Wid­mer Bau AG stellt Betrieb­stätigkeit ein

Das Ende nach 150 Jahren

21. März 2019 | News

Nach über 150 Jahren Bautätigkeit gibt die alteinge­sessene, region­al tätige Wid­mer Bau AG die Ein­stel­lung der Bautätigkeit in den näch­sten Monat­en des Jahres 2019 bekan­nt.

Ein Nach­fol­ger für Urs Knoblauch (67), der das Unternehmen von seinem Onkel Her­bert Wid­mer­We­ber 1987 übernehmen durfte, kon­nte nach inten­siv­er Suche wed­er im fam­i­li­en­na­hen Umfeld noch extern gefun­den wer­den. Der Entscheid zum Rück­zug fiel Urs Knoblauch nicht leicht, war das Unternehmen doch in der Region sehr bekan­nt und stark ver­ankert.

In ein­er Medi­en­mit­teilung schreibt die Wid­mer Bau AG: «Es ist uns ein gross­es Anliegen, allen Mitar­bei­t­en­den eine neue Wirkungsstätte für die Zukun­ft ver­mit­teln zu kön­nen. 

Der Kund­schaft ver­sich­ern wir, die uns über­tra­ge­nen Arbeit­en und vorhan­de­nen Pro­jek­te ver­trags­gemäss und mit Garantie aus und zu Ende zu führen. Die Fir­ma Wid­mer Bau AG bedankt sich an dieser Stelle bei allen Mitar­beit­ern für die geleis­tete Arbeit und das geschenk­te Ver­trauen. Ohne unser top aus­ge­bildetes und motiviertes Per­son­al wäre es nie möglich gewe­sen, die Fir­ma über die 150 Jahre betreiben zu kön­nen.

Kun­den, Bauher­ren, Plan­ern, Inge­nieuren und Liefer­an­ten ein her­zlich­es Dankeschön für die jahrzehn­te­lange Treue.»

KF/ZVG