Lokal­ma­ta­dor Jonas Schär (Sohn von Radio­le­gen­de Bern­hard Schär) ist in Form und wird ver­su­chen, beim letz­ten Auf­tritt an sei­nem Heim­tur­nier ein Spit­zen­re­sul­tat zu erzie­len  (Bil­der: zVg)

Inter­na­tio­na­les Junio­ren­tur­nier FROMM 2018 Swiss Juni­or Tro­phy vom 28. Juli bis am 5. August (Qua­li vom 22. bis 30. Juli) in Ober­ent­fel­den

Das stärkste Teilnehmerfeld der Turniergeschichte

18. Juli 2018 | Sport

Die U18-Kon­kur­renz des inter­na­tio­na­len Junio­ren­tur­niers FROMM Swiss Juni­or Tro­phy, das vom 28. Juli bis 5. August in Ober­ent­fel­den statt­fin­det, ist in die­sem Jahr so gut besetzt wie noch nie.

Als Tur­nier­di­rek­tor Fred­dy Blat­ter vor weni­gen Tagen erst­mals einen Blick auf das Teil­neh­mer­feld der 12. Aus­ga­be der FROMM Swiss Juni­or Tro­phy gewor­fen hat, ist er fast ein wenig erschrocken. «Ich hät­te nicht damit gerech­net, dass sich der­art vie­le Junio­rin­nen und Junio­ren aus den Top 100 der U18-Welt­rang­li­ste für unser Tur­nier anmel­den. Wir dür­fen uns in die­sem Jahr auf das mit Abstand beste Teil­neh­mer­feld freu­en, das wir bei die­sem Tur­nier je hat­ten», so Blat­ter.

Nicht weni­ger als 20 Akteu­re – zwölf Junio­ren und acht Junio­rin­nen – aus dem erlauch­ten Kreis der besten 100 Nach­wuchscracks der Welt haben sich für das Tur­nier in Ober­ent­fel­den ange­mel­det. Und das Erfreu­li­che: 17 die­ser 20 Akteu­re haben ange­ge­ben, dass für sie das gröss­te Junio­ren­tur­nier Euro­pas erste Prio­ri­tät geniesst. Man darf also davon aus­ge­hen, dass die gros­se Mehr­heit der aktu­ell ange­mel­de­ten Spie­ler auch tat­säch­lich auf­lau­fen wird.

Hof­fen auf einen Schwei­zer Exploit

Der Grund für das hohe Niveau der dies­jäh­ri­gen Aus­ga­be des Tur­niers sieht Tur­nier­di­rek­tor Fred­dy Blat­ter in der Tran­si­ti­on Tour, die ab dem kom­men­den Jahr lan­ciert wird und ins­be­son­de­re den Junio­ren den Ein­stieg auf der Pro­fi­tour erleich­tern soll. So ist vor­ge­se­hen, dass bei den klein­sten Pro­fi­tur­nie­ren jeweils bis zu fünf Start­plät­ze im Haupt­feld an Junio­ren ver­ge­ben wer­den, die in den Top 100 der U18-Junio­ren­welt­rang­li­ste ste­hen. «Die Junio­ren­tour wird damit auf­ge­wer­tet und Tur­nie­re wie die FROMM Swiss Juni­or Tro­phy erhal­ten einen höhe­ren Stel­len­wert, denn bei uns kön­nen sie wich­ti­ge Punk­te für die Welt­rang­li­ste sam­meln», so Blat­ter.
Auch wenn die Schwei­zer Ver­tre­ter auf­grund ihres Ran­kings nicht zu den Top­fa­vo­ri­ten gehö­ren, darf man sich Hoff­nun­gen auf ein gutes Abschnei­den machen. 

Best­klas­sier­ter Schwei­zer ist Hen­ry von der Schu­len­burg, der vor weni­gen Tagen die Qua­li­fi­ka­ti­on fürs Haupt­feld des Junio­ren­tur­niers in Wim­ble­don geschafft hat. Auch Lokal­ma­ta­dor Jonas Schär ist aus der Sicht von Tur­nier­di­rek­tor Fred­dy Blat­ter für eine Über­ra­schung gut. Die Form des 18-jäh­ri­gen Oftrin­ger stimmt bei sei­ner alters­be­dingt letz­ten Teil­nah­me an sei­nem Heim­tur­nier. Das hat er zuletzt an den Aar­gaui­schen Mei­ster­schaf­ten und an der Schwei­zer Junio­ren-Mei­ster­schaft im Tes­sin bewie­sen. Gespannt sein darf man auch auf den Auf­tritt des U14-Junio­ren-Welt­mei­sters Jérô­me Kym aus Möh­lin. Der 15-Jäh­ri­ge, der vor zwei Jah­ren die U14-Kon­kur­renz in Ober­ent­fel­den gewon­nen hat­te, ver­sucht sich in die­sem Jahr erst­mals bei den unter 18-Jäh­ri­gen. «Jérô­me traue ich durch­aus zu, dass er der­einst den Durch­bruch bei den Pro­fis schafft. Ich freue mich auf sei­nen Auf­tritt bei uns», so Blat­ter.

Aar­gau­er Trio mit Chan­cen

In den Kate­go­ri­en U14 und U16 neh­men auch in die­sem Jahr wie­der vie­le natio­na­le und regio­na­le Ten­ni­sta­len­te teil und mes­sen sich mit der inter­na­tio­na­len Kon­kur­renz. Dabei könn­te es durch­aus sein, dass auch der eine oder ande­re Aar­gau­er Ver­tre­ter für posi­ti­ve Schlag­zei­len sorgt.

Dazu zäh­len ins­be­son­de­re Chel­sea Fon­ten­el (U16), sowie Are­nui Lüthi und Tan­ja Sie­grist (bei­de U14), die ver­gan­ge­ne Woche an den Junio­ren Schwei­zer Mei­ster­schaf­ten alle­samt über­zeugt haben, und damit auch an der FROMM Swiss Juni­or Tro­phy ein Spit­zen­re­sul­tat erzie­len könn­ten. Ein Besuch in Ober­ent­fel­den lohnt sich also auf jeden Fall.

www.swissjuniortrophy.ch

ZVG

 Tanja Siegrist | Der Landanzeiger

Die Junio­ren Aar­gau­er Mei­ste­rin Tan­ja Sie­grist, die jüngst im Tes­sin an den Junio­ren Schwei­zer Mei­ster­schaf­ten über­zeu­gen konn­te, will in Ober­ent­fel­den stark auf­spie­len

Chelsea Fontenel | Der Landanzeiger

Chel­sea Fon­ten­el aus Wet­tin­gen hat in die­sem Jahr bereits zwei inter­na­tio­na­le U14-Tur­nie­re gewon­nen und wur­de letz­te Woche Junio­ren Schwei­zer Mei­ste­rin