Ersatzwahl Stimmenzähler/in – Ersatz für den Rest der Amtsperiode 2018/21

20. Sep­tem­ber 2018 | Amtliche Mit­teilun­gen

In Folge Demis­sion ist für den Rest der Amtspe­ri­ode ein Stim­men­zäh­ler-Ersatz neu zu wählen.

Anmelde­v­er­fahren
Am Son­ntag, 25. Novem­ber 2018 find­et die Ersatzwahl statt.

Wahlvorschläge sind gemäss § 29a des Geset­zes über die poli­tis­chen Rechte (GPR) und §21b der Verord­nung über die poli­tis­chen Rechte (VGPR) von 10 Stimm­berechtigten des betr­e­f­fend­en Wahlkreis­es zu unterze­ich­nen und bei der Gemein­dekan­zlei bis spätestens am 44. Tag vor dem Haupt­wahlt­ag, d.h. bis Fre­itag, 12. Okto­ber 2018, 12.00 Uhr, einzure­ichen. Das erforder­liche For­mu­lar kann bei der Gemein­dekan­zlei bezo­gen wer­den oder auf der Home­page der Gemeinde Uerkheim herun­terge­laden wer­den.

Im Übri­gen wird auf den Grund­satz ver­wiesen, dass im ersten Wahl­gang jede in der Gemeinde wahlfähige Per­son als Kan­di­datin oder Kan­di­dat gültige Stim­men erhal­ten kann (§30 Abs. 1 GPR).

Sind weniger oder gle­ich viele wählbare Kan­di­datin­nen oder Kan­di­dat­en vorgeschla­gen, als zu wählen sind, wird mit der Pub­lika­tion der Namen eine Nach­melde­frist von 5 Tage ange­set­zt, innert der neue Vorschläge ein­gere­icht wer­den kön­nen. Über­trifft die Anzahl der Anmel­dun­gen nach dieser Frist die Anzahl der zu vergeben­den Sitze nicht, wer­den die Vorgeschla­ge­nen vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erk­lärt (§30a GPR).

17. Sep­tem­ber 2018
Der Gemein­der­at