Publikation von Gesuchen um ordentliche Einbürgerung

Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Folgende Personen haben bei der Stadt Aarau ein Gesuch um ordentliche Einbürgerung eingereicht:

  • Sherifi, Gyltene (w), geb. 1987, kosovarische Staatsangehörige, in Aarau, Weihermattstrasse 76
  • Fastenrath, Kathrin Sybille (w), geb. 1973, deutsche Staatsangehörige, in Aarau, Girixweg 44
  • Drozdov, Daniel (m), geb. 1982, mit Drozdov, Aaron (m), geb. 2020, beide deutsche Staatsangehörige, in Aarau, Wiesenstrasse 25
  • Gashi, Erlinda (w), geb. 2003, kosovarische Staatsangehörige, in Aarau, General- Guisan-Strasse 4
  • Gashi, Armelin (m), geb. 2006, kosovarischer Staatsangehöriger, in Aarau, General- Guisan-Strasse 4
  • Gashi, Have (w), geb. 2007, kosovarische Staatsangehörige, in Aarau, General- Guisan-Strasse 4

Jede Person kann innert 30 Tagen seit der amtlichen Publikation im Amtsblatt dem Stadtrat Aarau, Rathausgasse 1, 5000 Aarau, eine schriftliche Eingabe zum Gesuch einreichen. Diese Eingaben können sowohl positive wie negative Aspekte enthalten. Der Stadtrat wird die Eingaben prüfen und in seine Beurteilung einfliessen lassen.


Abräumen von Grabstellen auf dem Friedhof Rosengarten, Aarau

Nach Ablauf der gesetzlichen Ruhezeit werden ab Januar 2021 auf dem Friedhof Rosengarten folgende Gräber geräumt:

Sarg-Reihengräber der Jahre 1991 bis 1995 in der Abteilung S8

Hinterbliebene oder in deren Auftrag Dritte, können mit einem Auftragsschreiben bis am 1. Dezember 2020 über die Urne/n (bei zusätzlicher Urnenbeisetzung), ausdauernde Pflanzen sowie über das Grabmal verfügen. Ohne Auftragsschreiben wird/werden die Asche/n der Verstorbenen durch die Friedhofverwaltung im Gemeinschaftsgrab ‹Rosengarten› beigesetzt und das Grabmal (wie auch Grabschmuck und Pflanzen) entsorgt.

Soweit die Adressen der Hinterbliebenen bekannt sind, erhalten diese eine schriftliche Mitteilung (Auftragsschreiben).

Abräumen von Grabstellen auf dem Friedhof Im Heid,
Aarau Rohr

Nach Ablauf der gesetzlichen Ruhezeit werden ab Februar 2021 auf dem Friedhof Aarau Rohr folgende Gräber geräumt:

Sarg-Reihengräber der Jahre 1989 bis 1995 in der Abteilung
RE 4
Urnengräber der Jahre 1992 bis 1995 in der Abteilung UH 1
Urnengräber der Jahre 1990 bis 1995 in der Abteilung RU 2


Hinterbliebene oder in deren Auftrag Dritte, können mit einem Auftragsschreiben bis am 31. Dezember 2020 über die Urne/n, ausdauernde Pflanzen sowie über das Grabmal verfügen. Ohne Auftragsschreiben wird/werden die Asche/n der Verstorbenen durch die Friedhofverwaltung im Gemeinschaftsgrab ‹Rosengarten› beigesetzt und das Grabmal (wie auch Grabschmuck und Pflanzen) entsorgt.

Soweit die Adressen der Hinterbliebenen bekannt sind, erhalten diese eine schriftliche Mitteilung (Auftragsschreiben).

Für weitere Auskünfte ist die Friedhofverwaltung unter
062 836 05 48 erreichbar.

Ordentliches eisenbahnrechtliches Plangenehmigungsverfahren nach Eisenbahngesetz (EBG)

Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Umbau Haltestelle Binzenhof, Bahnübergang (BUe) 145,
km 0.906

Betroffene Gemeinde
5000 Aarau

Gesuchstellerin
Aargau Verkehr AG (AVA), Hintere Bahnhofstrasse 85, 5001 Aarau

Gegenstand
Das vorliegende Auflageprojekt beinhaltet die Erhöhung der Perronanlage auf P32 auf einer Länge von 120 m. Die Perronanlage wird gemäss den Anforderungen des Behindertengleichstellungsgesetzes (BehiG) ausgeführt. Im Zuge der Perronerhöhung soll die Gleisgeometrie angepasst und der bestehende Fussgängerübergang inkl. Strassenquerung nach Norden in Richtung Stadt Aarau an den Anfang des Perrons verschoben werden. Die bestehenden Unterstände werden durch neue ersetzt. Die Randabschlüsse und der Strassenverlauf der Entfelderstrasse werden im Bereich der Haltestellen Binzenhof angepasst.
Für Detailinformationen wird auf die öffentlich zur Einsichtnahme aufgelegten Planunterlagen verwiesen.

Verfahren
Das Verfahren richtet sich nach Art. 18 ff des Eisenbahngesetzes (EBG; SR 742.101), der Verordnung über das Plangenehmigungsverfahren für Eisenbahnanlagen (VPVE; SR 742. 142. 1) und nach dem Bundesgesetz über Enteignung (EntG; SR 711). Leitbehörde ist das Bundesamt für Verkehr (BAV).

Öffentliche Auflage
Die Planunterlagen können vom 28. September 2020 bis
27. Oktober 2020
zu den ordentlichen Schalteröffnungszeiten bei folgender Stelle eingesehen werden:
• Stadtbüro des Städtischen Rathauses
Stadtbauamt, Rathausgasse 1, 5000 Aarau

Aussteckung
Die durch das geplante Werk bewirkten Veränderungen werden während der Auflagefrist im Gelände ausgesteckt und die Hochbauten werden profiliert.

Einsprachen
Einsprache kann erheben, wer nach dem Bundesgesetz über das Verwaltungsverfahren (VwVG; SR 172.101) Partei ist.
Einsprachen müssen schriftlich und im Doppel innert der Auflagefrist (Datum der Postaufgabe) beim Bundesamt für Verkehr, Sektion Bewilligungen II, 3003 Bern eingereicht werden. Wer keine Einsprache erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen (Art. 18f Abs. 1 EBG). Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen (vgl. Art.18f Abs. 2 EBG in Verbindung mit Art. 35 – 37 EntG). Für nachträgliche Forderungen gilt Art 41 EntG.
Einwände betreffend die Aussteckung sind sofort, jedenfalls aber vor Ablauf der Auflagefrist beim BAV vorzubringen.

Enteignungsbann
Vom Tag der öffentlichen Bekanntmachung der Planauflage an dürfen ohne Zustimmung des Enteigners keine die Enteignung erschwerenden rechtlichen oder tatsächlichen Verfügungen über den Gegenstand der Enteignung getroffen werden (Enteignungsbann; Art. 42 EntG).

Aarau, 21. September 2020
Namens des Bundesamts für Verkehr (BAV)
Kanton Aargau, Departement Bau, Verkehr und Umwelt,
Abteilung für Baubewilligungen

Beschlüsse des Einwohnerrates

Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Gestützt auf § 26 Abs. 2 Gemeindegesetz und § 26 Abs. 1 Gemeindeordnung werden folgende, anlässlich der Sitzung des Einwohnerrates der Stadt Aarau vom 21.9.2020 gefassten Beschlüsse veröffentlicht:

  1. Dem obligatorischen Referendum unterstehender Beschluss (Referendumsabstimmung am 29.11.2020):
    Das Budget 2021 der Einwohnergemeinde Aarau wird mit einem Steuerfuss von 97% genehmigt.
  2. Dem fakultativen Referendum unterstehende Beschlüsse (Ablauf der Referendumsfrist am 26.10.2020):
    2.1. Die Produktegruppe 17 wird in «Öffentliche Gebäude und Betriebsliegenschaften» umbenannt unter gleichzeitiger, entsprechender Änderung des Anhangs zum WOSA-Reglement.
    2.2. Die Produktegruppe 18 wird in «Vermietete Liegenschaften» umbenannt unter gleichzeitiger, entsprechender Änderung des Anhangs zum WOSAReglement.
    2.3. Das Reglement über die Überbrückungshilfe im Kulturbereich wird gutgeheissen. Das genehmigte Reglement ist unter www.aarau.ch/politikverwaltung/ politik/einwohnerrat/sitzungen-einwohnerrat-2020.html/ 889 verfügbar oder kann bei der Stadtkanzlei bestellt werden.
    2.4. Die Kreditabrechnung «Torfeld Süd, Industriestrasse Ost, Verlegung Schmutzwasserleitung, Entlastungsleitung» wird genehmigt.
    2.5. Die Kreditabrechnung «Realisierung Erweiterung Schulanlage Gönhard (exkl. FuSTA)» wird genehmigt.
    2.6. Die Kreditabrechnung «Provisorien Erweiterung Schulanlage Gönhard» wird genehmigt.
  3. Abschliessend gefasste Beschlüsse:
    3.1. Das Geschäft «Änderungen in der Produktegruppenstruktur der Stadt Aarau» wird an den Stadtrat zurückgewiesen.
    3.2. Das Postulat «Digitale Stellvertreterregelung für Einwohnerräte» wird überwiesen.
    3.3. Die dringliche Motion «Überbrückungs- und Nothilfe für Kulturschaffende in der Coronakrise» wird abgeschrieben.
    3.4. Das dringliche Postulat «Aufnahme von geflüchteten Menschen aus dem Lager Moria (Lesbos, Griechenland)» wird überwiesen.

Wer gegen einen dem fakultativen Referendum unterstehenden Beschluss das Referendum ergreifen will, kann bei der Stadtkanzlei unentgeltlich eine Unterschriftenliste beziehen. Vor Beginn der Unterschriftensammlung ist die Unterschriftenliste bei der Stadtkanzlei zu hinterlegen. Für den Fristenlauf gilt die Publikation im Amtsblatt vom 24.9.2020.

Sitzung des Einwohnerrates

Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Montag, 21. September 2020, 19.00 Uhr, Grossratssaal

Traktanden

  1. Mitteilungen
  2. Inpflichtnahme von Patrik Dober als neues Ratsmitglied
  3. Anfragen
  4. Politikplan 2020-2025 und Budget 2021
  5. Änderungen in der Produktegruppenstruktur der Stadt Aarau
  6. Corona-Virus 2020: Reglement über die Überbrückungshilfe im Kulturbereich
  7. Beschlussfassung über die Überweisung des Postulats «Digitale Stellvertretung für Einwohnerräte»
  8. Kreditabrechnung Torfeld Süd, Industriestrasse Ost, Verlegung Schmutzwasserleitung, Entlastungsleitung
  9. Kreditabrechnung Realisierung Erweiterung Schulanlage Gönhard (exkl. FuSTA)
  10. Kreditabrechnung Provisorien Erweiterung Schulanlage Gönhard

KW 36/2020 – Stadt Aarau

Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Bauherr: Fielmann AG, Basel
Bauobjekt: Mieterausbau Innenumbau bestehendes Optikergeschäft im EG, 1. + 2. OG
Bauplatz: Igelweid 1/Hintere Vorstadt 5, Parzellen 1790/1791
Bemerkungen: Ohne Profilierung
Bewilligungen: AWA, Procap / BG-Nr.: 2020.102

Bauherr: Bolliger Urs, Aarau
Bauobjekt: Vorplatz mit Eingang
Bauplatz: Weltistrasse 9, Parzelle 1265
Bemerkungen: BG 2020.161

Bauherr: ARGE IMBA, Aarau
Bauobjekt: Neubau Kantonsspital Aarau (KSA)
Bauplatz: Tellstrasse, Parzelle 612
Bemerkungen: BG-Nr.: 2020.182
Bewilligungen: BVUAFB / BVUAFU / DGSAMB / AGV / AWA / Procap

Bauherr: Post Immobilien M+S AG, Oftringen
Bauobjekt: Neumontage Briefeinwurf Postagentur
Bauplatz: Metzgergasse 2 bei Aarau Info, Parzelle 1807
Bemerkungen: Ohne Profilierung / BG-Nr. : 2020.184

Bauherr: Hammer Sabine und Urs, Aarau
Bauobjekt: Neubau Gartenskulptur
Bauplatz: Obere Hungerbergstrasse 65, Parzelle 2044
Bemerkungen: BG 2020.185

Bauherr: Meier-Züger Jeannette, Aarau-Rohr
Bauobjekt: Umbau Einfamilienhaus mit Wohnungserweiterung
Bauplatz: Sichelweg 6, Parzelle 5553
Bemerkungen: BG-Nr.: 2020.186

Bauherr: Schenk Esther und Christoph, Aarau
Bauobjekt: Photovoltaikanlage
Bauplatz: Weinbergstrasse 55, Parzelle 4176
Bemerkungen: Ohne Profilierung / BG-Nr.: 2020.187

Öffentliche Auflage von Freitag, 4. September 2020 bis Montag, 5. Oktober 2020, auf der Homepage der Stadt Aarau (www.aarau.ch) mit elektronischer Einsichtnahme in die Pläne und Beilagen, während den Büroöffnungszeiten, im Stadtbüro, Städtisches Rathaus, Rathausgasse 1, 5000 Aarau.

Innerhalb der Auflagefrist können beim Stadtrat schriftlich Einwendungen erhoben werden. Einwendungen müssen einen Antrag und eine Begründung enthalten. Auf Einwendungen, die diesen Anforderungen nicht entsprechen und innert Nachfrist nicht verbessert werden, ist nicht einzutreten. Die Anträge können später nicht mehr erweitert werden (§ 60 BauV). Legitimiert ist nur, wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse geltend machen kann.

Beschlüsse des Einwohnerrates

Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Gestützt auf § 26 Abs. 2 Gemeindegesetz und § 26 Abs. 1 Gemeindeordnung werden folgende, anlässlich der Sitzung des Einwohnerrates der Stadt Aarau vom 24.8.2020 gefassten Beschlüsse veröffentlicht:

Dem fakultativen Referendum unterstehende Beschlüsse (Ablauf der Referendumsfrist am 28.9.2020):

1. Der Stadtrat wird beauftragt, sich auf der Basis der «Ergebnisse der Fusionsanalyse vom 14. Februar 2020» an der Fusionsvorbereitung (Ausarbeitung Fusionsvertrag) zu beteiligen. Dabei ist darauf hin zu wirken, dass der künftige Einwohnerrat 60 Mitglieder umfasst.

2. Der Projektierungskredit für den Neubau des Pflegheims Herosé in der Höhe von 3’390’000 Franken inkl. 7.7% MwSt. wird bewilligt.

3. Der Verpflichtungskredit von 1’725’000 Franken inkl. MwSt. für die Velostation «Ring am Bahnhof» inkl. allfälliger teuerungsbedingter Mehrkosten seit April 2020 wird zu Lasten der Investitionsrechnung bewilligt.

4. Die Kreditabrechnung «Ersatz Kehrichtwagen Mercedes Econic» wird genehmigt.

Wer gegen einen dem fakultativen Referendum unterstehenden Beschluss das Referendum ergreifen will, kann bei der Stadtkanzlei unentgeltlich eine Unterschriftenliste beziehen. Vor Beginn der Unterschriftensammlung ist die Unterschriftenliste bei der Stadtkanzlei zu hinterlegen. Für den Fristenlauf gilt die Publikation im Amtsblatt vom 27.8.2020.

Sitzung des Einwohnerrates

Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Montag, 24. August 2020, 19.00 Uhr, Grossratssaal

Traktanden

  1. Mitteilungen
  2. Anfragen
  3. Zukunftsraum Aarau – Ausarbeitungsphase; Teilnahme Fusionsvorbereitung
  4. Pflegeheim Herosé; Projektierungskredit
  5. Velostation Ring am Bahnhof; Kreditantrag
  6. Kreditabrechnung Ersatz Kehrichtwagen

KW 34/2020 – Aarau

Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Bauherr: Stäger Fritz und Astrid, Aarau
Bauobjekt: Dachsanierung mit Aufbau einer Photovoltaikanlage, Entfelderstrasse 62

Bauherr: Dinkel Philipp, Aarau
Bauobjekt: Autoabstellplatz, Maienzugstrasse 9

Bauherr: Güntert Michel und Meier Güntert Regina, Aarau
Bauobjekt: Luft-/Wasser-Wärmepumpe mit Aussengerät, Obere Hungerbergstrasse 54

Bauherr: KWS Immobilien AG, Aarau
Bauobjekt: Einbau Komfort-Klimagerät auf dem Attikageschoss, Bleichemattstrasse 43

Bauherr: Frischknecht Roland, Aarau Rohr
Bauobjekt: Gartenhaus und Gerätehaus, Rigistrasse 5

Bauherr: MIL Gastro GmbH, Aarau
Bauobjekt: Aussenbestuhlung mit Bewirtung, Rathausgasse 2 / 4

Bauherr: Neeser Katrin und Christoph, Aarau
Bauobjekt: Erneuerung Sichtschutz mit einem Weidenzaun, Bollweg 10

Bauherr: Flück Thomas, Aarau
Bauobjekt: Unbeheizter Windfang, ein zusätzliches Parkfeld, ein Vordach vor der Garage, Gysulastrasse 2

Bauherr: Jean-Richard-dit-Bressel Judith und Peter, Aarau
Bauobjekt: Sanierung Steildach / Aufbau einer Photovoltaikanlage, Sengelbachweg 18

Bauherr: APG|SGA, Allgemeine Plakatgesellschaft AG, Basel
Bauobjekt: Umbau des bestehenden Plakatträgers von F200 auf F200L Cityplan (freistehend, doppelseitig, beleuchtet), Hauptstrasse 60

Bauherr: Bürdel Andrea und Baschnagel Marcel, Buchs
Bauobjekt: Sanierung von Gebäude 2217, Rütliweg 6

Bauherr: Rüegg Angela, Aarau Rohr
Bauobjekt: Pergola mit Lamellendach, Hinterdorfstrasse 39

Bauherr: Schmid Ann Kathrin und Urs, Aarau
Bauobjekt: Ersatz Wärmeerzeuger und Einbau einer Wärmepumpe, Bollweg 3

Bauherr: Ludwig Annelis und Christian, Aarau
Bauobjekt: Rückbau Ölheizkessel und Installation einer Wärmepumpe, Saxerstrasse 10

Bauherr: Stefania Christina, Aarau
Bauobjekt: Luft-/Wasser-Wärmepumpe mit Aussenaggregat und eine PV-Anlage, Brügglifeldweg 5

Bauherr: Schnyder Daniel, Buchs
Bauobjekt: Umnutzung Restaurant / Café zu einem Co Working mit Shisha Lounge «Chez Nous», Industriestrasse 1

Bauherr: Vegezzi Guglielmo, Aarau
Bauobjekt: Sanierung Wohnhaus mit Fensterersatz, Fröhlichstrasse 10

Bauherr: Härdi Hansjürg, Aarau
Bauobjekt: Photovoltaikanlage, Wasserfluhweg 3

Bauherr: IG Aeschbachquartier Aaau, c/o Mobimo Management AG, Küsnacht
Bauobjekt: Kino im Oehler Park, Buchserstrasse 27

Bauherr: Tanner Iris, Aarau
Bauobjekt: Luft-/Wasser-Wärmpumpe mit Aussenaufstellung (Ersatz Ölheizung) und Einbau einer Warmwasser-Wärmepumpe im Keller, Entfelderstrasse 68

Bauherr: Bürge Martina und Izhaki Nir, Aarau
Bauobjekt: Verlegung der Zufahrt und neue Einfriedung mit Toren, Oberholzstrasse 19

Bauherr: Eberhardt Melanie und Vogler Jörg, Aarau
Bauobjekt: Energetische Sanierung der Gebäudehülle / Ausbau des Dachgeschosses mit Einbau einer Dachgaube / Photovoltaik-Anlage / Einbau einer Luft-/Wasser-Wärmepumpe, Johan-Rudolf-Meyer-Weg 1

Bauherr: Klarer Rahel und Alexander, Aarau
Bauobjekt: Terrasse auf dem Flachdach, Renggerstrasse 52

Bauherr: Basler Sandor und Michelle, Aarau
Bauobjekt: Sonnensegel, Hungerbergstrasse 36

Bauherr: Stadt Aarau, Sektion Hochbau, Aarau
Bauobjekt: Energetische Sanierung des Gärtnerhauses im Francke-Gut, Entfelderstrasse 63

Bauherr: Aviolat Steve und Anna, Aarau
Bauobjekt: Luft-/Wasser-Wärmepumpe zur Schwimmbeckenbeheizung, Scheibenschachenstrasse 7

Bauherr: Töpferhaus Immo AG, Aarau
Bauobjekt: Energetische Dachsanierung und Aufbau Photovoltaikanlage, Bleichemattstrasse 15

Bauherr: Walter Zimmermann AG, Immobilien, Aarau
Bauobjekt: Ausbau Schopf zu einem Atelier, Laurenzenvorstadt 25

Bauherr: Zahnarztzentrum.ch AG, Aarau
Bauobjekt: AZ Medienhaus, Erweiterung des Zahnarztzentrums im 4. OG, Bahnhofstrasse 41

Bauherr: Alpha zentaur immobilien ag, Rafz
Bauobjekt: Neubau Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage / Abbruch der Lagerhalle Gebäude 5662, Hinterdorfstrasse 19

Bauherr: Muqaj Bajram, Aarau
Bauobjekt: Balkonerweiterungen, Girixweg 13 und 15

Bauherr: Kantonsspital Aarau AG, Aarau
Bauobjekt: Container Triage-Raum «Covid-19», Kantonsspital / Haus 01

Bauherr: Personalvorsorgestiftung der Ringier Gruppe, Zofingen
Bauobjekt: Rückbau der Wohn- und Gewerbegebäude mit Nebenbauten / Altlastensanierung, Dammweg 5

Bauherr: Departement Finanzen und Ressourcen; Immobilien Aarau I
Bauobjekt: Sanierung des Abstell- und Lagerplatzes Zeughaus 3, Rohrerstrasse

Baugesuchrückzüge

Bauherr: ALPE Veloce GmbH, Schönenwerd
Bauobjekt: Umbau der Gastgewerberäume im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss, Hintere Vorstadt 26

Bauherr: Alvareal AG, Aarau
Bauobjekt: Umbau des 2. Obergeschosses und des 3. Obergeschosses, Hintere Vorstadt 26

Bauherr: Eniwa AG, Buchs
Bauobjekt: Fernwärmeleitung an der Hauptstrasse K244, Hauptstrasse K244 / Aarau Rohr

Bauherr: Werkhof Aarau, Aarau
Bauobjekt: Unterflursammelstelle am Holzmarkt Graben, Graben

Bauherr: Siegrist Franziska und Markus, Biberstein
Bauobjekt: Erstellung Aussenkamin für die Gasheizung, Graben 18

Ordentliches eisenbahnrechtliches Plangenehmigungsverfahren nach Eisenbahngesetz (EBG) inkl. Rodungsgesuch und Umweltverträglichkeitsprüfung

Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Planvorlage der Schweizerische Bundesbahnen SBB betreffend Gesamterneuerung Frequenzumformerwerk Rupperswil

Betroffene Gemeinden:
5000 Aarau und 5102 Rupperswil

Gesuchstellerin:
Schweizerische Bundesbahnen SBB (SBB) und Swissgrid AG

Ort:
Parzelle Nr. 6205, Nr. 1693 und weitere Parzellen in deren Umfeld

Gegenstand:
Die Umformer-Anlage inkl. Schaltposten hat das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Um einen sicheren und zuverlässigen Betrieb der Anlage aufrechtzuerhalten ist eine Gesamterneuerung in den nächsten Jahren unumgänglich.
Von der Gesamterneuerung sind folgende Anlagen betroffen:
– Ersatz der zwei rotierenden Umformer durch zwei statische Umrichter
– Ersatz der Schaltanlagen 220 kV und 132 kV
– Betriebsgebäude mit Kommandoraum, technische Räume
– Übertragungsleitungen innerhalb und ausserhalb Areal Frequenzumformer Rupperswil
– Rückbau der Kühlanlage
Für Detailinformationen wird auf die öffentlich zur Einsichtnahme aufgelegten Planunterlagen verwiesen.

Verfahren:
Das Verfahren richtet sich nach Art. 18 ff des Eisenbahngesetzes (EBG; SR 742.101), der Verordnung über das Plangenehmigungsverfahren für Eisenbahnanlagen (VPVE; SR 742.142.1) und nach dem Bundesgesetz über die Enteignung (EntG; SR 711). Leitbehörde ist das Bundesamt für Verkehr (BAV).

Öffentliche Auflage:
Die Planunterlagen können vom 17. August 2020 bis
18. September 2020
zu den ordentlichen Schalteröffnungszeiten bei folgenden Stellen eingesehen werden:
– Stadtbüro des Städtischen Rathauses, Stadtbauamt, Rathausgasse 1, 5000 Aarau

– Gemeindekanzlei Rupperswil Poststrasse 4, 5102 Rupperswil
Ist aufgrund der aktuellen COVID-19-Massnahmen die Einsichtnahme in die Unterlagen vor Ort nur eingeschränkt oder gar nicht möglich, melden Sie sich beim Bundesamt für Verkehr (Tel. 058 483 05 55)

Aussteckung:
Die durch das geplante Werk bewirkten Veränderungen (Terrainveränderungen, Rodungen, Rechtserwerb etc.) werden während der Auflagefrist im Gelände ausgesteckt und die Hochbauten werden profiliert.

Einsprachen:
Einsprache kann erheben, wer nach dem Bundesgesetz über das Verwaltungsverfahren (VwVG; SR 172.101) und dem EntG Partei ist. 
Einsprachen müssen schriftlich und im Doppel innert der Auflagefrist (Datum der Postaufgabe) beim Bundesamt für Verkehr, Sektion Bewilligungen II, 3003 Bern eingereicht werden.

Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren um Entschädigung oder Sachleistung gelten zu machen (vgl. Art. 18f Abs 2. EBG in Verbindung mit Art. 35-37 EntG). Für nachträgliche Forderungen gilt Art. 41 EntG. Wer keine Einsprache erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen (Art. 18f Abs. 1 EBG).
Einwände gegen die Aussteckung sind sofort, jedenfalls aber vor Ablauf der Auflagefrist beim BAV vorzubringen.

Enteignungsbann:
Vom Tag der öffentlichen Bekanntmachung der Planauflage an dürfen ohne Zustimmung des Enteigners keine die Enteignung erschwerenden rechtlichen oder tatsächlichen Verfügungen über den Gegenstand der Enteignung getroffen werden (Enteignungsbann; Art. 42 EntG).

Aarau, 27. Juli 2020
Namens des Bundesamts für Verkehr (BAV)
Kanton Aargau, Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung für Baubewilligungen

Projektauflage Strassenlärmsanierungsprojekt (LSP) Gemeindestrassen

Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Teilsanierungsprojekte (TSP)
• Tellistrasse (Tellistrasse, Delfterstrasse, Weihermattstrasse)
• Zentrum (Graben, Laurenzenvorstadt, Kasinostrasse, Feerstrasse) 
• Holzmarkt (Vordere Vorstadt, Rain, Ziegelrain)
• Bahnhof Süd (Hintere Bahnhofstrasse, Herzogstrasse)
• Rosengarten (Rosengartenweg, Pestalozzistrasse, Hohlgasse)
• Gönhard (Gönhardweg, Weltistrasse, Tellstrasse, Südallee)
• Torfeld (Rohrerstrasse) 

Für die oben genannten Teilsanierungsprojekte (TSP) ist im Rahmen der öffentlichen Auflage Folgendes vorgesehen:
• Gewährung von Erleichterungen 
• Einbau oder Rückerstattung von Ersatzmassnahmen (Schallschutzfenster, Schalldämmlüfter). Hierbei handelt es sich um eine akustische Massnahme und nicht um eine energetische Sanierung.

Das Strassenlärmsanierungsprojekt (LSP) Gemeindestrassen/Teilsanierungsprojekte (TSP) liegt gemäss § 95 Abs. 2 und 3 des Gesetzes über Raumentwicklung und Bauwesen (Baugesetz, BauG) während 30 Tagen vom 14. August bis am 14. September 2020 öffentlich auf. Die Unterlagen können in dieser Zeit auf der Homepage der Stadt Aarau heruntergeladen werden (https://www.aarau.ch/leben/bauen/bauprojektauflagen.html/1002 > Projektauflagen kommunal) oder auf Voranmeldung im Stadtbüro Aarau, Rathausgasse 1, 5000 Aarau eingesehen
werden (Kontakt für Terminvereinbarung: Stadt Aarau, Stadtbauamt, Sektion Tiefbau, Carsten Diel, Telefon 062 836 06 49, E-Mail: carsten.diel@aarau.ch).

Einwendungen sind während der Auflagefrist schriftlich an den Stadtrat Aarau, Rathausgasse 1, 5000 Aarau, einzureichen. Sie haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten. Es ist anzugeben, gegen welches Teilsanierungsprojekt sich die Einwendung richtet.

KW 32/2020 – Stadt Aarau

Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Bauherr: Stadt Aarau, Liegenschaften & Betriebe, Aarau
Bauobjekt: Sanierung Wohn- und Gewerbehaus
Bauplatz: Hammer 1, Parzelle 2331
Bemerkungen: Ohne Profilierung / BG-Nr.: 2020.158
Bewilligungen: Denkmalpflege, AWA, Procap

Bauherr: Stadt Aarau, Stadtbauamt
Bauobjekt: Velostation Ring am Bahnhof
Bauplatz: Parzellen 1136 und 5172
Bemerkungen: BG-Nr.: 2020.169
Bewilligungen: BVUAFB, AGV, AWA, Procap

Bauherr: Eniwa Wasser AG, Buchs
Bauobjekt: Ersatz Glasfront und Türe
Bauplatz: Grundwasserpumpwerk Rohr 3, Parzelle 6642
Bemerkungen: Ohne Profilierung / BG-Nr.: 2020.170
Bewilligungen: BVUAFB, BVUAFU

Bauherr: Eniwa Wasser AG, Buchs
Bauobjekt: Ersatz Glasfront und Türe
Bauplatz: Grundwasserpumpwerk Rohr 2, Parzelle 5813
Bemerkungen: Ohne Profilierung / BG-Nr.: 2020.171
Bewilligungen: BVUAFB, BVUAFU

Bauherr: Eniwa Wasser AG, Buchs
Bauobjekt: Ersatz Türe und Fenster
Bauplatz: Grundwasserpumpwerk Telli, Parzelle 2945
Bemerkungen: Ohne Profilierung / BG-Nr.: 2020.172
Bewilligungen: BVUAFB

Bauherr: Gnannt Robert, Bergdietikon
Bauobjekt: Aussenbewirtung Restaurant BOM DIA
Bauplatz: Erzgrubenweg 1, Parzelle 3750
Bemerkungen: Ohne Profilierung / BG-Nr.: 2020.174

Bauherr: Mühlhäuser Claudia und Fischer Bernt, Aarau
Bauobjekt: Aufsparren Wärmedämmung, 2 Dachflächenfenster, Photovoltaikanlage
Bauplatz: Reultingerstrasse 18, Parzelle 4345
Bemerkungen: Ohne Profilierung / BG-Nr.: 2020.176

Bauherr: ERNE AG Holzbau, Laufenburg
Bauobjekt: Nutzungsänderung Abstellraum im Untergeschoss der Wohnüberbauung Goldernstrasse (Projektanpassung / Nachtrag Nr. 1 zu BG-Nr. 2019.180)
Bauplatz: Goldernstrasse 39/41, Parzelle 7200
Bemerkungen: Ohne Profilierung / BG-Nr.: 2020.181

Öffentliche Auflage von Freitag, 7. August 2020 bis Montag, 7. September 2020, auf der Homepage der Stadt Aarau (www.aarau.ch) mit elektronischer Einsichtnahme in die Pläne und Beilagen, während den Büroöffnungszeiten, im Stadtbüro, Städtisches Rathaus, Rathausgasse 1, 5000 Aarau.

Innerhalb der Auflagefrist können beim Stadtrat schriftlich Einwendungen erhoben werden. Einwendungen müssen einen Antrag und eine Begründung enthalten. Auf Einwendungen, die diesen Anforderungen nicht entsprechen und innert Nachfrist nicht verbessert werden, ist nicht einzutreten. Die Anträge können später nicht mehr erweitert werden (§ 60 BauV). Legitimiert ist nur, wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse geltend machen kann.

Publikation von Gesuchen um ordentliche Einbürgerung

Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Folgende Personen haben bei der Stadt Aarau ein Gesuch um ordentliche Einbürgerung eingereicht:

– Ajeti, Luan (m), geb. 2004, nordmazedonischer Staatsangehöriger, in Aarau, Neuenburgerstrasse 9

– Estalote Quindos, Sara (w), geb. 1994, spanische Staatsangehörige, in Aarau, Herzogstrasse 5

– Estalote Quindos, Maria (w), geb. 1995, spanische Staatsangehörige, in Aarau, Herzogstrasse 5

– Teklai, Habtom (m), geb. 1986, mit Teklai, Ariana (w), geb. 2020, beide eritreische Staatsangehörige, in Aarau, Rohrerstrasse 111

– Schregle, Hedwig Barbara Maria (w), geb. 1985, deutsche Staatsangehörige, in Aarau, Rombachstrasse 29

– Hakeem, Zuhal (w), geb. 2005, afghanische Staatsangehörige, in Aarau, Wöschnauring 23

– Sokoli, Leonora (w), geb. 1999, kosovarische Staatsangehörige, in Aarau, Neuenburgerstrasse 4

– Naumann, Mirko Walfried (m), geb. 1970, deutscher Staatsangehöriger, in Aarau Rohr, Hauptstrasse 23a

Jede Person kann innert 30 Tagen seit der amtlichen Publikation im Amtsblatt dem Stadtrat Aarau, Rathausgasse 1, 5000 Aarau, eine schriftliche Eingabe zum Gesuch einreichen. Diese Eingaben können sowohl positive wie negative Aspekte enthalten. Der Stadtrat wird die Eingaben prüfen und in seine Beurteilung einfliessen lassen.

KW 29/2020 – Stadt Aarau

Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Bauherr: Bau-Verein der Deutschschweizerischen Vereinigung der Siebenten-Tags-Adventisten, Zürich
Bauobjekt: Umnutzung 2 Wohnungen in Büroräume
Bauplatz: Tellistrasse 68, Parzelle 3504
Bemerkungen: O hne Profilierung / BG-Nr.: 2020.133
Bewilligungen: AGV, AWA

Bauherr: Grathwohl Miriam und Kaspar, Aarau
Bauobjekt: A nbau Unterflurgarage / neuer Hauszugang
Bauplatz: Hohlgasse 38 / BG-Nr.: 2020.139, Parzelle 2035

Bauherr: Berner Annette und Stefan, Zürich
Bauobjekt: Um- und Anbau Einfamilienhaus
Bauplatz: Gotthelfstrasse 49 / BG-Nr.: 2020.146, Parzelle 5321

Bauherr: Rosato Emanuela und Mirko, Aarau Rohr
Bauobjekt: Velounterstand
Bauplatz: Siebenmatten 85 / BG-Nr.: 2020.151, Parzelle 7005

Bauherr: Restaurant Mürset AG, Aarau
Bauobjekt: Wärmetechnische Renovation mit Beschattungs-Erneuerung
Bauplatz: Schachen 14 / BG-Nr.: 2020.156, Parzelle 239
Bewilligungen: AWA

Bauherr: Militär und Bevölkerungsschutz, Waffenplatz Aarau, Aarau
Bauobjekt: F estzelt für Theorieunterricht
Bauplatz: Laurenzenvorstadt, Kasernenareal, Parzelle 1044
Bemerkungen: O hne Profilierung / BG-Nr.: 2020.157
Bewilligungen: A GV

Bauherr: Kantonsspital Aarau AG, Aarau
Bauobjekt: E rsatz Spritzkabine, Aufstellen Brandschutzcontainer / Haus 30
Bauplatz: Tellstrasse, Parzelle 612
Bemerkungen: O hne Profilierung / BG-Nr.: 2020.160
Bewilligungen: A GV, AWA

Bauherr: Kantonsspital Aarau AG, Aarau
Bauobjekt: Neubau Laborgebäude Haus 02 Projektänderung /
Erweiterung Gastankanlage / Anpassung Zivilschutzräume
Bauplatz: Buchserstrasse, Parzelle 612, 656 und 657
Bemerkungen: Teilprofilierung / BG-Nr.: 2020.162
Bewilligungen: BVUAFB, AGV, AWA, DGSAMB

Bauherr: Minoritätsgemeinde, Aarau
Bauobjekt: Dauerhafte Bewilligung des provisorischen Holzpodests
Bauplatz: Bahnhofstrasse 30, Parzelle 1491
Bemerkungen: Ohne Profilierung / BG-Nr.: 2020.163
Bewilligungen: BVUAFB, Kant. Denkmalpflege

Bauherr: STWEG Schanzmättelistrasse 11, c/o Franziska und Beat von Arx, AarauBauobjekt: Rückbau 2 Sonnen-Kollektor-Module / Neubau Photovoltaikanlage
Bauplatz: Schanzmättelistrasse 11, Parzelle 1414
Bemerkungen: Ohne Profilierung / BG-Nr.: 2020.164

Bauherr: Jehle Peter, Aarau
Bauobjekt: Gewächshaus
Bauplatz: Kirschgartenweg 1, Parzelle 3269
Bemerkungen: Ohne Profilierung / BG-Nr.: 2020.165

Bauherr: Boner Gregor Dennis und Isenring Lina Noemi, Wildegg
Bauobjekt: Wohnhauserweiterung Gebäude 2892 / Velounterstand
Bauplatz: Sengelbachweg 5 / BG-Nr.: 2020.168, Parzelle 2803

Öffentliche Auflage von Freitag, 17. Juli 2020 bis Montag, 17. August 2020, auf der Homepage der Stadt Aarau (www.aarau.ch) mit elektronischer Einsichtnahme in die Pläne und Beilagen, während den Büro.ffnungszeiten, im Stadtbüro, Städtisches Rathaus, Rathausgasse 1, 5000 Aarau.

Innerhalb der Auflagefrist können beim Stadtrat schriftlich Einwendungen erhoben werden. Einwendungen müssen einen Antrag und eine Begründung enthalten. Auf Einwendungen, die diesen Anforderungen nicht entsprechen und innert Nachfrist nicht verbessert werden, ist nicht einzutreten. Die Anträge können später nicht mehr erweitert werden (§ 60 BauV). Legitimiert ist nur, wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse geltend machen kann.