Aar­aus Jung­schwin­ger-Chef David Ander­egg lern­te den Kids erste Schwün­ge (Bil­der: Kas­par Flücki­ger)

Schnup­per­tag des Schwing­klub Aar­au und Umge­bung

Gesucht: Schwingerkönig 2034

4. Sep­tem­ber 2019 | News

Eine Woche nach dem «Eid­ge­nös­si­schen» nahm der Schwing­klub Aar­au und Umge­bung den Schwung mit und lud zum Schnup­per­tag für Anfän­ger. Auf dem Som­mer­trai­nings­platz des Klubs in Ober­ent­fel­den mach­ten über ein Dut­zend Kids erste Erfah­run­gen im Säge­mehl.

In der gan­zen Schweiz fand am ver­gan­ge­nen Sams­tag der Schwin­ger-Schnup­per­tag statt. Auch der Schwing­klub Aar­au und Umge­bung mach­te mit, schal­te­te ein Inse­rat im Land­an­zei­ger und sie­he da: über ein Dut­zend Kin­der, die noch nie eine Schwin­ger­ho­se tru­gen, wag­ten sich auf dem lau­schi­gen Som­mer­schwing­platz des Klubs im Ober­ent­fel­der «Walla­land» ins Säge­mehl. Der­weil sas­sen die Eltern im Schat­ten auf Fest­bän­ken und zück­ten ihre Kame­ras. Erst zöger­lich, dann immer muti­ger und ein­mal in Schwung gekom­men, gab es für die jun­gen Bur­schen kein Hal­ten mehr. Unter der Lei­tung vom TL-Chef der Aar­au­er Jung­schwin­ger David Ander­egg und sei­nen bei­den Hel­fern Urs Mey­er und Han­nes Bäni lern­ten die Kids, wie man die Schwin­ger­ho­se rich­tig anzieht, wie man zusam­men­greift und sie übten schon bald erste rich­ti­ge Schwün­ge und bet­te­ten ihre Geg­ner rücken­vor­an ins Säge­mehl. Als Trai­nings­part­ner stan­den 18 Jung­schwin­ger des Klubs bereit.

«Wir suchen Nach­wuchs!»
Ab acht Jah­ren kön­nen die Jung­schwin­ger an Wett­kämp­fen teil­neh­men. Wenn sie 16 Jah­re alt sind, wech­seln sie zu den Akti­ven. 

«Wir hat­ten in den letz­ten Jah­ren immer sehr vie­le und sehr gute Jung­schwin­ger, so um die 40, jetzt aber ist die Zahl unter 30 gefal­len und wir suchen Nach­wuchs», erklärt Mat­thä­us Huber, Prä­si­dent des SK Aar­au.

Ein­mal pro Woche trai­nie­ren die Kids; immer mitt­wochs im Schwing­kel­ler des Klubs, im KV-Pesta­loz­zi­schul­haus in Bahn­hofs­nä­he in Aar­au. Ende Sep­tem­ber ist Pau­se. Der SK Aar­au beginnt Ende Okto­ber mit dem Trai­ning zur neu­en Schwin­ger­sai­son. Ein Höhe­punkt steht für die Aar­au­er Schwin­ger aber noch bevor: Am 21. Sep­tem­ber fin­det beim Bau­ern­hof der Fami­lie Rein­hard in Attel­wil der all­jähr­li­che Club­schwin­get statt.

«Papi, hast du gese­hen, wie ich den viel Grös­se­ren auf den Rücken gelegt habe?», strahl­te ein begei­ster­ter Neu­ling. Wenn er die­sen Schwung mit­nimmt, könn­te er im Jahr 2034 neu­er Schwin­ger­kö­nig wer­den.

KF

Wie die Grossen: zusammengreifen und dann versuchen, den Gegner auf den Rücken zu legen | Der Landanzeiger

Wie die Gros­sen: zusam­men­grei­fen und dann ver­su­chen, den Geg­ner auf den Rücken zu legen