Japanis­che Köstlichkeit­en kann man am 11. Mai am Fes­ti­val der japanis­chen Kul­tur geniessen (Bild: zVg)

Samu­rai Mat­suri 2019

Das Festival der japanischen Kultur

25. April 2019 | aarau info

Neben zahlre­ichen tra­di­tionellen Anlässen kön­nen in Aarau auch immer wieder neue Kul­turen und Feste haut­nah erlebt wer­den. Am 10. und 11. Mai find­et in der Beruf­ss­chule Aarau in der Tel­li ein Fes­ti­val der japanis­chen Kul­tur – das Samu­rai Mat­suri statt.

Ein­tauchen in die geheimnisvolle, vielfältige und immer wieder über­raschende Kul­tur aus dem Land der aufge­hen­den Sonne: das Samu­rai Mat­suri bietet dafür die ide­ale Plat­tform. Man kann ver­schiedene Köstlichkeit­en am authen­tis­chen japanis­chen Street Food Mar­ket geniessen, Kun­st und Handw­erk ken­nen ler­nen, an Work­shops mehr über die japanis­che Kul­tur erfahren und sich am Karaoke-Wet­tbe­werb und Plausch-Sin­gen sel­ber beteili­gen. Diese und viele weit­ere Ange­bote wer­den am Sam­stag, 11. Mai von 11 bis 22 Uhr geboten. Die Work­shop-Teil­nahme ist sehr begehrt, eine Anmel­dung ist auf jeden Fall nötig: www.samurai-matsuri.ch. Im Rah­men des Samu­rai Mat­suri find­et auch die Yu-Gi-Oh CH-Meis­ter­schaft statt.

Die Tick­ets für den Event sind online und bei aarau info erhältlich. Die Preise für Einzelein­tritte bewe­gen sich zwis­chen fünf und zehn Franken. Das Fam­i­li­entick­et kostet 25 Franken.

Eröff­nung bere­its am Fre­itag
Am Eröff­nungsan­lass vom Fre­itag, 10. Mai kann man sich von 18.30 bis 21 Uhr mit feinen japanis­chen Köstlichkeit­en, wun­der­bar­er Musik und span­nen­den Vor­führun­gen einen Abend lang so richtig ver­wöh­nen lassen. Die Anzahl Tick­ets ist lim­i­tiert, der Preis beträgt 45 Franken. Anmelden kann man sich auf www.samurai-matsuri.ch.

Es wird emp­fohlen mit den öffentlichen Verkehrsmit­teln anzureisen. Die Beruf­ss­chule Aarau befind­et sich an der Tel­lis­trasse 58 und ist ab dem Bahn­hof zu Fuss in gut 15 Minuten erre­ich­bar. Die Busse der Lin­ie 2 brin­gen die Besuch­er direkt vor das Fest­gelände (Hal­testelle Beruf­ss­chule).