Betreibungsamtliche Grundstücksteigerung

28. Febru­ar 2019 | Amt­li­che Mit­tei­lun­gen

Im betrei­bungs­amt­li­chen Grund­pfand­ver­wer­tungs­ver­fah­ren der Pasi­nel­li Jean­net­te bringt das Regio­na­le Betrei­bungs­amt Ober­ent­fel­den am Don­ners­tag, 4. April 2019, 10.00 Uhr, im Gemein­de­haus Ober­ent­fel­den, 4. Stock, Kon­fe­renz­saal, das nach­ste­hen­de Grundstück öffent­lich zur Stei­ge­rung:

Lie­gen­schaft Köl­li­ken, Grundstück-Nr. 1905, Plan 66

Gebäu­de 191 mÇ, Gar­ten­an­la­ge, 630 mÇ, Ein­fa­mi­li­en­haus mit Werk­statt, Dörf­li­s­tras­se 21, 5742 Köl­li­ken.

Betrei­bungs­amt­li­che Schät­zung: Fr. 519’000.– ohne Wohn­recht / Fr. 419’000.– mit Wohn­recht

Die Lie­gen­schaft befin­det sich an der Dörf­li­s­tras­se 21an geneig­ter, gut besonn­ter ruhi­ger Lage in einer attrak­ti­ven Wohn­zo­ne. Der SBB-Bahn­hof Köl­li­ken ist rund 900 m ent­fernt. Der Auto­bahn­an­schluss Aar­au-West kann schnell erreicht wer­den (ca. 3 km Ent­fer­nung).

Der Erstei­ge­rer hat unmit­tel­bar vor dem Zuschlag eine Anzah­lung von Fr. 50’000.–, die voll­um­fäng­lich an den Kauf­preis ange­rech­net wird, sowie einen Vor­schuss für die Kosten der Eigentumsübertragung von Fr. 5000.– in bar oder mit­tels eines von einer Schwei­zer Bank an die Order des Regio­na­len Betrei­bungs­am­tes Ober­ent­fel­den aus­ge­stell­ten Checks bzw. durch ein unwi­der­ruf­li­ches Zah­lungs­ver­spre­chen eines aner­kann­ten, sol­ven­ten Kre­dit­in­sti­tuts zu lei­sten (BGE 128 III 468).

Die Ver­wer­tung erfolgt auf Ver­lan­gen der Pfand­gläu­bi­ge­rin im 1. – 3. Rang.

Es wird ausdrücklich auf das Bun­des­ge­setz über den Erwerb von Grundstücken durch Per­so­nen im Aus­land vom 16.12.1983 auf­merk­sam gemacht.

Das Stei­ge­rungs­ob­jekt kann nach tele­fo­ni­scher Ver­ein­ba­rung (Tel. 062 737 51 94) besich­tigt wer­den. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auch unter www.betreibungsamt-ag.ch

5036 Ober­ent­fel­den, 28. Febru­ar 2019
Regio­na­les Betrei­bungs­amt Ober­ent­fel­den