Kür­zlich wur­den die Car­go-Bikes den Ver­ant­wortlichen feier­lich übergeben  (Bilder: Markus Schenk)

Ab sofort kön­nen attrak­tive E-Car­go-Bikes gebucht wer­den

Cargovelo-Sharing für Aarau

13. Juni 2018 | News

Fünf soge­nan­nte Car­go-Bikes sollen kün­ftig das Aarauer Stadt­bild bere­ich­ern. Nach Baden hat sich nun auch die Stadt Aarau entsch­ieden, beim Car­go-Bike-Shar­ing vor­erst mit fünf Fahrrädern mitzu­machen. Gebucht wer­den kön­nen diese auf der Plat­tform www.carvelo2go.ch.

Carve­los sind im Vor­marsch. Die schweiz­erische Mobil­ität­sakademie hat schon viele Städte mit diesen Fahrrädern aus­ges­tat­tet. Aarau ist die 38. Stadt, die solche Trans­port­fahrräder erhält. Damit die Fahrräder nicht ein­fach irgend­wo herum­ste­hen, unter­ste­hen sie einem ein­fachen Shar­ingsys­tem.

Mit den Carve­los lassen sich ganz ein­fach bis zu zwei Kinder vorne bequem trans­portieren. Zu diesem Zweck sind die Sitze mit Gurten aus­ges­tat­tet. Aber auch aller­lei Trans­porte kön­nen mit diesem Fahrrad mit­ge­führt wer­den. Damit das Gewicht nicht allzu stark ein­bremst, sind die Vehikel mit einem Boschmo­tor aus­ges­tat­tet.

Lanciert wur­den die Car­go-Bikes vor drei Jahren. Mit­tler­weilen haben sie sich in vie­len Städten als als mod­ernes, urbanes Fort­be­we­gungs- und Trans­port­mit­tel durchge­set­zt.

Gekauft haben diese robusten Bikes der Marke Riese + Müller ein­er­seits Spon­soren – der TCS (2 Velos), die Post (1 Velo) sowie die Stadt Aarau (2 Velos). Inter­essierte kön­nen die soge­nan­nten «Carve­los» ab sofort über die Shar­ing-Plat­tform www.carvelo2go.ch mieten.

Die «Hosts» übergeben den Nutzerin­nen und Nutzern den Schlüs­sel und den Akku des Carve­los und dür­fen es im Gegen­zug selb­st kosten­los nutzen.

Ver­schiedene Stan­dort in Aarau

Aktuell ste­ht bei den fol­gen­den Hosts je ein Carvelo zur Ver­fü­gung:

Stadt­bib­lio­thek, Graben 15

Tuch­laube Café, Met­zger­gasse 18

Post­stelle Tel­li, Tel­lis­trasse 67

Nat­u­ra­ma Aar­gau, Feer­strasse 17

Stiftung Töpfer­haus, Bach­strasse 117

Zukun­ftsweisend unter­wegs

Wie Vize-Stadt­präsi­dent Wern­er Schib anlässlich der Über­gabe erläuterte, sei es ein Ziel der städtis­chen Verkehrspoli­tik, dass kün­ftig ein höher­er Anteil der inner­städtis­chen­Wege zu Fuss, mit dem Fahrrad oder mit dem ÖV zurück­gelegt wer­den. Nur so kön­nten die kün­fti­gen Mobil­ität­sansprüche sichergestellt wer­den und die hohe Leben­squal­ität erhal­ten bleiben. Gle­ichzeit­ig leis­tet das Carvelo als emis­sion­sarmes Trans­port­mit­tel einen wertvollen Beitrag zur 2000-Watt-Gesellschaft.

MS

Pas­cal Mar­tin von e-motion E-Bike Welt instru­iert Michelle Caru­so vom Töpfer­haus über das neue Car­go-Bike