Neue Geschäfts­lei­tung (von links nach rechts): Fabi­an Böni, Micha­el Gischig und Pas­cal Böni

Böni Gebäu­de­tech­nik AG

Die Übergabe an die zweite Generation ist gelungen

15. Novem­ber 2018 | Publi­re­por­ta­ge

Am 1. Janu­ar über­gibt Roman Böni, Geschäfts­füh­rer der Pla­nungs­bü­ro Roman Böni GmbH, das Zep­ter vol­ler Stolz an die näch­ste Genera­ti­on. Sei­ne Söh­ne Fabi­an und Pas­cal Böni sowie der lang­jäh­ri­ge Mit­ar­bei­ter Micha­el Gischig tre­ten die Nach­fol­ge an und so wird aus dem Pla­nungs­bü­ro Roman Böni GmbH die Böni Gebäu­de­tech­nik AG.

Rück­blick: Bald 40 Jah­re ist es her, als sich Roman Böni 1981 im Alter von 23 Jah­ren ins Aben­teu­er Selb­stän­dig­keit gestürzt hat. In einem klei­nen Büro­raum hin­ter der «Alten Schmit­te»  in Ober­ent­fel­den durf­te er sei­ne ersten Auf­trä­ge als Pla­ner aus­füh­ren. Die Plä­ne wur­den damals natür­lich noch alle von Hand gezeich­net. An tech­ni­sche Unter­stüt­zung durch Com­pu­ter war noch längst nicht zu den­ken. Damals gehör­ten Zeich­nungs­tisch, Reis­schie­ne, Rapi­do­graf, sowie Tusch­fe­der, Zeich­nungs­pa­pier und jede Men­ge Rasier­klin­gen zur Grund­aus­stat­tung eines tech­ni­schen Büros.

Beein­drucken­de Ent­wick­lung

Durch das fleis­si­ge Schaf­fen als Allein­un­ter­neh­mer bau­te sich Roman Böni einen treu­en Kun­den­stamm auf und konn­te im Früh­ling 1987 in grös­se­re Büro­räum­lich­kei­ten an der Ise­güet­li­s­tras­se 3 umzie­hen. In den neu­en Büros hielt auch der tech­ni­sche Fort­schritt Ein­zug: Die gros­sen Zeich­nungs­ti­sche, Tusch und Feder wur­den durch modern­ste Com­pu­ter ersetzt. Die  Pro­jek­te und der Kun­den­stamm wur­den grös­ser und das Team nach und nach fach­kom­pe­tent erwei­tert. «Es freut mich ganz beson­ders, dass ich in mei­ner Lauf­bahn 16 Lehr­lin­ge zu erfolg­rei­chen Berufs­leu­ten aus­bil­den durf­te», blickt der Grün­der des Pla­nungs­bü­ros Roman Böni zurück.

Im April 2011 wur­de das Pla­nungs­bü­ro Roman Böni noch ein­mal erwei­tert und hat sei­nen Sitz nun am heu­ti­gen Stand­ort an der Aar­au­er­stras­se 20 in Ober­ent­fel­den. Das 17-köp­fi­ge Pla­nungs­team hat sich auf die Berei­che Hei­zung, Lüf­tung, Klima/Kälte, Sani­tär und  Kana­li­sa­ti­on, sowie Koor­di­na­ti­on der haus­tech­ni­schen Anla­gen spe­zia­li­siert. Auch Ener­gie­be­ra­tun­gen und Sanie­run­gen gehö­ren zu den Spe­zi­al­ge­bie­ten der Fir­ma, die weit über die Kan­tons­gren­zen hin­aus einen her­vor­ra­gen­den Ruf geniesst.

Roman Böni

Die zwei­te Genera­ti­on über­nimmt

Auch wenn sich seit den Anfän­gen vie­les ver­än­dert hat, leg­te Roman Böni stets sehr viel Wert dar­auf, dass die Fir­ma den ursprüng­li­chen fami­liä­ren und unkom­pli­zier­ten Umgang mit sei­nen Kun­den bei­be­hält. Das wird sich auch nach der Über­ga­be an sei­ne bei­den Söh­ne Fabi­an und Pas­cal und den lang­jäh­ri­gen Mit­ar­bei­ter Micha­el Gischig nicht ändern. «Ich bin über­zeugt, dass die Drei das Unter­neh­men mit genau so viel Herz­blut und Enga­ge­ment wei­ter­füh­ren wer­den, wie ich das getan habe. Ich freue mich sehr über die­se tol­le Nach­fol­ge­re­ge­lung und bedan­ke mich bei unse­ren Kun­den und Geschäfts­part­nern für die Treue und die tol­le Zusam­men­ar­beit. Ich hof­fe, dass sie auch in Zukunft auf unse­re Dien­ste set­zen wer­den», so Roman Böni.

Kontakt

Böni Gebäu­de­tech­nik AG
Aar­au­er­stras­se 20
5036 Ober­ent­fel­den

Tele­fon 062 723 56 79
info@team-boeni.ch
www.team-boeni.ch

1992: Roman und Cor­ne­lia Böni mit Sohn Fabi­an

Das gan­ze Team der Böni Gebäu­de­tech­nik AG (Bil­der: Fabio Bar­anzini)