Freu­de herrscht bei der Schlüs­sel­über­ga­be, von links: ZT-Chef­re­dak­tor Phil­ipp Pfi­ster, Eri­ka Bür­gin, Jürg Schläp­fer von Ford Schweiz und Beat Kauf­mann, Lei­ter Ver­la­ge  (Bild: Bru­no Munt­wy­ler)

Som­mer­quiz der ZT Medi­en AG und des Land­an­zei­gers

Fahrschule mit der Schwester

27. Sep­tem­ber 2018 | News

«Ich habe ab und zu ein ‹Chro­te­hoor› (gilt als Glücks­sym­bol) im Sack. Ein­mal gewann ich vier Knie-Ein­tritts­kar­ten und vor zwei Jah­ren einen Geschenk­korb», mein­te die über­glück­li­che 72-jäh­ri­ge Eri­ka Bür­gin aus Aar­burg.

Mit Schwe­ster und Bru­der an der Sei­te erschien die Haupt­preis­ge­win­ne­rin im ZT-Medi­en­haus an der Hen­z­mann­stras­se 20, um den im Rah­men des Som­mer­quiz 2018 der ZT Medi­en AG (zu der auch der Land­an­zei­ger gehört) gewon­ne­nen Ford Ka+ in Emp­fang zu neh­men. Extra zur Über­ga­be aus Wal­li­sel­len ange­reist war Jürg Schläp­fer, Zonen-Mana­ger der Ford Motor Com­pa­ny Schweiz.

Bevor Eri­ka Bür­gin das nigel­na­gel­neue Auto in Emp­fang neh­men durf­te, gab es vom «Lie­fe­ran­ten» eini­ge Instruk­tio­nen. «Da hat es aber enorm viel Tech­nik drin», mein­te Eri­ka Bür­gin. Geplant sei­en auch eini­ge Fahr­stun­den mit der tech­nisch ver­sier­ten Schwe­ster, mein­te die neue Ford-Ka+-Besitzerin.

Die Haupt­ge­win­ne­rin im gros­sen Som­mer­quiz konn­te ihr Glück zuerst nicht glau­ben: «Als der Anruf kam, dach­te ich erst an eine Wer­bung», sagt sie. Es habe eine Wei­le gedau­ert, bis sie die fro­he Bot­schaft habe glau­ben kön­nen. «Nun freue ich mich natür­lich gewal­tig, denn mein Che­vro­let, den ich als Occa­si­on kauf­te und seit elf Jah­ren fah­re, obwohl er erst 94’000 Kilo­me­ter auf dem Tacho hat, ist in kei­nem guten Zustand mehr. Etwa 2500 Fran­ken hät­te ich in Repa­ra­tu­ren inve­stie­ren müs­sen. Viel Geld für ein so altes Auto.» – Ihren alten Che­vro­let wer­de viel­leicht jemand in der Ver­wandt­schaft gebrau­chen kön­nen, mein­te die Aar­bur­ge­rin.

«Sobald ich mit dem neu­en Wagen, der mir auch von der Far­be her (braun-rot) sehr gut gefällt, ver­traut bin, wer­de ich mei­ne Schwe­ster in Inter­la­ken besu­chen gehen.» Wir gra­tu­lie­ren Eri­ka Bür­gin herz­lich zum Gewinn des Som­mer­quiz-Haupt­prei­ses und wün­schen gute und unfall­freie Fahrt.

ZT