Diver­se Tanz­grup­pen – hier Dream Dance – sor­gen für ein span­nen­des Pro­gramm am Tel­li­fest (Bild: zVg)

Aar­au pul­siert

Das Tellifest 2019 bewegt

18. Juli 2019 | aar­au info

Am 31. August ist es wie­der soweit: Das gröss­te Quar­tier­fest Aar­aus, das Tel­li­fest, steigt buch­stäb­lich mit Trom­meln und Trom­pe­ten. Aber schön der Rei­he nach!

Bewähr­tes soll­te man bekannt­lich nicht ändern. Das nimmt sich auch das OK des Quar­tier­fe­stes vor. So wird man auch in die­sem Jahr wie­der ab 11 Uhr den belieb­ten Stand des Quar­tier­ver­eins mit Wurst und Brot, diver­sen Geträn­ken sowie Kaf­fee, Tee und Kuchen fin­den. Ab 12 Uhr laden die Kul­tu­renbuf­fets zu Speis und Trank ein. Hier wird es tür­kisch und kur­disch, indo­ne­sisch und tibe­tisch, tami­lisch und kolum­bia­nisch rie­chen.

Ab 13.30 Uhr fin­det das Nach­mit­tags­pro­gramm statt, dies­mal unter dem Mot­to «Tel­li bewegt». Alle Dar­bie­tun­gen wer­den tän­ze­ri­scher Natur sein mit einem Spek­trum, wie man es sich brei­ter kaum vor­stel­len kann. Für die Kin­der, wel­che lie­ber sport­li­chen Akti­vi­tä­ten nach­ge­hen, wird Rol­ling Rock in ver­schie­de­nen Work­shops klei­ne Tricks auf dem Scoo­ter sowie dem Skate­board anbie­ten. Und für die ande­ren gibt es wie­der den belieb­ten Spiel­par­cours und die Schmink­ecke. Selbst­ver­ständ­lich darf auch die Tom­bo­la nicht feh­len, wel­che wegen der attrak­ti­ven Prei­se jedes Jahr zu einem Hit wird. Und wir ver­ra­ten es schon heu­te: Es gibt wie­der ein Velo als Haupt­preis! Auch Sie gewin­nen dies­mal sicher etwas – sofern sie min­de­stens zehn Lose kau­fen. Es lohnt sich also defi­ni­tiv, etwas tie­fer in die Tasche zu grei­fen.

Das High­light
Zum Höhe­punkt des Festes kommt es am Abend. Ab 19 Uhr spielt das Wazom­ba Over­dri­ve Orche­stra auf. Nicht weni­ger als zwölf ein­drück­li­che Män­ner ste­hen mit ihren Instru­men­ten auf der Büh­ne. 

Und mit was für Instru­men­ten. Sie sor­gen für wil­de Pol­kas und tanz­ba­re Rhyth­men, für schwer­mü­ti­ge Dop­pel­herz­bre­cher, Reg­gae und Roost’n’ Roll. Gute Stim­mung und Tan­zen sind garan­tie­ren.

Tel­li bewegt
Die Tel­li bewegt, das ist klar – auch am Tel­li­fest. Bewe­gung ist gut für die Koor­di­na­ti­on, macht Spass, hält bekannt­lich jung und ist gesund. Im Raum Tel­li gibt es zahl­rei­che Frei­zeit­an­ge­bo­te und künst­le­risch talen­tier­te Per­sön­lich­kei­ten. Wir sind dank­bar, dass die Tanz­schu­len und ande­re Künst­le­rIn­nen uns jedes Jahr am Tel­li­fest mit ihren Dar­bie­tun­gen tol­le Erleb­nis­se besche­ren. Die belieb­ten Tanz­schu­len wie der Tanz­pa­last, das Tanz­fo­rum und Dream Dance sind schon eif­rig an den Vor­be­rei­tun­gen. Jun­ge Tän­ze­rIn­nen möch­ten uns mit ihren von über­schäu­men­der Ener­gie gela­de­nen Shows begei­stern. Tahi­na und Nadi­ne – schon von frü­he­ren Jah­ren bekannt – wer­den das Spek­ta­kel mit ihrem Gesang abrun­den.

Für die Tel­li­be­woh­ne­rIn­nen von über sech­zig wur­de etwas ganz beson­de­res vor­be­rei­tet. Im Vor­feld wird im Juli und August von Rachel Sha­lom, Hör­trai­ne­rin und Tanz­lei­te­rin, ein Schnup­per­kurs für Bewe­gungs­be­gei­ster­te ange­bo­ten. Eini­ge Teil­neh­me­rIn­nen haben die Mög­lich­keit, ihre Erfah­run­gen mit ande­ren zu tei­len. Wer weiss, wie­viel Freu­de das einem berei­ten kann?

aar­au info