Immer mehr Leute warteten kurz vor 8 Uhr auf die Eröff­nung der Migros Igel­weid (Bilder: Sarah Kün­zli)

Eine aufgefrischte Migros-Filiale für die Aarauer Innenstadt

26. März 2020 | News, aarau info

Der Migros-Super­markt Aarau Igel­weid erstrahlt nach einem Totalum­bau in neuem Glanz. Die Roll­treppe ist einem Roll­band gewichen, im Zen­trum ste­hen eine klare Ori­en­tierung und Frische. Die Migros Aare hat neun Mil­lio­nen Franken in den Umbau investiert.

Zu Zeit­en von Coro­na scheint ein weit­eres Lebens­mit­telgeschäft in der Aarauer Innen­stadt ein gross­es Bedürf­nis zu sein. Rund 50 Per­so­n­en warteten ver­gan­genen Don­ner­stag­mor­gen an der Igel­weid darauf, dass die Migros nach siebenein­halb Wochen Umbau und Sanierung endlich wieder ihre Türen öffnet. Am Ein­gang behiel­ten die Migros-Angestell­ten den Überblick, dass nicht zu viele Men­schen auf ein­mal einkaufen und der Sicher­heitsab­stand einge­hal­ten wer­den kann. Die Hände wur­den desin­fiziert und es kon­nte los­ge­hen. Vor allem die gefüll­ten Regale mit WC-Papi­er lock­ten die Migros-Besuch­er an. Doch nicht nur mit WC-Papi­er wusste die neue Migros zu überzeu­gen.

Neuer Frische-Bere­ich
Der Super­markt ver­fügt nun über das neuste Laden­baukonzept mit einem mod­er­nen Auftritt. Die Sor­ti­mentsab­folge ist kun­den­gerechter, sodass sich Kundin­nen und Kun­den bess­er auf der knapp 2300 Quadrat­meter grossen Fläche zurechtfind­en. Auch wenn nicht mehr Laden­fläche dazugekom­men ist, die Migros wirkt gröss­er. 

Ein beson­ders gross­es Augen­merk wurde auf den gesamten Frische-Bere­ich gelegt: Dazu gehören die Dai­ly-Pro­duk­te oder der kom­plett neu gestal­tete Brot­bere­ich. Im Erdgeschoss erwartet die Kundin­nen und Kun­den eine attrak­tive Bedi­en­theke für Fleisch und Fisch. Im Obergeschoss wird das neuste Konzept im Bere­ich Kos­metik, Kör­perpflege und Hygiene umge­set­zt. Die auf­fäl­lig­ste Neuerung ist das kun­den­fre­undliche Roll­band. Dieses erset­zt die frühere Roll­treppe mit dem Wagen­band.

Elek­tro­n­is­che Preiss­childer und Self-Scan­ning
Als eine der ersten Fil­ialen ausser­halb von Zürich wurde der Migros-Super­markt im Zen­trum von Aarau 1930 eröffnet. Nun erhält er als erster im Kan­ton Aar­gau elek­tro­n­is­che Preiss­childer. Kundin­nen und Kun­den prof­i­tieren zudem neu vom Self-Scan­ning: Beim Einkauf kön­nen Artikel mit­tels Gerät ges­can­nt und direkt in der Einkauf­s­tasche ver­staut wer­den.

SAH/PD

Die Rolltreppe wurde durch ein Rollband ersetzt | Der Landanzeiger

Die Roll­treppe wurde durch ein Roll­band erset­zt

Bedientheke für Fleisch und Fisch | Der Landanzeiger

Die Bedi­en­theke für Fleisch und Fisch ist attrak­tiv­er und mod­ern­er gewor­den