Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 4. September 2020

Gestützt auf § 26 Abs. 2 des Gemeindegesetzes und § 15 des Gesetzes über die Ortsbürgergemeinden werden die Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 4. September 2020 wie folgt veröffentlicht:

Einwohnergemeinde

  1. Genehmigung des Protokolls der Gemeindeversammlung vom 22. November 2019
  2. Genehmigung Kreditabrechnungen auf der Grundlage der folgenden Kreditbeschlüsse:
    – Ersatz der Wasserleitung Bläien-Liebegg
    – Einführungsleistungen im Zusammenhang mit der EDV-Erneuerung in der Gemeindeverwaltung
  3. Genehmigung der Jahresrechnung 2019
  4. Genehmigung des Rechenschaftsberichts 2019
  5. Genehmigung des Verpflichtungskredits von brutto Fr. 102’410.00 für den Ersatz der alten Elektrizitätsleitungen am Hohlbrunnacherweg und der Sattenthalstrasse
  6. Zustimmung zur Kündigung des Dienstleistungsvertrags mit der Publis Public Info Service AG, Lenzburg per 31. Dezember 2020
  7. Zustimmung zum Beitritt zur e-sy AG, Aarau, und Zeichnen von Aktien zum Betrag von insgesamt Fr. 9780.–
  8. Zusicherung des Gemeindebürgerrechts an folgende Personen:
    – Kuchta Magdalena, geb. 1968
    – Shala Besarta, geb. 1992, mit den Kindern Shala Amelia, geb. 2017, und Ajan, geb. 2019 – Kindbeiter Lorette, geb. 2008
    – Kindbeiter Margot, geb. 2006

Ortsbürgergemeinde

  1. Genehmigung des Protokolls der Gemeindeversammlung vom 22. November 2019
  2. Genehmigung der Jahresrechnung 2019
  3. Genehmigung des Rechenschaftsberichts 2019
  4. Genehmigung des neuen Reglements über die Benützung der Waldhütte Bampfmatte

Alle Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung unterliegen dem fakultativen Referendum mit Ausnahme der Einbürgerungen (Traktandum 8 EWG). Dieses kann von einem Fünftel der Stimmberechtigten innert 30 Tagen seit der Veröffentlichung schriftlich verlangt werden (§ 31 Gemeindegesetz; Ziff. 4 Gemeindeordnung).

Unterschriftenlisten (Referendumsbegehren) können bei der Gemeindekanzlei bezogen werden. Vor Beginn der Unterschriftensammlung kann die Liste der Gemeindekanzlei zur Vorprüfung des Wortlautes des Begehrens eingereicht werden.

Ablauf der Referendumsfrist: 6. Oktober 2020

Ersatzwahl eines Mitglieds der Schulpflege Teufenthal – stille Wahl

Bis zum Ablauf der Nachmeldefrist für den ersten Wahlgang sind keine weiteren Wahlvorschläge für die vorstehend erwähnte Ersatzwahl eingegangen. Gestützt auf § 30a Abs. 2 GPR hat das Wahlbüro folgenden Kandidaten als in stiller Wahl gewählt erklärt:

Weber Thomas, 1979, Alte Landstrasse 102, von Aarau und Menziken AG, parteilos

Wahlbeschwerden (§§ 66 ff GPR) sind innert drei Tagen nach Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung des Ergebnisses beim Departement Volkswirtschaft und Inneres des Kantons Aargau, 5001 Aarau, einzureichen. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten sowie den Sachverhalt kurz darstellen.

2. September 2020
Wahlbüro Teufenthal

KW 36/2020 – Teufenthal

Bauherr: Eggmann Raffael, Grossmattstrasse 6, 5723 Teufenthal
Bauobjekt: Teilrückbau Gebäude Nr. 335 und Garage Nr. 465, Ersatzbau Einfamilienhaus mit Carport und Umgebungsgestaltung
Bauplatz: Grossmattstrasse 6, Parzelle 612

Veränderte Auflagefrist: 7.9.2020 – 6.10.2020

Auflageorte: Gemeindekanzlei Teufenthal Bauverwaltung Region Kulm, Böhlerstrasse 2, Unterkulm
(nach tel. Voranmeldung 062 776 41 65)

Gesuch um ordentliche Einbürgerung

Folgende Person hat bei der Gemeinde Teufenthal ein Gesuch um ordentliche Einbürgerung gestellt:

Morgenstern Jeannette, geb. 1980, von Deutschland, wohnhaft in 5723 Teufenthal, Juraweg 3.

Jede Person kann innert 30 Tagen seit der amtlichen Publikation dem Gemeinderat Teufenthal, Kirchweg 1, Postfach, 5723 Teufenthal, eine schriftliche Eingabe zu diesen Personen einreichen. Diese Eingabe kann sowohl positive wie negative Aspekte enthalten. Der Gemeinderat wird die Eingaben prüfen und in seine Beurteilung zuhanden der Einwohnergemeindeversammlung einfliessen lassen.

Gemeinderat Teufenthal

KW 35/2020 – Teufenthal

Bauherr: Primus Property AG, Aarau
Bauobjekt: Reklametafel an bestehender Reklamebaute, Alte Landstrasse, Dürrenäschstrasse

Bauherr: Stuber Hansjörg und Manuela, Teufenthal
Bauobjekt: Neubau EFH mit integrierter Garage, offenem Autounterstand und Umgebungsgestaltung, Juraweg

Bauherr: Senn Benjamin, Teufenthal
Bauobjekt: Dacherweiterung beim Carport, Mülifeldweg 7

Bauherr: Haubensak Oliver und Rodríguez Pinzón Sandra, Teufenthal
Bauobjekt: Dachsanierung und Einbau Lukarne, Versetzen Cheminéeofen mit Kamin, Ersatz Ölheizung durch Luft/Wasser-Wärmepumpe, Bifängliweg 1

Ergänzungswahl eines Mitglieds des Gemeinderats für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 – 1. Wahlgang vom 27. September 2020

Für die Ergänzungswahl eines Mitglieds des Gemeinderates für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 sind folgende Kandidaturen eingegangen:

Anderau Matthias, 1983, Kirchwegacker 4, von Gossau SG, parteilos

Vogt André, 1981, Dürrenäscherstrasse 2, von Mandach AG, parteilos

Die Urnenwahl findet am 27. September 2020 statt. Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde wahlfähige stimmberechtigte Person als Kandidat oder Kandidatin gültige Stimmen erhalten kann (§ 30 Abs. 1 GPR).

17. August 2020
Wahlbüro Teufenthal

Ersatzwahl eines Mitglieds der Schulpflege Teufenthal sowie zweier Ersatz-Stimmenzähler für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 – 1. Wahlgang vom 27. September 2020

Für die Ersatzwahl eines Mitglieds der Schulpflege Teufenthal für die Amtsperiode 2018/2021 ist innerhalb der Anmeldefrist folgende Kandidatur eingegangen:

Weber Thomas, 1979, Alte Landstrasse 102, von Aarau und Menziken AG, parteilos

Für die Ersatzwahl zweier Ersatz-Stimmenzähler ist keine Kandidatur eingegangen.

Sind weniger oder gleich viele wählbare Kandidatinnen oder Kandidaten vorgeschlagen, als zu wählen sind, ist mit der Publikation der Namen eine Nachmeldefrist von 5 Tagen anzusetzen, innert der neue Vorschläge eingereicht werden können (§ 30a GPR).

Wahlvorschläge sind von 10 Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei innert 5 Tagen seit Publikation, d.h. bis am Mittwoch, 26. August 2020, 12.00 Uhr, einzureichen. Das entsprechende Formular kann bei der Gemeindekanzlei bezogen oder auf www.teufenthal.ch heruntergeladen werden.

Gehen innert der Frist von 5 Tagen keine neuen Anmeldungen ein, wird der vorgeschlagene Kandidat von der anordnenden Behörde bzw. vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt (§ 30a GPR). Für allenfalls noch zu vergebende Sitze findet eine Urnenwahl am 27. September 2020 statt.

17. August 2020
Wahlbüro Teufenthal

KW 32/2020 – Teufenthal

Bauherr: Srianthonyrasa Nisanthan und Abarnaa, Mattenstrasse 14, 5722 Gränichen
Bauobjekt: Neubau Einfamilienhaus mit Doppelgarage und Umgebungsgestaltung
Bauplatz: Kirchwegacker, Parzelle 856

Bauherr: Haubensak Oliver und Rodríguez Pinzón Sandra, Bifängliweg 1, 5723 Teufenthal
Bauobjekt: Anbau Carport an Gebäude Nr. 394 mit Terrainveränderungen, Ersatz Stützmauer, Erstellung Vorplatz und neues Gerätehaus
Bauplatz: Bifängliweg 1, Parzellen 551, 552, 626

Veränderte Auflagefrist: 10. 8. 2020 – 8. 9. 2020

Auflageorte: Gemeindekanzlei Teufenthal Bauverwaltung Region Kulm, Böhlerstrasse 2, Unterkulm
(nach tel. Voranmeldung 062 776 41 65)

Abwasserverband Mittleres Wynental

Der Vorstand des Abwasserverbands Mittleres Wynental hat an seiner Sitzung vom 30. Juni 2020 folgende Beschlüsse gefasst, die dem fakultativen Referendum unterstehen:

  1. Genehmigung des Protokolls der Vorstandssitzung vom 5. Mai 2020
  2. Kenntnisnahme der Informationen zum Betrieb der ARA
  3. Vergabe der immissionsbedingte Erfolgskontrolle bei Entlastungsanlagen an die ARA Betreiber AG
  4. Genehmigung Budget 2020
  5. Beschlussfassung zur Jahresrechnung: Kostenteiler nach Einwohnerzahlen vom 31.12. des Vorjahres
  6. Kenntnisnahme des aktuellen Standes des VGEP: Vorprojekte Phase 3 und Massnahmenliste

Gestützt auf § 77a des Gesetzes über die Einwohnergemeinden (Gemeindegesetz) unterstehenden Beschlüsse des Vorstands dem fakultativen Referendum. Die entsprechenden Beschlüsse werden der Volksabstimmung unterbreitet, wenn dies 5% beziehungsweise 1500 Stimmberechtigte oder die Gemeinderäte von einem Viertel der Verbandsgemeinden innert 60 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, verlangen.

Teufenthal, 28. Juli 2020
Vorstand

Zivilschutzorganisation aargauSüd

Der Vorstand der Zivilschutzorganisation aargauSüd hat an seiner Sitzung vom 24. Juni 2020 folgende Beschlüsse gefasst:

Dem fakultativen Referendum unterstehende Beschlüsse
1. Rechnung 2019 RFO und ZSO
2. Budget 2021 RFO und ZSO

Abschliessend gefasste Beschlüsse
1. Genehmigung Protokoll vom 27.11. 2019
2. Rückblick auf Einsatz Corona 2020
3. Informationen zu Projekten
4. Kenntnisnahme Finanzplan 2021 und ff
5. Statusbericht zur Erfolgsrechnung 2020
6. Anträge Einsätze zugunsten der Gemeinschaft 2021
7. Wahl von Niklaus Boss als Vorstandspräsident ab 1. Juli 2020

Gemäss § 8 der Satzungen der Zivilschutzorganisation aargauSüd unterliegen Budget und Rechnungen, Verpflichtungskredite, Erlass und Änderung von Reglementen sowie Satzungsänderungen dem fakultativen Referendum. Gestützt auf § 77a des Gesetzes über die Einwohnergemeinden (Gemeindegesetz) werden die entsprechenden Beschlüsse der Volksabstimmung unterbreitet, wenn dies 5% beziehungsweise 1500 Stimmberechtigte oder die Gemeinderäte von einem Viertel der Verbandsgemeinden innert 60 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, verlangen.

Teufenthal, 21. Juli 2020
Vorstand

Vollsperrung Bahnübergang Schmittengasse

Projekt Teufenthal IO, K242/K250 Kreisel Bahnhof inkl. Einmündung Schmittengasse – Vollsperrung Bahnübergang Schmittengasse

Ab Dienstag, 28. Juli 2020 ab 7.00 Uhr bis und mit Freitag, 31. Juli 2020 um 7.00 Uhr wird infolge Deck- belagsarbeiten auf der Wynentalstrasse der Bahnübergang Schmittengasse gesperrt.

Für den motorisierten Verkehr (inkl. Lastenzüge) und für die Radfahrer vom Quartier Hubelmattstrasse wird eine Umleitung zur Wynentalstrasse signalisiert.

Die Umleitung ab der Hubelmattstrasse führt über die Schmittengasse in Richtung Wässerig und folgt nach der Brücke auf dem westlich der Wyna führenden Feldweg zum Grenzweg und anschliessend zur Kantonstrasse.

In Gegenrichtung führt die Umleitung ab der Kantonstrasse zum Grenzweg weiter über den östlich der Wyna führenden Feldweg (Radweg) zur Schmittengasse.

Für Fussgänger ist die heutige Umleitung über den Bahnhof zur Kantonstrassenquerung Injecta weiterhin möglich.

Fragen und Hinweise:
Haben Sie Fragen oder Hinweise? Die Gesamtbauleitung und die Bauunternehmung sind gerne bereit, Ihnen be- hilflich zu sein.

Wir bitten Sie, als erste Anlaufstelle die Gesamtbauleitung, Herr M. Kolman (Telefon 058 580 97 97) zu kontaktieren.

Das Departement Bau, Verkehr und Umwelt und die Gemeinde Teufenthal bitten um Verständnis für die zusätzlich entstehenden Einschränkungen und Umwege während der Vollsperrung und danken für Ihre Unterstützung.

Hier können Sie die Pläne als PDF aufrufen

KW 27/2020 – Teufenthal

Bauherr: Einwohnergemeinde Teufenthal, Kirchweg 1, 
5723 Teufenthal 
Bauobjekt: Rückbau Pfadiheim Gebäude Nr. 529 
Bauplatz: Hubelmattstrasse, Parzelle 101 

Bauherr: Dietrich Rose, Fichtenweg 8, 5723 Teufenthal 
Bauobjekt: Sichtschutzwand beim Gebäude Nr. 297 
Bauplatz: Fichtenweg 8, Parzelle 172 

Veränderte Auflagefrist: 6.7.2020 – 4.8.2020 

Auflageorte: Gemeindekanzlei Teufenthal Bauverwaltung Region Kulm, Böhlerstrasse 2, Unterkulm 
(nach tel. Voranmeldung 062 776 41 65)

KW 26/2020 – Teufenthal

Bauherr: MCI Real Estate AG, Landstrasse 140, 8957 Spreitenbach; Mühlefeld Immo AG, Hintere Bahnhofstrasse 10, 5000 Aarau, vertreten durch MCI Real Estate AG, Landstrasse 140, 8957 Spreitenbach
Bauobjekt: Neubau 6 Mehrfamilienhäuser, 10 Reiheneinfamilienhäuser, 24 Tiny Houses, Tiefgarage und Umgebungsgestaltung
Bauplatz: Alte Landstrasse, Dürrenäscherstrasse, Parzelle 84

Veränderte Auflagefrist: 29.6.2020 – 28.7.2020

Auflageorte: Gemeindekanzlei Teufenthal
Bauverwaltung Region Kulm, Böhlerstrasse 2, Unterkulm
(nach tel. Voranmeldung 062 776 41 65)

Ersatzwahl eines Mitglieds der Schulpflege Teufenthal sowie zweier Ersatz-Stimmenzähler

Ersatzwahl eines Mitglieds der Schulpflege Teufenthal sowie zweier Ersatz-Stimmenzähler für den Rest der Amtsperiode 2018 / 2021 – 1. Wahlgang vom 27. September 2020

Tina Fuchs, Schulpflege Teufenthal, sowie Nadine Blanc und Gilbert Zwahlen, Ersatz-Stimmenzähler, haben ihren Rücktritt mitgeteilt.

Die Ersatzwahl für den Rest der Amtsperiode 2018 / 2021 wurde festgelegt auf den 27. September 2020. Interessierte Personen mit Wohnsitz in Teufenthal, die über das Stimm- und Wahlrecht verfügen, sind herzlich eingeladen, sich über die zu besetzenden Ämter zu erkundigen und für das Wahlverfahren bei der Gemeindekanzlei anzumelden.

Wahlvorschläge sind gemäss § 29a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) und § 21b der Verordnung über die politischen Rechte (VGPR) von 10 Stimmberechtigten der Gemeinde Teufenthal zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei bis spätestens am 44. Tag vor dem Wahltag, das heisst bis am Freitag, 14. August 2020, 12.00 Uhr, einzureichen. Das Anmeldeformular kann bei der Gemeindekanzlei Teufen- thal bezogen oder auf der Homepage www.teufenthal.ch heruntergeladen werden. Die angemeldeten Kandidatinnen und Kandidaten werden mit der Zustellung des Stimmmaterials schriftlich bekanntgegeben.

Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidat gültige Stimmen erhalten kann (§ 30 Abs. 1 GPR). Werden nicht mehr wählbare Kandidatinnen oder Kandidaten vorgeschlagen als zu wählen sind, wird mit der Publikation des Namens eine Nachmeldefrist von 5 Tagen angesetzt, innert der neue Vorschläge unterbreitet werden können. Gehen innert dieser Frist keine neuen Anmeldungen ein, wird die vorgeschlagene Person vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt (§ 30a GPR).

10. Juni 2020
Wahlbüro Teufenthal

Ergänzungswahl für ein Mitglied des Gemeinderats

Ergänzungswahl für ein Mitglied des Gemeinderats für den Rest der Amtsperiode 2018 / 2021 – 1. Wahlgang vom 27. September 2020.

Der Urnengang für die Ergänzungswahl eines Mitglieds des Gemeinderats wurde auf den 27. September 2020 festgelegt.

Wahlvorschläge sind gemäss § 29a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) und § 21b der Verordnung über die politischen Rechte (VGPR) von 10 Stimmberechtigten der Gemeinde Teufenthal zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei bis spätestens am 44. Tag vor dem Wahltag, das heisst bis am Freitag, 14. August 2020, 12.00 Uhr, einzureichen. Das Anmeldeformular kann bei der Gemeindekanzlei Teufenthal bezogen oder auf der Homepage www.teufenthal.ch heruntergeladen werden.

Die angemeldeten Kandidatinnen und Kandidaten werden mit der Zustellung des Stimmmaterials schriftlich bekanntgegeben. Für die Ersatzwahl in den Gemeinderat ist im ersten Wahlgang grundsätzlich eine stille Wahl ausgeschlossen (§ 30 b GPR) und eine Urnenwahl findet in jedem Fall statt. Sollte die Sonderverordnung 1 (SonderV 201) des Regierungsrates infolge des Coronavirus bis zu diesem Zeitpunkt nach wie vor in Kraft sein, ist gemäss § 15 eine stille Wahl bereits im ersten Wahlgang möglich.

Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidat gültige Stimmen erhalten kann (§ 30 Abs. 1 GPR).

10. Juni 2020
Wahlbüro Teufenthal

KW 23/2020 – Teufenthal

Bauherr: Meyer AG Teufenthal, Dorfstrasse 36, 5723 Teufenthal
Bauobjekt: Aufstellen Büro- und Materialcontainer und Materiallagerhalle, Platzumnutzung für Fahrzeuge und Geräte, Material- und Rohrlager auf Anbau Gebäude Nr. 56 (bereits erstellt, befristet bis 30. April 2023), Teilrückbau Gebäude Nr. 56
Bauplatz: Dorfstrasse 36, Parzelle 57

Bauherr: Stuber Hansjörg und Manuela, Gässli 9a, 5723 Teufenthal
Bauobjekt: Neubau EFH mit integrierter Garage, offenem Autounterstand und Umgebungsgestaltung
Bauplatz: Juraweg, Parzelle 992

Veränderte Auflagefrist: 8.6.2020 – 8.7.2020

Auflageorte: Gemeindekanzlei Teufenthal
Bauverwaltung Region Kulm, Böhlerstrasse 2, Unterkulm (nach tel. Voranmeldung 062 776 41 65)