Hirs­lan­den Kli­nik Aar­au

Brust Zentrum Aarau Cham Zug von Krebsliga ausgezeichnet

9. August 2018 | News

Das Brust Zen­trum Aar­au Cham Zug erhält das Qua­li­täts­la­bel der Krebs­li­ga Schweiz (KLS). Das standortübergreifende Zen­trum der Hirs­lan­den Kli­nik Aar­au und der Hirs­lan­den Andre­as Kli­nik in Cham ist somit das erste zer­ti­fi­zier­te  rust­zen­trum einer Pri­vat­kli­nik in den Kan­to­nen Aar­gau und Zug. Es gehört mitt­ler­wei­le zu den gröss­ten Brust­zen­tren der Schweiz und bie­tet alle Abklä­run­gen und Behand­lun­gen für Pati­en­tin­nen mit Brust­er­kran­kun­gen an.

Um das Label der KLS und der Schwei­ze­ri­schen Gesell­schaft für Seno­lo­gie zu erlan­gen, muss ein Brust­zen­trum rund 100 Qua­li­täts­kri­te­ri­en erfüllen. Dazu gehört ein Tumor­board, an dem alle Exper­ten teil­neh­men, die für die The­ra­pie­ent­schei­dung wesent­lich sind. Die Behand­lung und Betreu­ung muss durch ein inter­dis­zi­pli­nä­res Team erfol­gen, dem Fach­ärz­te sowie Fach­per­so­nen der Psy­cho­lo­gie und Pfle­ge ange­hö­ren. Zen­tral ist auch die Erfah­rung des Teams: Min­de­stens 125 Brust­krebs­pa­ti­en­tin­nen muss ein Brust­zen­trum jähr­lich betreu­en. Wei­te­re Kri­te­ri­en betref­fen das Arbei­ten gemäss den aktu­el­len, von den Fach­ge­sell­schaf­ten auf euro­päi­scher Ebe­ne emp­foh­le­nen Leit­li­ni­en für Dia­gno­stik und The­ra­pie, die appa­ra­ti­ve Aus­stat­tung, die Teil­nah­me an kli­ni­schen Stu­di­en sowie Infor­ma­ti­on und Nach­sor­ge der Pati­en­tin­nen.

Her­vor­ra­gen­des Audit­er­geb­nis

Das Brust Zen­trum Aar­au Cham Zug unter der Lei­tung von PD Dr. Nik Hau­ser hat die hohe Qua­li­tät sei­ner inter­dis­zi­pli­nä­ren Betreu­ung der über 200 neu dia­gno­sti­zier­ten und behan­del­ten Pati­en­tin­nen

im Jahr 2017 unter Beweis gestellt. Es erfüllte beim Zer­ti­fi­zie­rungs­au­dit die Anfor­de­run­gen aus­ser­or­dent­lich gut und wur­de gemäss Vor­ga­ben der KLS und der schwei­ze­ri­schen Gesell­schaft für Seno­lo­gie zer­ti­fi­ziert.

Beglei­tung durch Bre­ast Care Nur­se

Beson­ders beein­druckt hat die Audi­to­ren bei der Zer­ti­fi­zie­rung die sehr enge Beglei­tung jeder Pati­en­tin durch die Bre­ast Care Nur­se. Die Bre­ast Care Nur­se ist eine spe­zi­ell aus­ge­bil­de­te Pfle­ge­fach­frau.

Sie steht den Pati­en­tin­nen als Ansprech­per­son fach­lich bera­tend und unterstützend zur Sei­te. «Wäh­rend der gesam­ten Behand­lung beglei­ten der aus­ge­wähl­te Fach­arzt sowie die Bre­ast Care Nur­se die Pati­en­tin», so PD Dr. Nik Hau­ser.

«Die raschen Ter­mi­ne wer­den von den Pati­en­tin­nen sehr geschätzt, denn der Ver­dacht oder die Dia­gno­se Brust­krebs sind bela­stend – da will man nicht noch lan­ge auf Ter­mi­ne war­ten.»

ZVG