Der Autor Fre­dy No Stress stell­te sein Erst­lings­werk vor  (Bild: zVg)

Ein toller Abend mit bleibendem Eindruck

25. Sep­tem­ber 2018 | News

«No Stress beim Pen­deln» – Die Buch­ver­nis­sa­ge von Fre­dy No Stress war ein Rie­sen­er­folg. Rund 70 Per­so­nen amüsierten sich köst­lich bei allem, was die sym­pa­thi­sche «Crew» zu bie­ten hat­te: Sket­ches, Lesung, Musik (Andri Leo­nar­do), Buch­si­gnie­ren und -ver­kauf und ein Apé­ro vom Fein­sten. Alles von Fre­dy No Stress und sei­ner Fami­lie und Freun­din­nen und Freun­den, sowie vom Ver­lag ILV orga­ni­siert.

Der Autor Fre­dy No Stress stell­te letz­ten Frei­tag sein Erst­lings­werk «No Stress beim Pen­deln» in der Stadt­bi­blio­thek Aar­au vor. Nebst Thea­ter­ein­la­gen, Lesun­gen, inter­es­san­ten Bil­dern und guter Musik konn­te man den Autor auch als unter­halt­sa­men Enter­tai­ner erle­ben. Die Dar­bie­tun­gen kamen frisch, frech und wohl durch­dacht daher und man wur­de kei­ne Sekun­de müde, das Gesche­hen auf der Bühne zu ver­fol­gen.

An eini­gen Ecken fehl­te zwar noch ein wenig die Pro­fes­sio­na­li­tät, doch dies wur­de mit den authen­ti­schen Auf­trit­ten und der zum The­ma aus­ge­wähl­ten Musik schnell ver­ges­sen gemacht.

Ein fei­ner Apé­ro und das eine oder ande­re inter­es­san­te Gespräch run­de­ten den gelun­ge­nen Abend ab.

ZVG

Am Frei­tag, 26. Okto­ber, 20 Uhr besteht die Mög­lich­keit, Fre­dy No Stress in der Gemein­de­bi­blio­thek Rup­pers­wil zu erle­ben. Es fin­det eine Thea­ter-Lesung statt.