Gemeindeversammlungsbeschlüsse

29. Novem­ber 2018 | Amtliche Mit­teilun­gen

Die Ein­wohn­erge­mein­de­v­er­samm­lung vom 23. Novem­ber 2018 hat fol­gende Beschlüsse gefasst:

1. Genehmi­gung des Pro­tokolls vom 31. Mai 2018

2. Bewil­li­gung eines Kred­its für die Alt­las­ten­sanierung der Schies­san­lage Römergut von Fr. 620’000.–

3. Bewil­li­gung eines Kred­its für die Sanierung der Schö­nen­werder­strasse von Fr. 3’200’000.–

4. Bewil­li­gung eines Kred­its für die Sanierung des Pila­tuswegs von Fr. 710’000.–

5. Bewil­li­gung eines Kred­its für den Ersatz des Grus­platzes durch ein Kun­strasen­spielfeld von Fr. 320’000.–

6. Genehmi­gung von zusät­zlichen 160 Stel­len­prozen­ten bei den Sozialen Dien­sten

7. Weiterführung des Pro­jek­ts «Lohn statt Sozial­hil­fe» für weit­ere fünf Jahre

8. Genehmi­gung des Bud­gets 2019 mit einem Steuer­fuss von 110 %

Gegen alle Beschlüsse kann innert 30 Tagen seit Pub­lika­tion von einem Zehn­tel der Stimm­berechtigten das Ref­er­en­dum ergrif­f­en wer­den. Unter­schriften­lis­ten kön­nen bei der Gemein­dekan­zlei bezo­gen wer­den. Vor Beginn der Unter­schriften­samm­lung kann die Liste der Gemein­dekan­zlei zur Kon­trolle des Wort­lauts des Begehrens ein­gere­icht wer­den.

Ablauf der Ref­er­en­dums­frist: 3. Jan­u­ar 2019

Ober­ent­felden, 29. Novem­ber 2018
Gemein­der­at