TCS

Durchschnittsfahrzeug kostet 70 Rappen pro Kilometer

1. März 2018 | Mobil

Die mit dem Per­so­n­en­wa­gen aus dien­stlichen Grün­den gefahre­nen Kilo­me­ter sind gegenüber den Steuer­be­hör­den auszuweisen. 2018 bleiben die Durch­schnit­tkosten pro Kilo­me­ter gle­ich wie 2017. Mit dem prak­tis­chen USB-Stick «Kilo­me­terkosten 2018» des TCS kann man die Betrieb­skosten von Fahrzeu­gen schnell und ein­fach berech­nen.

Der 8 Giga­byte grosse USB-Stick «Kilo­me­terkosten 2018» ist ein nüt­zlich­es Instru­ment für Fir­men­buch­hal­tun­gen und Per­son­al­abteilun­gen. Denn er ermöglicht es, die Betrieb­skosten von einem oder von mehreren Fahrzeu­gen rasch und unkom­pliziert zu berech­nen. Weil die Pri­vat­nutzung des Geschäftswa­gens seit 2005 der Steuerpflicht unter­liegt, sind die über den Stick ermit­tel­ten Kosten vorschrifts­gemäss im Lohnausweis auszuweisen. Ein neues Berech­nungsmod­ul ermöglicht es zudem, die Betrieb­skosten (TCO) von zwei Fahrzeu­gen zu ver­gle­ichen.

Kilo­me­terkosten sta­bil bei 70 Rap­pen pro km

Auch für Pri­vat­per­so­n­en ist die Berech­nung der Kilo­me­terkosten hil­fre­ich, sei es zur Ermit­tlung der eige­nen Betrieb­skosten oder auch für deren Ver­rech­nung an Drittper­so­n­en. Das Vorge­hen für die Berech­nung der Kosten ist dabei denkbar ein­fach:

Die ins­ge­samt anfal­l­en­den Betrieb­skosten (fixe und vari­able) wer­den durch die gefahrene Kilo­me­ter­lau­fleis­tung geteilt und ergeben somit die Kosten pro Kilo­me­ter. Ein Fahrzeug mit einem Durch­schnittspreis von Fr. 35’000.– und ein­er Jahres­lau­fleis­tung von 15’000 Km verur­sacht pro Kilo­me­ter Kosten von 70 Rap­pen. Leicht tief­ere Kosten für Ser­vice und Repara­turen ste­hen leicht höhere Kosten bei Treib­stoff, Verkehrss­teuern und Reifen gegenüber.

Das TCS Bor­d­buch bietet überdies die Möglichkeit, pri­vate und geschäftliche Fahrten sys­tem­a­tisch zu erfassen und die ange­fal­l­enen Kosten peri­odisch zu ver­rech­nen oder auszuweisen.

Die Kilo­me­terkosten 2018 kön­nen vere­in­facht dem Dia­gramm unter www.tcs.ch (PDF, Grafik Kilo­me­terkosten) ent­nom­men wer­den.

TCS