IRON BIKE

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Datum: 19. und 20. Juni 2021

Veranstalter: Radfahrer Verein Brittnau

Teilnehmerzahl: ca. 900

Beanspruchte Fläche: Waldstrassen der Aargauer Gemeinden Menziken, Reitnau und Wiliberg

Gemäss § 11 des Waldgesetzes und § 20 der Verordnung zum Waldgesetz des Kantons Aargau ist diese Veranstaltung bewilligungspflichtig. Die öffentliche Auflage findet 22. Januar 2021 bis 20. Februar 2021 auf den Gemeindekanzleien aller betroffenen Gemeinden statt.
Gegen die Benützung dieser Waldflächen kann innert der Auflagefrist bei den Gemeinderäten Menziken, Reitnau und Wiliberg schriftlich Einwendung erhoben werden. Legitimiert zur Einwendung ist nur, wer ein eigenes schutzwürdiges Interesse geltend machen kann.

Brittnau, 13. Januar 2021
Gemeinde Brittnau

KW 03/2021 – Reitnau

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Bauherr: Lehmann Willi und Regina, Hubelstrasse 11, 5057 Reitnau
Bauobjekt: Projektänderung Anbau Wohnhaus
Bauplatz: Hubelstrasse 14, Parzelle 773

KW 01/2021 – Reitnau

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Bauherr: Sunrise Communications AG, Glattpark
Bauobjekt: Neubau Mobilfunk-Antennenmasten
Bauplatz: Hauptstrasse, Parzelle 2442

Glückwünsche Gemeinde Reitnau

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Gemeinderat und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung danken der Bevölkerung für das entgegengebrachte Vertrauen, für die Unterstützung und für das Verständnis für getroffene Entscheide. Trotz der ungewissen Aussichten rund um die Pandemie, schauen wir zuversichtlich ins Jahr 2021. Wir werden wiederum versuchen, Lösungen zu finden, die der ganzen Dorfgemeinschaft dienlich sind. Allen wünschen wir frohe Festtage und alles Gute im neuen Jahr. Bleiben Sie gesund!

Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Die Gemeindeversammlung vom 3. Dezember 2020 hat folgende Beschlüsse gefasst:

A) Einwohnergemeindeversammlung

1. Genehmigung Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 5. Dezember 2019

2. Genehmigung des Rechenschaftsberichts 2019

3. Genehmigung der Jahresrechnung 2019

4. Genehmigung Kreditabrechnung Investitionsbeitrag Belagsverstärkung K 324

5. Genehmigung Verpflichtungskredit für die Ersatzbeschaffung eines Tanklöschfahrzeuges für die Feuerwehr Uerkental in der Höhe von brutto Fr. 508’549.–

6. Genehmigung Verpflichtungskredit für die Aussensanierung der Liegenschaft Bergstrasse 59 inkl. Photovoltaikanlage in der Höhe von brutto Fr. 248’000.–

7. Genehmigung Gemeindevertrag zur Schaffung einer Kreisschule Reitnau-Wiliberg

8. Genehmigung Anpassung Abwasser-Benützungsgebühren

9. Genehmigung Budget 2021 mit gleichbleibendem Steuerfuss von 109 %

B) Ortsbürgergemeindeversammlung

1. Genehmigung Protokoll der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 5. Dezember 2019

2. Genehmigung der Jahresrechnung 2019

3. Genehmigung Budget 2021

Dem fakultativen Referendum untersteht der Beschluss Nr. 2 der Ortsbürgergemeindeversammlung. 

Ablauf der Referendumsfrist: 11. Januar 2021.

Die übrigen Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung haben das Quorum erreicht und sind somit definitiv.

Wiliberg, 4. Dezember 2020
Gemeinderat

Erneute Baugesuchs-Ausschreibung der Mobilfunkantenne im Januar 2021

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Seit 4. Dezember 2020 liegt auf der Gemeindeverwaltung Reitnau das Baugesuch für eine neue Mobilfunkantenne im Gebiet Hafi, Parzelle 2442, auf. Leider ist die Profilierung der Antenne nicht rechtzeitig erfolgt. Aus diesem Grund wird das Baugesuch im Januar 2021 nochmals öffentlich ausgeschrieben. Es erfolgt eine neue Publikation mit neuer Auflagefrist.

KW 50/2020 – Reitnau

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Bauherr: Baumann Heinrich, Attelwil
Bauobjekt: Anbau Abstellraum, Mösli 5

Bauherr: Burgherr Immobilien AG, Hintermoos
Bauobjekt: Neubau Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und ­Photovoltaikanlage, Baumgartenweg 4

Bauherr: Rössler Adolf und Trudy, Attelwil
Bauobjekt: Umbau Fenster zu Balkontüre und Ersatz Ölheizung durch Luft-/Wasser-Wärmepumpe, Innenaufstellung, Mösli 14

Bauherr: Bieri Andreas, Reitnau
Bauobjekt: Neubau Stützmauer mit Sichtschutz, Stegacker 4

Bauherr: Einwohnergemeinde Reitnau, Reitnau
Bauobjekt: Umnutzung Schulhaus Attelwil in Gewerbehaus, ­Hauptstrasse 54, Attelwil

Bauherr: Keiser Marcel, Reitnau
Bauobjekt: Projektänderung zu BG 2020/23; vollständige Unter­kellerung des biologischen Holzhauses, Hubelstrasse 32

Bauherr: W. Klauser AG, Reitnau
Bauobjekt: Neubau 4 Einfamilienhäuser mit Carports und verschieben bestehendes Gartenhaus, Alte Pleggasse

KW 49/2020 – Reitnau

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Bauherr: Sunrise Communications AG, Glattpark
Bauobjekt: Neubau Mobilfunk-Antennenmasten
Bauplatz: Hauptstrasse, 5056 Attelwil, Parzelle 2542
Bewilligung: Dep. BVU

Veröffentlichung von Gemeindeversammlungsbeschlüssen

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Gestützt auf § 26 Abs. 2 des Gemeindegesetzes und § 15 des Gesetzes über die Ortsbürgergemeinden werden die Beschlüsse der Gemeindeversammlung vom 30. November 2020 veröffentlicht:

Einwohnergemeindeversammlung
1. Genehmigung Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 14. September 2020

2. Genehmigung Vertrag zur Schaffung einer Kreisschule Reitnau-Wiliberg

3. Genehmigung Budget 2021 mit einem unveränderten Steuerfuss von 114 %

4. Genehmigung Verpflichtungskredit von Fr. 180’000 für die ICT der Primarschule Reitnau

5. Genehmigung Verpflichtungskredit von Fr. 603’300 Netzerneuerung Kirchmattstrasse (Wasserleitung und Kanalisation)

6. Genehmigung Verpflichtungskredit von Fr. 355’500 Netzerneuerung alte Pleggasse (Wasser Moosgasse – Hubelstrasse und Sanierung alte Pleggasse)

Ortsbürgergemeindeversammlung
1. Genehmigung Protokoll der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 14. September 2020

2. Genehmigung Budget 2021

3. Aufnahmen in das Ortsbürgerrecht

Sämtliche Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung unterstehen dem fakultativen Referen-dum. Eine allfällige Urnenabstimmung kann von einem Zehntel (1/10) der Stimmberechtigten innert 30 Tagen ergriffen werden. Auskunft über das Re-ferendumsverfahren erteilt gerne die Gemeindekanzlei Reitnau (Telefon 062 738 77 38, E-Mail kanzlei@reitnau.ch), wo auch die notwendigen Unterschrifts-bogen bezogen werden können.

Ablauf der Referendumsfrist: 4. Januar 2021

Reitnau, 1. Dezember 2020
Gemeinderat Reitnau, Kratz 4, Postfach, 5057 Reitnau

KW 48/2020 – Reitnau

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Bauherr: Hochuli Andreas, Dorfstrasse 2, 5057 Reitanu
Bauobjekt: Gerätehaus / Veloraum / Holzlager
Bauplatz: Moosstrasse 1, 5057 Reitnau, Parzelle 318

KW 47/2020 – Reitnau

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Bauherr: Bieri Andreas, Reitnau
Bauobjekt: Neubau Stützmauer mit Sichtschutz, Stegacker 4

Bauherr: Keiser Marcel, Reitnau
Bauobjekt: Projektänderung zu BG 2020-23: Vollständige Unterkellerung des biologischen Holzhauses, Hubelstrasse 32

Bauherr: Einwohnergemeinde Reitnau
Bauobjekt: Umnutzung Schulhaus Attelwil in Gewerbehaus, Hauptstrasse 54

KW 45/2020 – Reitnau

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Bauherr: Baumann Heinrich, Attelwil
Bauobjekt: Anbau Abstellraum, Mösli 5

Bauherr: Burgherr Immobilien AG, Hintermoos
Bauobjekt: Neubau Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und ­Photovoltaikanlage, Baumgartenweg 4

Bauherr: Rössler Adolf und Trudi, Attelwil
Bauobjekt: Umbau Fenster zu Balkontüre und Ersatz Ölheizung durch Luft-Wasser-Wärmepumpe, Innenaufstellung, Mösli 9

Modernen Melioration – Fristen

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Die Einwohnergemeindeversammlung hat am 14. September 2020 den positiven Beschluss für die Durchführung der Modernen Melioration in der Gemeinde Reitnau gefasst. Bis am 19. September 2020 dauerte die Referendumsfrist. Diese wurde nicht benutzt.

Wer mit dem Beizugsgebiet nicht einverstanden ist und während der öffentlichen Auflage der Vorplanung (25. September 2017 bis 24. Oktober 2017) ein eigenes schutzwürdiges Interesse geltend gemacht hat bzw. eine Einwendung gegen den Meliorationsperimeter fristgerecht eingereicht hat, kann gegen den Einleitungsbeschluss der Modernen Melioration Reitnau nach der Publikation des Abstimmungsergebnisses Beschwerde erheben (§ 20 Landwirtschaftsgesetz des Kantons Aargau vom 13. Dezember 2011). Die Unterlagen können während der Beschwerdefrist bei der Gemeindekanzlei Reitnau eingesehen werden.

Die Beschwerde gegen den Einleitungsbeschluss kann innert einer nicht erstreckbaren Frist von 30 Tagen seit der Publikation beim Verwaltungsgericht des Kantons Aargau, Obere Vorstadt 40, 5000 Aarau, geführt werden. Die Beschwerdefrist von 30 Tagen beginnt mit der Publikation zu laufen. Die Beschwerdefrist steht still vom siebten Tag vor Ostern bis und mit dem siebten Tag nach Ostern, vom 15. Juli bis und mit dem 15. August und vom 18. Dezember bis und mit dem 2. Januar.

Die Beschwerdeschrift ist von der Partei selbst oder von einer Anwältin beziehungsweise einem Anwalt zu verfassen, welche(r) gemäss dem Bundesgesetz über die Freizügigkeit der Anwältinnen und Anwälte) vom 23. Juni 2000 zur Vertretung von Parteien vor Gericht berechtigt ist.

Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten, das heisst es ist

a. anzugeben, wie das Verwaltungsgericht entscheiden soll, und
b. darzulegen, aus welchen Gründen diese andere Entscheidung verlangt wird.

Auf eine Beschwerde, welche oben genannten Anforderungen nicht entspricht, wird nicht eingetreten. Eine Kopie des angefochtenen Entscheids ist der Beschwerdeschrift beizulegen. Allfällige Beweismittel sind zu bezeichnen und soweit möglich einzureichen.

Das Beschwerdeverfahren ist mit einem Kostenrisiko verbunden, das heisst, die unterliegende Partei hat in der Regel die Verfahrenskosten sowie gegebenenfalls die gegnerischen Anwaltskosten zu bezahlen.

Gemeindekanzlei Reitnau

Rechtskraft Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Sämtliche Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgerversammlung vom 14. September 2020 sind nach Ablauf der Referendumsfrist am 19. September 2020 in Rechtskraft erwachsen.

Gemeinderat Reitnau

KW 44/2020 – Reitnau

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Bauherr: Markus Suter und Doris Häfliger
Bauobjekt: Neubau Garage / Einstellhalle
Bauplatz: Halde 19, Parzelle 974

KW 42/2020 – Reitnau

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Bauherr: W. Klauser AG, Ebnet 1, 5057 Reitnau
Bauobjekt: Neubau von vier EFH mit Carport und Verschiebung Gartenhaus
Bauplatz: Alte Pleggasse, Parzelle 331