Ersatzwahl Stimmenzählerin-Ersatz für den Rest der Amtsperiode 2018/21

31. Okto­ber 2018 | Amt­li­che Mit­tei­lun­gen

Innert der gesetz­li­chen Nach­mel­de­frist von 5 Tagen sind kei­ne wei­te­ren Wahl­vor­schlä­ge für die Ersatz­wahl ein­ge­gan­gen. Es lie­gen somit nur so vie­le Kan­di­da­tu­ren vor, wie Sit­ze zu ver­ge­ben sind.

In Anwen­dung von § 30 a Abs. 2 des Geset­zes über die poli­ti­schen Rech­te (GPR) hat das Wahlbüro als Stim­men­zäh­le­rin-Ersatz für den Rest der Amts­pe­ri­ode 2018 / 2021 als in stil­ler Wahl gewählt erklärt:

• Sie­grist, Kari­na, 2000, Stel­zen­weg 4, von Mei­ster­schwan­den AG

Es fin­det somit kei­ne Urnen­wahl statt.

Wahl­be­schwer­den (§ 66 ff. GPR) sind innert drei Tagen seit Ent­deckung des Beschwer­de­grun­des, spä­te­stens aber am drit­ten Tag nach der Ver­öf­fent­li­chung der Wahl­er­geb­nis­se im Land­an­zei­ger, an das Depar­te­ment des Innern des Kan­tons Aar­gau, 5001 Aar­au, ein­zu­rei­chen.

24. Okto­ber 2018 Das Wahlbüro