Das neue Schul­haus im Gön­hard konn­te am Sams­tag ein­ge­weiht wer­den

Ein­wei­hung der Erwei­te­rung Kin­der­gar­ten und Pri­mar­schu­le Gön­hard

Das Göni ist gewachsen

22. Novem­ber 2018 | News

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag wur­de der Erwei­te­rungs­bau mit Kin­der­gar­ten und Pri­mar­schu­le im Gön­hard fei­er­lich ein­ge­weiht. Musi­ka­li­sche Dar­bie­tun­gen der Kin­der, Anspra­chen, das Pflan­zen einer Lin­de und natür­lich die freie Besich­ti­gung des neu­en Schul­hau­ses gehör­ten dazu.

«End­lich hat die Schu­le im Göni mehr Platz», freut sich Stadt­rat und Prä­si­dent der Bau­de­le­ga­ti­on Wer­ner Schib. Das neue Schul­haus wur­de zu 85 Pro­zent aus Schwei­zer Holz gebaut und bie­tet Platz für vier Klas­ser­zim­mer für die Pri­mar­schu­le und zwei Kin­der­gar­ten­ab­tei­lun­gen.

«Das neue Schul­haus ist ener­ge­tisch vor­bild­lich gebaut und öko­lo­gisch muster­gül­tig», sagt Wer­ner Schib und weist auch auf die Pho­to-vol­ta­ik-Anla­ge auf dem Dach hin. «Im Schul­haus wer­den die näch­sten Genera­tio­nen aus­ge­bil­det, umso wich­ti­ger, dass man vor Ort nach­hal­tig baut.»

Die Schul­an­la­ge im Gön­hard ist nicht die ein­zi­ge in Aar­au, die erwei­tert wur­de. Das Tel­li Schul­haus wur­de auf­ge­stockt, der Kin­der­gar­ten Bin­zen­hof konn­te eröff­net wer­den, im Schach­en wird das Pri­mar­schul­haus ergänzt und die bestehen­de Schul­an­la­ge in Rohr wird durch drei Kin­der­gar­ten­ab­tei­lun­gen und durch eine Kin­der­ta­ges­stät­te für Vor­schul- und Schul­kin­der erwei­tert. «Es ist etwas los im Aar­au­er Schul­be­reich», sagt Stadt­prä­si­dent Hans­pe­ter Hil­fi­ker. «Das zeigt, dass das Schul­we­sen der wich­tig­ste Auf­ga­ben­be­reich der öffent­li­chen Hand ist. Dazu wer­den wir Sor­ge tra­gen.»

SAH

Gros­ser Auf­marsch an der Ein­wei­hungs­fei­er des neu­en Schul­hau­ses (Bil­der: Sarah Künz­li)