CEO Mat­thias Brozek (links) und Dr. med. Dietmar Thumm in ihrer Filiale (Bild: Kaspar Flü­ckiger)

Doctor Eye­point in Suhr besticht durch sein inno­va­tives Geschäfts­mo­dell |

Der Optiker mit nur zwei Preisen

Von | 22. Februar 2018 | Publi­re­por­tage

Im Frühling 2014 eröff­nete Doctor Eye­point im Pfister-Center in Suhr die erste Filiale, im Sommer 2015 die zweite in Zug und im Sep­tember 2016 bereits die dritte in Wohlen. Verblüffend ist das Geschäfts­mo­dell des Opti­kers mit nur zwei Preisen: Ein­stär­ken­brillen kosten immer 399 Franken, Mehr­stär­ken­brillen (Gleit­sicht­gläser) kosten immer nur 799 Franken. In diesem Preis ent­halten sind eine Basis­un­ter­su­chung durch den Augen­arzt und die kom­plette Brille – keine Auf­preise!

«Wir sind sehr zufrieden, wie Doctor Eye­point gestartet ist», sagen Mat­thias Brozek und Dietmar Thumm. Am 12. Dezember 2013 gründeten die beiden in Luzern die Doctor Eye­point AG. Am 14. März 2014 eröff­neten sie im Pfis­ter­Center ihre erste Filiale. Inzwi­schen betreiben die beiden eine wei­tere Filiale in Zug und seit dem 16. Sep­tember 2016 auch eine in Wohlen.

Bei Doctor Eye­point gibt es nur zwei Preise. Am Schluss steht ent­weder 399 Franken auf dem Kas­sen­zettel, wenn es sich um eine Ein­stär­ken­brille han­delt oder 799 Franken für eine Brille mit Gleit­sicht­glä­sern. Der Clou der Sache: In diesem Preis inbe­griffen ist jeweils die kom­plette Brille und die Basis­un­ter­su­chung durch den Augen­arzt.

Erster Optiker mit Augen­arzt

Das Preis­mo­dell ist aber nicht die ein­zige Beson­der­heit von Doctor Eye­point: Er ist der erste Optiker mit Augen­arzt. «Wer zu uns kommt, erfährt, wie gesund seine Augen aus medi­zi­ni­scher Sicht sind», betont Dr. med. Dietmar Thumm. Der Fach­arzt FMH für Augen­krank­heiten erkennt bei­spiels­weise den grünen Star auf Anhieb. Dies werde bei einem ein­fa­chen Seh­test öfters übersehen, sagt Dr. Thumm. «Bei jedem vierten oder fünften Kunden erkennen wir eine Augen­er­kran­kung», schil­dert Thumm.

Doctor Eye­point arbeitet mit Augen­arzt­praxen der Region zusammen. Im Bedarfs­fall wird der Kunde dort zeit­ge­recht und kom­pe­tent wei­ter­be­treut. Der günstige Preis und die ärzt­liche Basis­kon­trolle ver­folgen ein Ziel: «Wir wollen die Hemm­schwelle senken, sich die Augen ärzt­lich unter­su­chen zu lassen», bringt es Dr. med. Dietmar Thumm auf den Punkt.

CEO Mat­thias Brozek setzte Idee um

Die Idee zu diesem aus­ser­ge­wöhn­li­chen Geschäfts­mo­dell stammt von Mat­thias Brozek. Der ehe­ma­lige CEO und VR-Prä­si­dent von McOptik ist seit 1999 in der Augen­optik tätig. Vor ein paar Jahren bei einem Besuch in Finn­land hat Mat­thias Brozek fas­zi­niert gesehen, wie dort Augen­me­dizin und Augen­optik unter einem Dach ver­eint sind. Doctor Eye­point AG ist nun das visio­näre Ergebnis seiner Finn­land­reise und von seinen 18 Jahren Führungstätigkeit in der Augen­optik-Branche.

Bleibt die Frage, wie es Doctor Eye­point schafft, derart tiefe Preise anzu­bieten. «Einer­seits, weil wir keine teuren Mar­ken­brillen ver­kaufen und somit die teuren Lizenzen ent­fallen, welche vom Kunden letzt­end­lich bezahlt werden müssen. Trotzdem haben wir die neusten Trends wie aktuell die Holz­brillen im Angebot», erklärt Mat­thias Brozek. «Ande­rer­seits benö­tigt unser Geschäft nicht viel Platz und muss nicht zwin­gend an der Bahn­hofstrasse oder in der Alt­stadt sein.»

Keine Abstriche macht der Optiker bei der Qua­lität. Die Gläser zum Bei­spiel kommen alle von einem der zwei welt­weit führenden Bril­len­glas­her­steller. Denn bei Doctor Eye­point gilt: Ohne wenn. Ohne aber.

Kon­takt

Filiale Suhr im Pfister-Center
Bern­strasse Ost 49
5034 Suhr
Telefon: 062 842 39 59
E-Mail: suhr@doctoreyepoint.ch


Filiale Wohlen
Alte Bahn­hofstrasse 5
5610 Wohlen
Telefon: 056 611 96 03
E-Mail: wohlen@doctoreyepoint.ch


Filiale Zug neben Metalli Zug
Gott­hard­strasse 3
6300 Zug
Telefon: 041 220 01 03
E-Mail: zug@doctoreyepoint.ch

www.doctoreyepoint.ch