Zwei Sie­ger­an­wärter: der Ober­ent­felder Tobias Widmer (links) und der Stau­fener «Eid­ge­nosse» Nick Alpiger (Bild: Wolf­gang Rytz)

Vor­schau auf das 112. Aar­gauer Kan­to­nal­schwing­fest 2018 von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Juni in Aarau Rohr

Bleibt Sie­ger­muni «Urner» im Aargau?

24. Mai 2018 | Sport

Am Sonntag, 3. Juni, kommts in der Schwin­ger­arena in Aarau Rohr vor erwar­teten 5000 Zuschauern zum grossen Hosen­lupf um den Sie­ger­muni «Urner». In der Favo­ri­ten­rolle des 112. Aar­gauer Kan­to­nal­schwing­festes befinden sich die fünf Aar­gauer «Eid­ge­nossen», ange­führt von Nick Alpiger. Vor­jah­res­sieger Bruno Gisler und starke Inner­schweizer Gäste stellen sich den Gast­ge­bern beim Kampf im Säge­mehl ent­gegen.

Nach zwei­jäh­riger Vor­be­rei­tungs­zeit unter der Lei­tung von Beat Bolz­hauser ist das Orga­ni­sa­ti­ons­ko­mitee für den grössten Aar­gauer Schwin­ger­an­lass der Saison gerüstet. Auf dem Fest­platz bei den Rohrer Schul­an­lagen ent­steht in den nächsten Tagen eine Schwin­ger­arena mit vier gedeckten Tri­bünen. Zusammen mit Wie­sen­sitz­plätzen und Steh­plätzen reicht der Platz für über 5000 Zuschauer. Nur Mit­hilfe von zahl­rei­chen Spon­soren kann das Budget von über einer halben Mil­lion Franken gestemmt werden kann. Als Königs­spon­soren tragen die Raiff­ei­sen­bank Aarau-Lenz­burg, Schenker Storen, die Migros, Jung­h­ein­rich und Elektro Eglin den Gross­an­lass.

Der Auf­schwung des Schwin­gens erfasste in den letzten Jahren auch den Aargau. Dies belegt der stei­gende Publi­kums­auf­marsch am Kan­to­nal­fest. Der Grund liegt nahe: Der Aargau ver­fügt mit dem Zuwachs von drei «Eid­ge­nossen» vor zwei Jahren über eine schlag­kräf­tige Spitze, die über die Nord­west­schweiz hinaus für Furore sorgt. Dies hat Patrick Räb­matter vor zwei Jahren mit seinem Sieg über Schwin­ger­könig Mat­thias Sem­pach bewiesen.

Gelingt Nick Alpiger die Pre­miere?

In den letzten zwei Sai­sons hat sich der 22-jäh­rige Stau­fener Nick Alpiger als neuer Nord­west­schweizer Leader eta­bliert. Das Aus­hän­ge­schild des Schwing­klubs Lenz­burg gewann 2017 in Basel sein erstes Kranz­fest. Ent­spre­chend moti­viert ist er, in Aarau Rohr seinen ersten Aar­gauer Sie­ger­kranz zu erobern. In diesem Jahr musste sich Alpiger am Basel­städ­ti­schen Schwin­gertag mit Rang 2 begnügen. Umso mehr will er jetzt in Aarau Rohr den Braun­vieh­muni «Urner» für sich bean­spru­chen.

Erfah­rung mit Aar­gauer Fest­siegen haben Chris­toph Bieri und Mario Thürig mit sechs respek­tive fünf Erfolgen. Die lang­jäh­rigen Aar­gauer Team­stützen sind aller­dings ver­halten in die neue Saison gestartet. Doch diesen Rou­ti­niers ist am wich­tigsten Tag im eigenen Kanton ein Exploit zuzu­trauen. Als Titel­ver­tei­diger tritt der Solo­thurner Alt­meister Bruno Gisler an, der sieben Wochen später seine erfolg­reiche Schwin­ger­kar­riere auf dem Weis­sen­stein beendet. Er gewann im letzten Jahr in Brugg den Solo­thurner Schluss­gang gegen Marcel Kropf.

Aar­auer Hoff­nungen

Nicht unter­schätzen dürfen die Aar­gauer Sie­ger­an­wärter die sechs Gäs­te­schwinger vom Schwin­ger­ver­band am Rigi, alle­samt nam­hafte Kranz­schwinger. Bruno Linggi, Chris­tian Gwerder und Stefan Kennel sind die heis­sesten Anwärter auf einen Aar­gauer Kranz­ge­winn.

Aber auch der gast­ge­bende Schwing­klub Aarau lieb­äu­gelt mit einem Spit­zen­platz. Nebst Rou­ti­nier Ste­phan Stu­dinger lie­ferte in den letzten zwei Jahren Tobias Widmer viel­ver­spre­chende Resul­tate. Trotz Rücken­pro­blemen im Winter star­tete der 22-jäh­rige Ober­ent­felder gut in die Saison. Am Basel­städ­ti­schen Schwin­gertag stand er gegen den Berner Thomas Sem­pach im Schluss­gang.

Das Anschwingen der 150 ange­mel­deten Säge­meh­l­ath­leten ist auf 8.30 Uhr ange­setzt, wenn die Böl­ler­schüsse ver­klungen sind. Tags zuvor kämpfen ab 8.45 Uhr 160 Jung­schwinger im Alter von 8 bis 15 Jahren auf den vier Säge­mehl­plätzen in der Rohrer Schwinger-arena um Eichen­zweige. Am Sams­tag­nach­mittag findet im Fest­zelt par­allel ein grosser Schwin­ger­jass statt.

Der Höhe­punkt des Schwing­festes, der Schluss­gang der Aktiven, ist am Sonntag auf 16.30 Uhr ange­setzt. Eine Stunde später folgt das Rang­ver­lesen und die Krö­nung der Kranz­ge­winner durch die Ehren­damen im Fest­zelt.

WR

Siegermuni «Urner» sträubte sich bei der Munitaufe gegen die Champagnerdusche von Gabenchef Matthäus Huber (rechts)

Sie­ger­muni «Urner» sträubte sich bei der Muni­taufe gegen die Cham­pa­gner­du­sche von Gaben­chef Mat­thäus Huber (rechts)  (Bild: Kaspar Flü­ckiger)

Das OK des 112. Aargauer Kantonalschwingfestes: (vorne, von links): Tanja Beer, Hanspeter Liniger, OK-Präsident Beat Bolzhauser, Hannes Bäni, Wolfgang Rytz; (mittlere Reihe) Peter Meyer, Jörg Strässle, Roland Häsler, Maik Weber, Ferdinand Bürgi, Andi Schumacher; (hinten) Matthäus Huber, Peter Roschi, Christian Studinger, Martin Lüscher und Urs Meyer; dazu die zwei Ehrendamen Fabienne Schumacher (links) und Rebecca Studinger | Der Landanzeiger

Das OK des 112. Aar­gauer Kan­to­nal­schwing­festes: (vorne, von links): Tanja Beer, Hans­peter Liniger, OK-Prä­si­dent Beat Bolz­hauser, Hannes Bäni, Wolf­gang Rytz; (mitt­lere Reihe) Peter Meyer, Jörg Strässle, Roland Häsler, Maik Weber, Fer­di­nand Bürgi, Andi Schu­ma­cher; (hinten) Mat­thäus Huber, Peter Roschi, Chris­tian Stu­dinger, Martin Lüscher und Urs Meyer; dazu die zwei Ehren­damen Fabi­enne Schu­ma­cher (links) und Rebecca Stu­dinger (Bild: Gerry Frei)

Pro­gramm, Fest­platz: Rohrer Schul­an­lagen

Freitag, 1. Juni 2018
18.00 Uhr Fest­eröff­nung beim Gaben­tempel
18.00 Uhr Öff­nung Hosä­lupfbar
18.30 Uhr Rockiges Unter­hal­tungs­pro­gramm im Fest­zelt (freier Ein­tritt)

Samstag, 2. Juni 2018

8.45 Uhr Beginn Jung­schwin­gertag in der Arena
12.00 Uhr Mit­tag­essen
13.00 Uhr Wett­kampf-Fort­set­zung in der Arena
13.00 Uhr Schwin­ger­jass im Fest­zelt
16.00 Uhr Schluss­gänge des Jung­schwin­ger­tages in der Arena
17.00 Uhr Rang­ver­kün­di­gung Jung­schwin­gertag im Fest­zelt
17.30 Uhr Rang­ver­kün­di­gung Schwin­ger­jass
18.00 Uhr Öff­nung Hosä­lupfbar
18.30 Uhr Stu­bete im Fest­zelt (freier Ein­tritt)

Sonntag, 3. Juni 2018

6.45 Uhr Schwin­gerz­morge im Fest­zelt
8.30 Uhr Böl­ler­schüsse, Beginn Kan­to­nal­schwing­fest in der Arena
9.00 Uhr Öff­nung Hosä­lupfbar
11.00 Uhr Apéro für Ehren­gäste und Spon­soren beim Gaben­tempel
12.00 Uhr Bankett/​Mittagessen im Fest­zelt und in den Fest­beizen
13.15 Uhr Wett­kampf-Fort­set­zung in der Arena
15.00 Uhr Festakt in der Arena
16.30 Uhr Schluss­gang in der Arena
16.45 Uhr Platz­kon­zert der Musik­ge­sell­schaft Rohr im Fest­zelt
17.30 Uhr Rang­ver­kün­di­gung im Fest­zelt