Das Tem von World eMo­tors ist bereit für die Eröff­nung, hin­ten, von links: Bru­no Brun­ner (Ser­vice­tech­ni­ker), Klaus Mähs, Mar­cel Has­ler (Ser­vice­tech­ni­ker), Gabor Bau­er (Geschäfts­füh­rer), Micha­el Par­ko­la (Ver­ant­wort­lich Tech­nik), Hedi Mähs. Vor­ne, kniend: The­re­se Jet­zer (Buch­hal­tung), Manue­la und Mar­kus Lämm­li (Inha­ber) und Ewald Win­ter (Ser­vice­tech­ni­ker) (Bil­der: Kas­par Flücki­ger)

World eMo­tors wur­de von der APF Ser­vices GmbH über­nom­men und fei­ert in Schöft­land am 12. und 13. Okto­ber Eröff­nung

Bleiben Sie mobil – geniessen Sie das Leben!

10. Okto­ber 2019 | Publi­re­por­ta­ge

Elek­tro­mo­bi­le ohne Füh­rer­schein, mit drei oder vier Rädern – das gibt es neu in Schöft­land. World eMo­tors zieht von Klein­d­öt­tin­gen um an die Feld­acker­stras­se 2 und wird in die APF Ser­vices GmbH von Manue­la und Mar­kus Lämm­li inte­griert. Am Wochen­en­de wird die Eröff­nung gefei­ert.

Nicht nur bei Senio­rin­nen und Senio­ren sind Elek­tro­mo­bi­le sehr beliebt. Auch für Men­schen mit Beein­träch­ti­gung, oder wenn das Auto­bil­let fehlt, sind die E-Fahr­zeu­ge eine will­kom­me­ne Hil­fe. Die Elek­tro­mo­bi­le von World eMo­tors fah­ren 20 km/h schnell und dür­fen des­halb ähn­lich wie E-Bikes ohne Füh­rer­schein auf die Stras­se. Die Fahr­zeu­ge hel­fen Men­schen mit Han­di­cap, um im All­tag mobil zu blei­ben.

Die neu­ste Adres­se für Elek­tro­fahr­zeu­ge ist World eMo­tors in Schöft­land. Gleich neben dem Cine­ma 8 an der Feld­acker­stras­se 2 fei­ert das hoch­mo­ti­vier­te Team um Geschäfts­füh­rer Gabor Bau­er am Sams­tag und Sonn­tag Eröff­nung. Dar­auf freu­en sich auch die Inha­ber, Manue­la und Mar­kus Lämm­li. Für sie sind die E-Fahr­zeu­ge eine zusätz­li­che Spar­te in ihrer Fir­ma APF Ser­vices GmbH. «Wir konn­ten World eMo­tors aus Klein­d­öt­tin­gen über­neh­men, weil der Besit­zer alters­hal­ber ver­kau­fen woll­te», erklä­ren die bei­den Inha­ber. Der Umzug ist voll­zo­gen. In Schöft­land befin­den sich Show­room, Werk­statt, Lager und Büro von World eMo­tors.

Stau­nen ist im Show­room ange­sagt: robu­ste und lei­stungs­star­ke Model­le unter­schied­lich­ster Art, mit drei oder vier Rädern, mit oder ohne Dach, zum Teil mit Anhän­ger für den Wochen­ein­kauf und Waren­trans­port. Vom Design her ist für jeden Geschmack das pas­sen­de Modell mit dabei: ob sport­lich, klas­sisch, edel, hell­grün oder auch in Fer­ra­ri-rot. Alle E-Fahr­zeu­ge haben eine intel­li­gen­te und ein­fach zu bedie­nen­de Antriebs­art. Man kann mit dem Dreh­gas­griff wie mit einem Mofa fah­ren.

Gutes Preis-/Lei­stungs­ver­hält­nis
Nicht nur die Qua­li­tät stimmt bei den Model­len von World eMo­tors, die Prei­se bewe­gen sich im Rah­men eines guten E-Bikes. Für unter Fr. 3000.– ist bei­spiels­wei­se der «Jet 302» erhält­lich, ein Easy Rider auf drei Rädern, der 20 km/h fährt und eine Reich­wei­te von 40 bis 50 km hat. Optisch sieht er einer «Ves­pa» sehr ähn­lich. Aller­lei nütz­li­ches Zube­hör wie Hel­me und Anhän­ger run­den die brei­te Ver­kaufs­pa­let­te ab. Da rüber hin­aus bie­tet World eMo­tors eine Werk­statt für Ser­vice- und Repa­ra­tur­ar­bei­ten und eine umfas­sen­de Bera­tung vom kom­pe­ten­ten Team.

PR

Die World eMotors zieht von Kleindöttingen um nach Schöftland und wird in die APF Services GmbH von Manuela und Markus Lämmli integriert. Geschöftsführer Gabor Bauer (links) mit den  Inhabern Manuela und Markus Lämmli | Der Landanzeiger

Die World eMo­tors zieht von Klein­d­öt­tin­gen um nach Schöft­land und wird in die APF Ser­vices GmbH von Manue­la und Mar­kus Lämm­li inte­griert. Geschöfts­füh­rer Gabor Bau­er (links) mit den Inha­bern Manue­la und Mar­kus Lämm­li

In Schöftland werden die Fahrzeuge auch gewartet und wenn nötig repariert, hier sind die Servicetechniker Michael Parkola (links) und Ewald Winter daran, ein Neufahrzeug zusammenzusetzen | Der Landanzeiger

In Schöft­land wer­den die Fahr­zeu­ge auch gewar­tet und wenn nötig repa­riert, hier sind die Ser­vice­tech­ni­ker Micha­el Par­ko­la (links) und Ewald Win­ter dar­an, ein Neu­fahr­zeug zusam­men­zu­set­zen

Herzlich Willkommen zur Neueröffnung

Der Umzug von World eMo­tors von Klein­d­öt­tin­gen nach Schöft­land wird am Sams­tag und Sonn­tag gefei­ert. Am Eröff­nungs­fest kön­nen alle gän­gi­gen E-Fahr­zeu­ge pro­be­ge­fah­ren wer­den, ein Wett­be­werb lockt mit tol­len Prei­sen und die Fest­wirt­schaft mit «Sup­pe mit Spatz».

Zum Start in Schöft­land öff­net World eMo­tors am Sams­tag und Sonn­tag, 12. und 13. Okto­ber, sei­ne Türen. An der Feld­acker­stras­se 2, gleich neben dem Cine­ma 8, kön­nen an bei­den Tagen die gän­gi­gen Model­le pro­be­ge­fah­ren wer­den. Die Elek­tro­fahr­zeu­ge sind im Show­room aus­ge­stellt. Hier locken Son­der­an­ge­bo­te zur Schnäpp­chen­jagd. Der Ham­mer aber ist der Wett­be­werb: Als Haupt­preis winkt ein fabrik­neu­er Drei­rad-E-Scoo­ter. Auch für das leib­li­che Wohl ist gesorgt. Eine Fest­wirt­schaft steht bereit. Die Küche führt unter ande­rem «Sup­pe mit Spatz» auf der Menü­kar­te.

Das Team von Geschäfts­füh­rer Gabor Bau­er und den bei­den Inha­bern Manue­la und Mar­kus Lämm­li freu­en sich auf vie­le Besu­cher und Gäste.

Klaus Mähs, der Vater der Inhaberin Manuela Lämmli, vor dem Eingang zu World eMotors | Der Landanzeiger

Klaus Mähs, der Vater der Inha­be­rin Manue­la Lämm­li, vor dem Ein­gang zu World eMo­tors

Kontakt

World eMo­tors GmbH
Feld­acker­stras­se 2
5040 Schöft­land

Tele­fon 062 726 83 71
E-Mail: info@world-emotors.com
www.world-emotors.com

Öff­nungs­zei­ten
Mon­tag bis Frei­tag:
8.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr
Sams­tag: nach Ver­ein­ba­rung