Der Damen­turn­ver­ein Muhen ist bekannt für sei­ne tol­len Auf­trit­te (Bil­der: DTV Muhen)

Der DTV Muhen im Por­trait

DTV Muhen: Nicht nur am Turnfest, sondern auch an Eröffnungs- und Schlussfeier aktiv

18. April 2019 | Turn­ver­ei­ne

Der Damen­turn­ver­ein Muhen hat schon oft mit Spit­zen­pla­zie­run­gen in der Spar­te Gym­na­stik an kan­to­na­len und schwei­ze­ri­schen Wett­kämp­fen bril­liert. Für das Eid­ge­nös­si­sche Turn­fest in Aar­au strebt der DTV eine gute Lei­stung in den Ver­eins­wett­kämp­fen an. Glän­zen möch­te der Ver­ein aber auch an der Eröff­nungs- und Schluss­fei­er, deren Cho­reo­graf ihr tech­ni­scher Lei­ter Remo Murer ist.

Im Schwei­zer Turn­ver­band (STV) ist Käthi Murer ein bekann­ter Name. Die Prä­si­den­tin des DTV Muhen gilt als Pio­nie­rin der damals neu­en Dis­zi­plin Aero­bic. Dank ihrem Ein­satz als STV-Funk­tio­nä­rin gab es ab 1998 mit dem Aero­bic Cup erste Wett­kämp­fe unter dem Patro­nat des STV. Die erste Schwei­zer Mei­ster­schaft im Aero­bic wur­de 2003 von ihr als OK-Prä­si­den­tin durch­ge­führt. Auch die fol­gen­den Jah­re war die Aar­au­er Schach­en­hal­le Hei­mat für die­se Mei­ster­schaf­ten.
Aero­bic und Team Aero­bic wird heu­te im DTV Muhen ange­bo­ten. Der Ver­ein erturn­te sich in der Spar­te Gyman­stik vie­le Spit­zen­re­sul­ta­te an kan­to­na­len und schwei­ze­ri­schen Wett­kämp­fen. Im ver­gan­ge­nen Jahr wur­de der DTV Muhen drei­fa­cher Aar­gau­er Mei­ster. Mit guten Platz­ie­run­gen sorg­te der Ver­ein an den Eid­ge­nös­si­schen Turn­fe­sten in Bern 1996, in Frau­en­feld 2007 und in Biel 2013 für Auf­se­hen.
Auch am «Welt­turn­fest», der Gym­na­estra­da, ver­trat der an sich klei­ne DTV Muhen in der gros­sen Welt die Schweiz und nahm teil in Lis­sa­bon (2003), Dorn­birn (2007), Lau­sanne (2011) und Hel­sin­ki (2015).

Aar­au und Dorn­birn
Ein Blick aufs Jah­res­pro­gramm zeigt, dass der Ver­eins-Schwer­punkt in die­sem Jahr ein­deu­tig auf der Teil­nah­me an zwei Gross­an­läs­sen liegt, dem Eid­ge­nös­si­schen Turn­fest in Aar­au im Juni und an der Gym­na­estra­da in Dorn­birn im Juli. «Um die Teil­nah­me an die­sen Wett­kämp­fen zu finan­zie­ren, lei­stet der DTV Muhen immer wie­der spe­zi­el­le Arbeits­ein­sät­ze», erklärt Käthi Murer.
Der Fokus rich­tet sich bereits weit ins kom­men­de Jahr. Wenn im Mai 2020 das neue Schul­haus in Muhen mit der neu­en Turn­hal­le ein­ge­weiht wird – es gilt als «Jahr­hun­dert­bau­werk» – dann ist der DTV Muhen eben­falls im Ein­satz.

Dop­pel­ein­satz am Eid­ge­nös­si­schen
Aktu­ell aber kon­zen­triert sich der Ver­ein voll und ganz auf das Eid­ge­nös­si­sche Turn­fest. In Aar­au star­ten die Aktiv­rie­ge und die ü35 des DTV Muhen am 3-tei­li­gen Ver­eins­wett­kampf. Zudem wer­den die Akti­ven am 1-tei­li­gen Ver­eins­wett­kampf tur­nen. Gemel­det sind auch sechs Paa­re für den Wett­kampf «Gym­na­stik zu zweit» und drei Ein­zel­tur­nen­de.

Die Fra­ge nach dem Stel­len­wert des Eid­ge­nös­si­chen beant­wor­tet Käthi Murer so: «Es ist im Schwei­ze­ri­schen Turn­ver­band STV das gröss­te Ereig­nis und da wol­len wir dabei sein und zei­gen, was wir durch soli­de, inten­si­ve Trai­nings kön­nen.» 

Auftritte am Eidgenössischen:

Muhen star­tet in der höch­sten Stär­ke­klas­se 1 in der Kate­go­rie Män­ner Frau­en, Ver­eins­wett­kampf 1-tei­lig. Am Don­ners­tag, 20. Juni um 20.30 Uhr ist der Ver­ein im Ein­satz in der Turn­fest-Are­na im Schach­en.

ETF-Wett­kampf­plä­ne aller Turn­ver­ei­ne unter : www.aarau2019.ch

DTV Muhen Vorstand

Prä­si­den­tin: Käthi Murer
Tech­ni­sche Lei­tung: Remo Murer
Aktua­rin: Flu­ri­na Kam­mer­mann
Finan­zen: Eve­lin Fal­co­ne
J+S Coach: Cin­dy Zelt­ner

Die Turnzeiten

DTV Akti­ve: Mi, 20.00 – 22.00 Uhr
Team Aero­bic: Do, 19.00 – 20.00 Uhr
ü35: Di, 20.00 – 22.00 Uhr
Kin­der­sport: Di, 15.10 – 18.10 Uhr
MuKi + Jugis: Mi, 16.00 – 20.00 Uhr

Der Turnort

Alle aus­ser ü35: Turn­hal­le Nord, Muhen
ü35: Suhr (bis die neue Turn­hal­le in Muhen zur Ver­fü­gung steht)

Anzahl Mitglieder

DTV Akti­ve: 18 Tur­ne­rin­nen
ü35: 22 Tur­nen­de
Kin­der­sport: Rund 100

Ange­strebt wer­den sou­ve­rä­ne Lei­stun­gen in den Ein­zel­wett­kämp­fen, gute Platz­ie­run­gen in den Ver­eins­wett­kämp­fen und super Prä­sen­ta­tio­nen in der Eröff­nungs- und Schluss­fei­er. Auch Muhens «MuKi» wird an der Eröff­nungs­fei­er auf­tre­ten dür­fen.

Das Cre­do des DTV Muhen lau­tet: «Kin­der und Jugend­li­che sind aus­ge­gli­che­ner, lei­stungs­fä­hi­ger und zufrie­de­ner wenn sie sich in einer Grup­pe aus­to­ben kön­nen. Gesund­heits- und fit­ness­ori­en­tier­tes Trai­nings in alters­ge­rech­ten Rie­gen als Ver­ein anbie­ten zu kön­nen, ist ein gros­ses Pri­vi­leg.»

KF

Ein Herz für das Tur­nen: Remo Murer (im Vor­der­grund) ist der ETF-Cho­reo­graf aus Muhen