Das Tem von World eMo­tors ist bere­it für die Eröff­nung, hin­ten, von links: Bruno Brun­ner (Ser­vicetech­niker), Klaus Mähs, Mar­cel Hasler (Ser­vicetech­niker), Gabor Bauer (Geschäfts­führer), Michael Parko­la (Ver­ant­wortlich Tech­nik), Hedi Mähs. Vorne, kniend: Therese Jet­zer (Buch­hal­tung), Manuela und Markus Lämm­li (Inhab­er) und Ewald Win­ter (Ser­vicetech­niker) (Bilder: Kas­par Flück­iger)

World eMo­tors wurde von der APF Ser­vices GmbH über­nom­men und feiert in Schöft­land am 12. und 13. Okto­ber Eröff­nung

Bleiben Sie mobil – geniessen Sie das Leben!

10. Okto­ber 2019 | Pub­lire­portage

Elek­tro­mo­bile ohne Führerschein, mit drei oder vier Rädern – das gibt es neu in Schöft­land. World eMo­tors zieht von Kleindöt­tin­gen um an die Fel­dack­er­strasse 2 und wird in die APF Ser­vices GmbH von Manuela und Markus Lämm­li inte­gri­ert. Am Woch­enende wird die Eröff­nung gefeiert.

Nicht nur bei Senior­in­nen und Senioren sind Elek­tro­mo­bile sehr beliebt. Auch für Men­schen mit Beein­träch­ti­gung, oder wenn das Auto­bil­let fehlt, sind die E-Fahrzeuge eine willkommene Hil­fe. Die Elek­tro­mo­bile von World eMo­tors fahren 20 km/h schnell und dür­fen deshalb ähn­lich wie E-Bikes ohne Führerschein auf die Strasse. Die Fahrzeuge helfen Men­schen mit Hand­i­cap, um im All­t­ag mobil zu bleiben.

Die neuste Adresse für Elek­tro­fahrzeuge ist World eMo­tors in Schöft­land. Gle­ich neben dem Cin­e­ma 8 an der Fel­dack­er­strasse 2 feiert das hochmo­tivierte Team um Geschäfts­führer Gabor Bauer am Sam­stag und Son­ntag Eröff­nung. Darauf freuen sich auch die Inhab­er, Manuela und Markus Lämm­li. Für sie sind die E-Fahrzeuge eine zusät­zliche Sparte in ihrer Fir­ma APF Ser­vices GmbH. «Wir kon­nten World eMo­tors aus Kleindöt­tin­gen übernehmen, weil der Besitzer alter­shal­ber verkaufen wollte», erk­lären die bei­den Inhab­er. Der Umzug ist vol­l­zo­gen. In Schöft­land befind­en sich Show­room, Werk­statt, Lager und Büro von World eMo­tors.

Staunen ist im Show­room ange­sagt: robuste und leis­tungsstarke Mod­elle unter­schiedlich­ster Art, mit drei oder vier Rädern, mit oder ohne Dach, zum Teil mit Anhänger für den Woch­eneinkauf und War­en­trans­port. Vom Design her ist für jeden Geschmack das passende Mod­ell mit dabei: ob sportlich, klas­sisch, edel, hell­grün oder auch in Fer­rari-rot. Alle E-Fahrzeuge haben eine intel­li­gente und ein­fach zu bedi­enende Antrieb­sart. Man kann mit dem Drehgas­griff wie mit einem Mofa fahren.

Gutes Preis-/Leis­tungsver­hält­nis
Nicht nur die Qual­ität stimmt bei den Mod­ellen von World eMo­tors, die Preise bewe­gen sich im Rah­men eines guten E-Bikes. Für unter Fr. 3000.– ist beispiel­sweise der «Jet 302» erhältlich, ein Easy Rid­er auf drei Rädern, der 20 km/h fährt und eine Reich­weite von 40 bis 50 km hat. Optisch sieht er ein­er «Ves­pa» sehr ähn­lich. Aller­lei nüt­zlich­es Zube­hör wie Helme und Anhänger run­den die bre­ite Verkauf­s­palette ab. Da rüber hin­aus bietet World eMo­tors eine Werk­statt für Ser­vice- und Reparat­u­rar­beit­en und eine umfassende Beratung vom kom­pe­ten­ten Team.

PR

Die World eMotors zieht von Kleindöttingen um nach Schöftland und wird in die APF Services GmbH von Manuela und Markus Lämmli integriert. Geschöftsführer Gabor Bauer (links) mit den  Inhabern Manuela und Markus Lämmli | Der Landanzeiger

Die World eMo­tors zieht von Kleindöt­tin­gen um nach Schöft­land und wird in die APF Ser­vices GmbH von Manuela und Markus Lämm­li inte­gri­ert. Geschöfts­führer Gabor Bauer (links) mit den Inhab­ern Manuela und Markus Lämm­li

In Schöftland werden die Fahrzeuge auch gewartet und wenn nötig repariert, hier sind die Servicetechniker Michael Parkola (links) und Ewald Winter daran, ein Neufahrzeug zusammenzusetzen | Der Landanzeiger

In Schöft­land wer­den die Fahrzeuge auch gewartet und wenn nötig repari­ert, hier sind die Ser­vicetech­niker Michael Parko­la (links) und Ewald Win­ter daran, ein Neu­fahrzeug zusam­men­zuset­zen

Herzlich Willkommen zur Neueröffnung

Der Umzug von World eMo­tors von Kleindöt­tin­gen nach Schöft­land wird am Sam­stag und Son­ntag gefeiert. Am Eröff­nungs­fest kön­nen alle gängi­gen E-Fahrzeuge probege­fahren wer­den, ein Wet­tbe­werb lockt mit tollen Preisen und die Fes­t­wirtschaft mit «Suppe mit Spatz».

Zum Start in Schöft­land öffnet World eMo­tors am Sam­stag und Son­ntag, 12. und 13. Okto­ber, seine Türen. An der Fel­dack­er­strasse 2, gle­ich neben dem Cin­e­ma 8, kön­nen an bei­den Tagen die gängi­gen Mod­elle probege­fahren wer­den. Die Elek­tro­fahrzeuge sind im Show­room aus­gestellt. Hier lock­en Son­derange­bote zur Schnäp­pchen­jagd. Der Ham­mer aber ist der Wet­tbe­werb: Als Haupt­preis winkt ein fab­rikneuer Dreirad-E-Scoot­er. Auch für das leib­liche Wohl ist gesorgt. Eine Fes­t­wirtschaft ste­ht bere­it. Die Küche führt unter anderem «Suppe mit Spatz» auf der Menükarte.

Das Team von Geschäfts­führer Gabor Bauer und den bei­den Inhab­ern Manuela und Markus Lämm­li freuen sich auf viele Besuch­er und Gäste.

Klaus Mähs, der Vater der Inhaberin Manuela Lämmli, vor dem Eingang zu World eMotors | Der Landanzeiger

Klaus Mähs, der Vater der Inhab­erin Manuela Lämm­li, vor dem Ein­gang zu World eMo­tors

Kontakt

World eMo­tors GmbH
Fel­dack­er­strasse 2
5040 Schöft­land

Tele­fon 062 726 83 71
E-Mail: info@world-emotors.com
www.world-emotors.com

Öff­nungszeit­en
Mon­tag bis Fre­itag:
8.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr
Sam­stag: nach Vere­in­barung