Grosse Beliebtheit bei Gross und Klein (Bild: Sarah Kün­zli)

Badi-Bib­lio­thek im Freibad Schachen mit 1000 Büch­ern

Ein Schaufenster für die Stadtbibliothek

8. August 2018 | News

Eine bunte Mis­chung von aktuellen Bilder­büch­ern, Kinder­büch­ern, Roma­nen, Best­sellern… Seit neun Jahren bietet die Stadt­bib­lio­thek im Freibad Schachen eine Vielzahl von Medi­en zum Auslei­hen an – und das kosten­los und ohne Ein­schrei­bung.

«Wir vom Freibad Schachen sind über das Ange­bot der Stadt­bib­lio­thek sehr dankbar. Die Badi Bib­lio­thek ist ein mas­siv­er Mehrwet für unsere Badi», sagt Regi­na Wenk, Lei­t­erin des Werk­hofs und Ver­ant­wortliche für das Schwimm­bad. 1000 ver­schiedene Büch­er ste­hen den Badi-Gästen zum Auslei­hen zur Ver­fü­gung. Sie alle wur­den neu und extra für die Badi Bib­lio­thek gekauft.

Auslei­hen darf sie jed­er und das gratis, ohne Abo oder Ein­schrei­bung. «Die Badi-Bib­lio­thek dient uns als Schaufen­ster für unsere Bib­lio­thek. Hier kom­men Leute mit Büch­ern in Berührung, die son­st nicht in die Bib­lio­thek kom­men.

Dieses nieder­schwellige Lese­förderungsange­bot war unsere Haupt­mo­ti­va­tion, die Badi-Bib­lio­thek 2009 zu eröff­nen», sagt Lilo Moser, Lei­t­erin der Stadt­bib­lio­thek. Die Zahlen bestäti­gen den Erfolg: 11691 Auslei­hen waren es im let­zten Jahr, während 2009 mit 3094 Auslei­hen ges­tartet wurde.  Beson­ders beliebt  ist auch das Vor­lesen für Kinder ab vier Jahren. Täglich um 15 Uhr liest Zivi Julian Kohler jew­eils etwa zehn Kindern vor. «Es kom­men sog­ar Kinder extra dafür in die Badi.»

Mehr Infor­ma­tio­nen gibt es unter stadtbibliothekaarau.ch.

SAH

Julian Kohler, Lila Moser und Regi­na Wenk