Neue Geschäft­sleitung (von links nach rechts): Fabi­an Böni, Michael Gis­chig und Pas­cal Böni

Böni Gebäude­tech­nik AG

Die Übergabe an die zweite Generation ist gelungen

15. Novem­ber 2018 | Pub­lire­portage

Am 1. Jan­u­ar übergibt Roman Böni, Geschäfts­führer der Pla­nungs­büro Roman Böni GmbH, das Zepter voller Stolz an die näch­ste Gen­er­a­tion. Seine Söhne Fabi­an und Pas­cal Böni sowie der langjährige Mitar­beit­er Michael Gis­chig treten die Nach­folge an und so wird aus dem Pla­nungs­büro Roman Böni GmbH die Böni Gebäude­tech­nik AG.

Rück­blick: Bald 40 Jahre ist es her, als sich Roman Böni 1981 im Alter von 23 Jahren ins Aben­teuer Selb­ständigkeit gestürzt hat. In einem kleinen Büro­raum hin­ter der «Alten Schmitte»  in Ober­ent­felden durfte er seine ersten Aufträge als Plan­er aus­führen. Die Pläne wur­den damals natür­lich noch alle von Hand geze­ich­net. An tech­nis­che Unter­stützung durch Com­put­er war noch längst nicht zu denken. Damals gehörten Zeich­nungstisch, Reiss­chiene, Rapi­do­graf, sowie Tuschfed­er, Zeich­nungspa­pi­er und jede Menge Rasierklin­gen zur Grun­dausstat­tung eines tech­nis­chen Büros.

Beein­druck­ende Entwick­lung

Durch das fleis­sige Schaf­fen als Allei­n­un­ternehmer baute sich Roman Böni einen treuen Kun­den­stamm auf und kon­nte im Früh­ling 1987 in grössere Büroräum­lichkeit­en an der Isegüetlis­trasse 3 umziehen. In den neuen Büros hielt auch der tech­nis­che Fortschritt Einzug: Die grossen Zeich­nungstis­che, Tusch und Fed­er wur­den durch mod­ern­ste Com­put­er erset­zt. Die  Pro­jek­te und der Kun­den­stamm wur­den gröss­er und das Team nach und nach fachkom­pe­tent erweit­ert. «Es freut mich ganz beson­ders, dass ich in mein­er Lauf­bahn 16 Lehrlinge zu erfol­gre­ichen Beruf­sleuten aus­bilden durfte», blickt der Grün­der des Pla­nungs­büros Roman Böni zurück.

Im April 2011 wurde das Pla­nungs­büro Roman Böni noch ein­mal erweit­ert und hat seinen Sitz nun am heuti­gen Stan­dort an der Aarauer­strasse 20 in Ober­ent­felden. Das 17-köp­fige Pla­nung­steam hat sich auf die Bere­iche Heizung, Lüf­tung, Klima/Kälte, San­itär und  Kanal­i­sa­tion, sowie Koor­di­na­tion der haustech­nis­chen Anla­gen spezial­isiert. Auch Energieber­atun­gen und Sanierun­gen gehören zu den Spezial­ge­bi­eten der Fir­ma, die weit über die Kan­ton­s­gren­zen hin­aus einen her­vor­ra­gen­den Ruf geniesst.

Roman Böni

Die zweite Gen­er­a­tion übern­immt

Auch wenn sich seit den Anfän­gen vieles verän­dert hat, legte Roman Böni stets sehr viel Wert darauf, dass die Fir­ma den ursprünglichen famil­iären und unkom­plizierten Umgang mit seinen Kun­den beibehält. Das wird sich auch nach der Über­gabe an seine bei­den Söhne Fabi­an und Pas­cal und den langjähri­gen Mitar­beit­er Michael Gis­chig nicht ändern. «Ich bin überzeugt, dass die Drei das Unternehmen mit genau so viel Herzblut und Engage­ment weit­er­führen wer­den, wie ich das getan habe. Ich freue mich sehr über diese tolle Nach­fol­geregelung und bedanke mich bei unseren Kun­den und Geschäftspart­nern für die Treue und die tolle Zusam­me­nar­beit. Ich hoffe, dass sie auch in Zukun­ft auf unsere Dien­ste set­zen wer­den», so Roman Böni.

Kontakt

Böni Gebäude­tech­nik AG
Aarauer­strasse 20
5036 Ober­ent­felden

Tele­fon 062 723 56 79
info@team-boeni.ch
www.team-boeni.ch

1992: Roman und Cor­nelia Böni mit Sohn Fabi­an

Das ganze Team der Böni Gebäude­tech­nik AG (Bilder: Fabio Baranzi­ni)