KW 38/2020 – Moosleerau

Wappen Gemeinde Mooslerau | Der Landanzeiger

Bauherr: Schlatter Martin und Charlotte, Burghalde 72,
5054 Moosleerau
Bauobjekt: Ersatz und Erweiterung der Photovoltaikanlage
Bauplatz: Burghalde, Parzelle 21

Gemeindeverband Kreisschule Leerau

Wappen Gemeinden Leerau | Der Landanzeiger

Gemäss § 9 der Satzungen des Gemeindeverbandes Kreisschule Leerau wird folgende Publikation bekannt gegeben:

Das Budget 2021 wird auf den Gemeindekanzleien beider Verbandsgemeinden (Kirchleerau und Moosleerau) in der Zeit vom 11. September 2020 bis 12. Oktober 2020 zur Einsichtnahme öffentlich aufgelegt.

10. September 2020
Kreisschulvorstand Leerau

Forstverband «Leerau-Rued»

GemКss § 11 der Satzungen des Forstverbandes «Leerau-Rued» wird folgende Publikation bekannt gegeben:

Das Budget 2021 des Forstverbandes «Leerau-Rued» wird auf der Gemeindekanzlei Kirchleerau (Rechnungsführende Gemeinde) bis am 5. Oktober 2020 Ъffentlich aufgelegt.

Namens des Forstvorstandes

KW 34/2020 – Moosleerau

Wappen Gemeinde Mooslerau | Der Landanzeiger

Bauherr: Smajli Rasim, Juchweg 380, 5054 Moosleerau
Bauobjekt: Projektänderung für einen Anbau beim Dachgeschoss
Bauplatz: Juchweg 15, Parzelle 126

KW 31/2020 – Moosleerau

Wappen Gemeinde Mooslerau | Der Landanzeiger

Bauherr: Merlaku Selman, Hubelstrasse 158, Moosleerau
Bauobjekt: Stützmauer mit Terrainanpassung und Anbau Terrasse
Bauplatz: Hubelstrasse 158, Parzelle 107

Bauherr: Hunziker Heinz, Chalofe 346, 5054 Moosleerau
Hunziker Harry, Unterdorfstrasse 31, 5054 Moosleerau
Bauobjekt: Dachanpassung für eine 10kw-Photovoltaikanlage sowie den Anbau eines Geräteraums im Attikageschoss des Mehrfamilienhauses
Bauplatz: Neumattstrasse, Parzelle 671

Gemeindeverband Kreisschule Leerau

Wappen Gemeinde Mooslerau | Der Landanzeiger

Gemäss § 9 der Satzungen des Gemeindeverbandes Kreisschule Leerau wird folgende Publikation bekannt gegeben:

Die Rechnung 2019 sowie der Rechenschaftsbericht 2019 werden auf den Gemeindekanzleien beider Verbandsgemeinden (Kirchleerau und Moosleerau) in der Zeit vom 17. Juli 2020 bis 17. August 2020 zur Einsichtnahme öffentlich aufgelegt.

16. Juli 2020
Kreisschulvorstand Leerau

Bevölkerungsschutz – Einladung 8. Abgeordnetenversammlung

Gemeindeverband Bevölkerungschutz Region Suhrental-Uerkental

Der Gemeindeverband Bevölkerungsschutz der Region Suhrental-Uerkental lädt ein zur:
8. Abgeordnetenversammlung am Mittwoch, 24. Juni 2020 um 19 Uhr in der Aula Gemeindeschulhaus Kölliken.

Traktanden

  1. Begrüssung, Präsenz, Traktandenliste
  2. Protokoll der Abgeordnetenversammlung vom 26.06.2019
  3. Rechnung Zivilschutzorganisation und Regionales Führungsorgan 2019
  4. Budget Zivilschutzorganisation und Regionales Führungsorgan 2021
  5. Informationen Chef Regionales Führungsorgan
  6. Informationen Kommandant Zivilschutz
  7. Informationen Präsident
  8. Verschiedenes

Die Versammlung ist öffentlich. Zehn Stimmberechtigte der Verbandsgemeinden haben das Recht, beim Vorstand Anträge für ein Geschäft zu stellen, das in den Kompetenzbereich des Verbandes fällt.

Die Akten zu den Traktanden liegen 10 Tage vor der Abgeordnetenversammlung während der ordentlichen Bürozeiten auf allen Gemeindekanzleien der Mitgliedergemeinden zur Einsichtnahme auf.

Gemeindeverband Bevölkerungsschutz der Region Suhrental-Uerkental
Zivilschutzstelle, Postfach 35, 5040 Schöftland, Tel. 062 739 12 76, zso@schoeftland.ch

Schöftland, 8. Juni 2020

Gemeinderats-Ersatzwahl und gleichzeitige Gemeindeammann-Ersatzwahl für den Rest der Amtsperiode 2020/2021; Anmeldeverfahren

Wappen Gemeinde Mooslerau | Der Landanzeiger

Herr Daniel Dätwyler hat als Gemeindeammann und Mitglied des Gemeinderates Moosleerau demissioniert. Die Ersatzwahlen finden am Sonntag, 27. September 2020, statt. Zu wählen sind:

• 1 Mitglied des Gemeinderates
• Gemeindeammann

Wahlvorschläge sind gemäss § 29 a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) und § 21 b der Verordnung über die politischen Rechte (VGPR) von 10 Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei Moosleerau bis spätestens am 44. Tag vor dem Hauptwahltag, d. h. bis am Freitag, 14. August 2020, 12.00 Uhr einzureichen. Den Wahlvorschlägen sind ein Wahlfähigkeitsausweis und eine schriftliche Wahlannahmeerklärung beizulegen. Die erforderlichen Formulare können bei der Gemeindekanzlei bezogen werden. Die Namen der Vorgeschlagenen werden allen Stimmberechtigten mit einem dem Wahlmaterial beigelegten Informationsblatt bekannt gegeben.

Das Mitglied des Gemeinderates und der Gemeindeammann werden in einem Wahlgang gewählt. Stimmen für den Gemeindeammann sind, unabhängig vom Ausgang der Wahl, gültig, wenn diese auf demselben Wahlzettel auch die Stimme als Mitglied des Gemeinderates erhalten oder bereits als Mitglied des Gemeinderates gewählt sind (§ 27 a Abs. 2 GPR).

Gemäss § 15 der Sonderverordnung 1 zur Begegnung von Störungen der öffentlichen Ordnung und Sicherheit sowie sozialen Notständen infolge des Coronavirus (SonderV 20 – 1) ist eine stille Wahl bereits im ersten Wahlgang möglich, sofern die Voraussetzungen gemäss § 30a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) erfüllt sind und die besagte Sonderverordnung noch in Kraft ist. Andernfalls findet bei den Gemeinderatswahlen im 1. Wahlgang zwingend ein Urnengang statt.

Im Übrigen wird darauf hingewiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde Moosleerau wahlfähige Person als Kandidatin oder Kandidat gültige Stimmen erhalten kann (§ 30 Abs. 1 GPR)

5054 Moosleerau, 4. Juni 2020
Wahlbüro

KW 23/2020 – Moosleerau

Wappen Gemeinde Mooslerau | Der Landanzeiger

Bauherr: Hunziker Heinz, Chalofe 346, 5054 Moosleerau; Hunziker Harry, Unterdorfstrasse 31, 5054 Moosleerau; Hunziker Kurt, Unterdorfstrasse 31, 5054 Moosleerau
Bauobjekt: Parkierfläche (bereits erstellt)
Bauplatz Gwärbi, Parzelle 601

KW 22/2020 – Moosleerau

Wappen Gemeinde Mooslerau | Der Landanzeiger

 Bauherr: Allemann Peter, Moosleerau
 Bauobjekt: Anbau Wintergarten, Balkon und Unterstand, Hubelstrasse 421

 Bauherr: Altherr David, Moosleerau
 Bauobjekt: Sitzplatzüberdachung, Am Bach 302

 Bauherr: Hans Barmettler + Co AG, Moosleerau
 Bauobjekt: Projektänderung Parkier- und Abstellfläche, Zaunanlage, Beleuchtungsmasten, Lagerzelt, Gwärbi

Forstverband «Leerau-Rued»

Wappen Gemeinden Leerau | Der Landanzeiger

Gemäss § 11 der Satzungen des Gemeindeverbandes Forstbetrieb «Leerau- Rued» wird folgende Publikation bekannt gegeben:

Die Jahresrechnung 2019 des Forstbetriebes «Leerau-Rued» wird auf der Gemeindekanzlei Kirchleerau (Rechnungsführende Gemeinde) bis am 18. Mai 2020 öffentlich zur Einsichtnahme aufgelegt.

Namens des Forstvorstandes
Leerau-Rued

KW 8/2020 – Moosleerau

Wappen Gemeinde Mooslerau | Der Landanzeiger

Bauherr: Hans Hunziker AG, Moosleerau
Bauobjekt: Gartenhaus (bereits erstellt), Juchweg 16
Bauherr: Smajli Rasim, Moosleerau

Bauobjekt: Wohnhausumbau in 2-Familien-Haus (mit Teilabbruch), Juchweg 15
Bauherr: Wicky Stefan und Engel Wicky Karin, Moosleerau
Bauobjekt: Carport, Burghalde 384

KW 8/2020 – Moosleerau

Wappen Gemeinde Mooslerau | Der Landanzeiger

Bauherr: Hans Barmettler + Co AG, Gwärbi 325, 5054 Moosleerau
Bauobjekt: Neubau Parkier- und Abstellfläche
Bauplatz Gwärbi 325, Parzelle 873

Mitwirkungsverfahren zur Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland inklusive Aufhebung Kommunaler Überbauungsplan Burghalde und Aufhebung Gestaltungsplan Kernzone

Wappen Gemeinde Mooslerau | Der Landanzeiger

Parallel zur kantonalen Vorprüfung werden die Entwürfe zur Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland und die Aufhebung der beiden Sondernutzungspläne gestützt auf § 3 Baugesetz (BauG) zur Mitwirkung der Bevölkerung öffentlich aufgelegt.

Die Entwürfe mit Erläuterungen liegen vom 13. Januar 2020 bis 11. Februar 2020 auf der Gemeindeverwaltung auf und können während der öffentlichen Schalteröffnungszeiten eingesehen werden. Die Dokumente können auch unter www.moosleerau.ch eingesehen und heruntergeladen werden.

Am Montag, 13. Januar 2020, 19.30 Uhr, findet in der Turnhalle eine öffentliche Informationsveranstaltung statt. Ab 19.00 Uhr können die Pläne und Unterlagen begutachtet werden.

Hinweise und Vorschläge zu den Entwürfen können im Mitwirkungsverfahren von allen Personen innert der Auflagefrist schriftlich beim Gemeinderat, 5054 Moosleerau, eingereicht werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass es sich beim Mitwirkungsverfahren noch nicht um das eigentliche Auflageverfahren mit Einwendungsmöglichkeit gemäss § 24 BauG handelt. Dieses Verfahren erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Gemeinde Moosleerau

Rechtskraft der Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Wappen Gemeinde Mooslerau | Der Landanzeiger

Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind sämtliche Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürger-Gemeindeversammlung vom 22. November 2019 in Rechtskraft erwachsen.

Moosleerau, 7. Januar 2020
Gemeinderat

Beschlüsse der Ortsbürger- Gemeindeversammlung

Wappen Gemeinde Mooslerau | Der Landanzeiger

Gestützt auf § 15 des Gesetzes über die Ortsbürgergemeinden werden die nachfolgenden Beschlüsse der Ortsbürger- Gemeindeversammlung vom 22. November 2019 veröffentlicht:

1. Genehmigung des Protokolls der Versammlung vom
13. Juni 2019
2. Genehmigung des Budgets 2020

Sämtliche Beschlüsse unterstehen dem fakultativen Referendum, d. h., sie sind einer Urnenabstimmung zu unterstellen, wenn dies von mindestens einem Zehntel der Stimmberechtigten in einem schriftlichen Begehren innert 30 Tagen seit Publikation der Beschlüsse verlangt wird. Unterschriftenlisten können bei der Gemeindekanzlei bezogen werden. Vor Beginn der Unter-
schriftensammlung kann die Liste der Gemeindekanzlei zwecks Vorprüfung des Wortlauts des Begehrens eingereicht werden.

Ablauf der Referendumsfrist: 6. Januar 2020

Moosleerau, 25. November 2019
Gemeinderat