zel­li)

Besuch der Städtefreunde aus Reutlingen

13. Juni 2018 | aar­au info

Unter der Lei­tung von Bür­ger­mei­ster Robert Hahn war eine Dreier­de­le­ga­ti­on aus der Part­ner­stadt Reut­lin­gen für ein Arbeits­tref­fen in Aar­au zu Besuch.

Der Auf­takt des Besuchs bil­de­te die gemein­sa­me Arbeits­sit­zung in der schmucken Zur­lin­den Vil­la, Sitz des Schwei­ze­ri­schen Turn­ver­ban­des, an der Bahn­hofstras­se. Wer­ner Schib, Vize-Stadt­prä­si­dent und Vor­ste­her der Kom­mis­si­on «Städ­te­ver­bin­dung Aar­au-Reut­lin­gen» begrüss­te die Gäste zur Arbeits­sit­zung in Aar­au. Im Vor­der­grund stan­den die The­men des Schü­ler- und Musik­aus­tauschs und wei­te­re mög­li­che Part­ner­pro­jek­te im Bereich Kul­tur.

Im Anschluss an die zwei­stün­di­ge Sit­zung ermög­lich­te Pfar­rer Adri­an Bolz­ern der Grup­pe den Zugang auf den Kirch­turm der Katho­li­schen Kir­che Peter und Paul. Es konn­te die ein­ma­li­ge Aus­sicht auf Aar­au und die Umge­bung genos­sen wer­den.

Das gemein­sa­me Abend­essen in der Alt­stadt run­de­te den ersten Tag des Part­ner­be­suchs ab.

Als beson­ders wert­voll erach­te­ten die Reut­lin­ger Gäste den Besuch der Alten Kan­tons­schu­le am Vor­mit­tag des zwei­ten Tages ihres Besuchs. Obwohl der Leh­rer- und Schü­ler­aus­tausch unter den Schu­len der bei­den Städ­te bereits gut funk­tio­niert, gibt es immer wie­der Gele­gen­hei­ten sich über Neu­es aus­zu­tau­schen. Nach einem fei­nen Imbiss in der Men­sa der Alten Kan­ti mach­ten sich die Reut­lin­ger Gäste, nach einem inten­si­ven und span­nen­den Auf­ent­halt in Aar­au, auf dem Heim­weg. Das näch­ste Arbeits­tref­fen fin­det im Mai 2019 in Reut­lin­gen statt.