Millionen-Spende für Holziken

Millionen-Spende für Holziken | Der Landanzeiger

Ein älteres Ehepaar hat der Gemeinde Holziken eine Schenkung von 1,1 Millionen Franken zukommen lassen. Das Geld soll dem Schuldenabbau rund um den Neubau des Schul- und Kindergartengebäudes im «Hueb» dienen. Das seit 55 Jahren in Holziken lebende Ehepaar ist überzeugt, mithelfen zu können, dass die Gemeinde auch finanziell attraktiv bleiben kann. Der Gemeinderat bedankt sich im Namen der ganzen Bevölkerung für die überaus grosszügige Schenkung und ist gerührt, dass das Ehepaar einen so grossen Betrag, der aus harter Arbeit entstanden ist, der Allgemeinheit zur Verfügung stellt und damit den nächsten Holziker Generationen einen grossen Dienst erweist.

Der Schnee von gestern

Der Schnee von gestern | Der Landanzeiger

Was wie ein Streifen Kunstschnee aussieht, ist in Tat und Wahrheit der mickrige Rest, der Langlaufloipe Kalthof-Wiliberg. Diese war vom 1. bis 28. Januar in Betrieb und hat so viele Leute auf den Wiliberg gelockt, wie noch nie in der 37-jährigen Geschichte der Loipe. Der Wetterumbruch mit Regen und wärmeren Temperaturen hat dafür gesorgt, dass die Loipe schnell weich und unbefahrbar wurde. Trotzdem zieht der Langlaufverein Kalthof-Wiliberg ein positives Fazit der Saison 2020/21.

Das neue Loipenfahrzeug hat sich bewährt und der riesige Einsatz der Loipencrew und der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer gelohnt. Wer weiss, vielleicht gibt der Winter im Februar noch eine Zugabe?