Am 26. Okto­ber eröff­net das Restau­rant «Schüt­zen­haus» (Bild: Wer­ner Rol­li)

Am Frei­tag, 26. Okto­ber eröff­net das Restau­rant «Schüt­zen­haus»

Der Scheibenschachen erhält eine Quartierbeiz

25. Okto­ber 2018 | News

Ein Treff­punkt soll die Quar­tier­beiz «Schüt­zen­haus» wer­den, für Quar­tier­be­woh­ner, Hand­wer­ker, Geschäfts­leu­te, Biker und Pas­san­ten. So stel­len es sich die bei­den Päch­ter Chri­sti­an Senn und Raoul Nie­der­reu­ther vor. Schon län­ger woll­ten die bei­den ein gemein­sa­mes Pro­jekt anpacken. Beim «Schüt­zen­haus» hat es sofort ‹Klick› gemacht.

1924 erbaut ist es eines der letz­ten sei­ner Art; seit 2010 steht es unter kan­to­na­lem Denk­mal­schutz; in den letz­ten Mona­ten wur­de es umfang­reich saniert. Am 26. Okto­ber wird es als Restau­rant eröff­net. Gebo­ten wer­den in unkom­pli­zier­ter Atmo­sphä­re ehr­li­che Menüs mit einem Hauch «Schüt­zen­haus», so Senn: «Wir bie­ten Schwei­zer Küche mit viel Spiel­raum. Mög­lichst regio­nal und sai­so­nal und in top Qua­li­tät – vom -Essen bis zum Wein», ergänzt Nie­der­reu­ther.

Offen hat das «Schüt­zen­haus», sechs Tage die Woche, Mon­tag ist Ruhe­tag. Gebo­ten wer­den am Mor­gen ein klei­nes «Zmor­ge» und «Znü­ni», über Mit­tag gün­sti­ge Mit­tag­essen und abends gedie­ge­ne Menüs für Zwei oder auch klei­ne Grup­pen.

Rund 35 Sitz­plät­ze im Innen­be­reich bie­tet das «Schüt­zen­haus», dazu viel Platz auf der Ter­ras­se und um die 15 Plät­ze im «Hei­ni­ger Stüb­li» für Ver­ei­ne und klei­ne Grup­pen. Auch für ein Weih­nachts­es­sen bie­tet das neue Lokal eine tol­le Atmo­sphä­re.

Termine

Eröff­nungs­apé­ro:
Frei­tag, 26. Okto­ber, 18 bis 20 Uhr, anschlies­send Bar­be­trieb.

Ab Diens­tag, 30. Okto­ber täg­lich offen, Mon­tag Ruhe­tag

info@schuetzenhaus-aarau.ch
www.schuetzenhaus-aarau.ch