Wird in der Ausstel­lung gezeigt: Sek­tion­stur­nen Ober­aar­gau-Emmen­tal-Appen­zell,  Eid­genös­sis­che Frauen­turn­tage, Aarau 1972 (Bild: Mar­lies Frei / © StAAG/RBA)

Aarau im Bild:

Fotografien aus 130 Jahren in der Markthalle Färberplatz

11. Juli 2018 | aarau info

Ab dem 15. August zeigt die Bebilderung der Mark­thalle Fär­ber­platz, für welche Ereignisse sich die Presse inter­essierte und regt an zu Gesprächen über Wan­del und Tra­di­tion in Aarau.

Die in der Ausstel­lung vertrete­nen Szenen wur­den abgelichtet, um in der Presse veröf­fentlicht zu wer­den oder Erin­nerun­gen an Ver­gan­ge­nes zu bewahren. Sie doku­men­tieren Ver­schwun­denes wie die alte Ket­ten­brücke, noch heute Typ­is­ches wie den Maien­zug und sel­tene Ereignisse wie das Eid­genös­sis­che Turn­fest im Jahr 1972.

Die ältesten Fotografien in der Bild­ab­folge ent­standen um 1900 und wur­den von Fotografen und engagierten Ama­teuren geschossen, die in Aarau lebten. Sie sind Teil der Samm­lung des Stadt­mu­se­ums, das die Bebilderung der Mark­thalle Fär­ber­platz erar­beit­et hat. Darauf fol­gen Presse­fo­tografien aus dem Ringi­er Bil­darchiv (RBA) im Staat­sarchiv Aar­gau.

Das Bil­darchiv umfasst Fotografien aus Redak­tion­sarchiv­en und Bilda­gen­turen von Ringi­er aus den 1930er- bis in die 1990er-Jahre. Arbeit­en von Fotografen, die heute in Aarau wirken, ver­längern das Bild­panora­ma bis in die 2010er-Jahre.

Die Fotografie nimmt in den Ausstel­lun­gen und im Ver­mit­tlung­spro­gramm des 2015 neu eröffneten Stadt­mu­se­ums einen zen­tralen Platz ein. Teil dieses Schw­er­punk­tes ist die Koop­er­a­tion mit Bib­lio­thek und Archiv Aar­gau – Staat­sarchiv mit seinem analo­gen Presse­bildbe­stand aus dem Medi­enun­ternehmen Ringi­er.

Die Ausstel­lung ist vor­erst für ein Jahr im öffentlichen Raum zu sehen und wird von aarau info in ver­schiedene Stadt­führun­gen mitein­be­zo­gen.

Eröff­nung der Ausstel­lung  «Aarau im Bild»:

14. August 2018, 18.00 Uhr, Mark­thalle Fär­ber­platz

Infor­ma­tion: www.aarauinfo.ch und www.stadtmuseum.ch