Die Frau­en des STV Ober­ent­fel­den-Amsteg – im Bild Sabri­na Sie­gen­tha­ler – stre­ben die
Final­qua­li­fi­ka­ti­on an (
Bil­der: Fabio Bar­anzini)

Faust­ball

Der Finalevent ist das grosse Ziel

2. Mai 2018 | Sport

Am ersten Mai­wo­chen­en­de star­tet die neue Faust­ball-Feld­sai­son. Die Ober­ent­fel­der NLA-Teams der Män­ner und Frau­en wol­len dabei unbe­dingt die Teil­nah­me am Fina­le­vent schaf­fen – auch wenn das bei den Män­nern um eini­ges schwie­ri­ger wer­den dürf­te als bei den Frau­en.

Der Fina­le­vent am 8./9. Sep­tem­ber in der Faust­ball­are­na am Erlen­weg in Ober­ent­fel­den ist das gros­se Ziel der bei­den NLA-Teams des STV Ober­ent­fel­den. Dass die Frau­en die­ses Ziel errei­chen, darf man auf­grund der jüng­sten Ergeb­nis­se durch­aus erwar­ten. Die Ober­ent­fel­de­rin­nen haben zuletzt sowohl auf dem Feld als auch in der Hal­le die Sil­ber­me­dail­le gewon­nen. Den­noch wird die Qua­li­fi­ka­ti­on für den Fina­le­vent kei­nes­falls ein Selbst­läu­fer, denn es gab eini­ge Ver­än­de­run­gen im Team.

Wie bereits in der Hal­len­sai­son wer­den Geral­di­ne Vogel und Michel­le Fedier nicht zum Ein­satz kom­men. Dafür gehört Mela­nie Läs­ser fix zum Team. Sie hat­te bereits am Fina­le­vent in der Hal­le aus­ge­hol­fen. Neu mit dabei ist zudem Fabi­en­ne Bur­ri, die bis­lang in der zwei­ten Mann­schaft gespielt hat. Durch die­se per­so­nel­len Wech­sel gibt es auch Ver­än­de­run­gen was die Auf­stel­lung betrifft. «Aktu­ell ist ledig­lich klar, dass Andrea Ger­ber und Jac­que­line Fedier im Angriff spie­len wer­den. Auf den hin­te­ren Posi­tio­nen kön­nen wir rotie­ren», sagt Cap­tain Sabri­na Sie­gen­tha­ler.

Trai­ner-Duo Gugerli/Suter kehrt zurück

Die gröss­te Ver­än­de­rung bei den NLA-Frau­en gab es jedoch nicht auf, son­dern neben dem Feld. Die Mann­schaft wird in der kom­men­den Feld­sai­son von Chri­sti­an Suter und Domi­nik Gug­er­li betreut. Die bei­den hat­ten die Mann­schaft bereits ein­mal gecoacht und waren dabei sehr erfolg­reich. In der Sai­son 15/16 führ­ten sie die Frau­en des STV Ober­ent­fel­den-Amsteg zum bis­lang letz­ten Schwei­zer Mei­ster­ti­tel. Ein gutes Omen? «Vom Schwei­zer Mei­ster­ti­tel spre­chen wir sicher noch nicht», so Sie­gen­tha­ler. 

«Wir wer­den alles dar­an set­zen, dass wir den Fina­le­vent errei­chen und dann schau­en wir wei­ter.» Eine erste Stand­ort­be­stim­mung gibt es bereits am ersten Spiel­tag. Neben den Duel­len mit Schlie­ren und Neu­en­dorf war­tet auch das erste Kräf­te­mes­sen mit Seri­en­sie­ger Jona. «Wir wol­len sicher zwei der ersten drei Spie­le gewin­nen», gibt Sabri­na Sie­gen­tha­ler die Marsch­rou­te vor.

Schwie­ri­ge Sai­son

Für die Män­ner des STV Ober­ent­fel­den prä­sen­tiert sich die Aus­gangs­la­ge etwas anders als bei den Frau­en. Die Mann­schaft von Trai­ner Kon­rad «Koni» Kel­ler star­tet als Aus-sen­sei­ter in die neue Sai­son. Eini­ge Exper­ten sehen die Ober­ent­fel­der gar als Abstiegs­kan­di­da­ten. Dies unter ande­rem des­halb, weil im Ver­gleich zur letz­ten Sai­son die bei­den Rou­ti­niers Domi­nik Gug­er­li und Manu­el Mosi­mann feh­len. «Natür­lich kön­nen wir die bei­den nicht ein­fach so kom­pen­sie­ren, aber wir haben bereits in der Hal­len­sai­son ohne Domi­nik und Manu­el gespielt und haben den Liga­er­halt geschafft», sagt Kel­ler.

Er traut sei­nem Team in der Feld­sai­son durch­aus einen Exploit zu. «Die Qua­li­fi­ka­ti­on für den Fina­le­vent ist unser gros­ses Ziel. Wenn uns das gelingt, ist es natür­lich geni­al, aber wir müs­sen dafür in jedem Spiel eine Top­lei­stung abru­fen», so Kel­ler. «Die Mei­ster­schaft ist in die­sem Jahr sehr aus­ge­gli­chen. Ledig­lich Wigol­tin­gen und Die­pold­sau dürf­ten stär­ker sein als der Rest. Alle ande­ren Teams kön­nen wir packen, wenn wir unse­re Lei­stung abru­fen.» Gleich zum Auf­takt war­tet das weg­wei­sen­de Spiel gegen Olten. Mit den Olt­nern hat­ten sich die Ober­ent­fel­der in der letz­ten Sai­son einen packen­den Kampf um den Bar­ra­ge-Platz gelie­fert.

FBA

Captain Reto Hunziker und seine Teamkollegen starten als Aussenseiter in die neue NLA-Saison | Der Landanzeiger

Cap­tain Reto Hun­zi­ker und sei­ne Team­kol­le­gen star­ten als Aus­sen­sei­ter in die neue NLA-Sai­son