Natür­lich und freund­li­che The­ke mit  hei­me­li­gen Holz­ele­men­ten (Bil­der: Mar­kus Schenk)

Migros Aare gestal­tet Restau­rants mit ein­heit­li­chem Kon­zept um

Heimeligeres Migros-Restaurant Unterentfelden

13. Juni 2018 | Publi­re­por­ta­ge

Die Migros-Restau­rants der Migros Aare wer­den in näch­ster Zeit nach  einem ein­heit­li­chen Kon­zept gestal­tet. Der Land­an­zei­ger war zu Besuch in Unter­ent­fel­den, wo das neue Kon­zept bereits rea­li­siert wur­de.  Die Räu­me sol­len freund­li­cher, wär­mer und fri­scher wir­ken.

xxx | Der Landanzeiger

Ein neu­es Ele­ment bil­det die Raum­tren­nung durch Kräu­ter­töp­fe

xxx | Der Landanzeiger

Dass ein Restau­rant bereits nach einem Jahr umge­stal­tet wird, ist etwas aus­ser­ge­wöhn­lich und hat nichts mit man­geln­der Kund­schaft zu tun. Im Gegen­teil: Das Migros-Restau­rant Unter­ent­fel­den erfreut sich brei­ter Beliebt­heit. Seit April 2017 ist das Restau­rant offen. Nun folg­te eine sehr sanf­te Umge­stal­tung und zwar des­halb, weil alle Migros-Restau­rants der Migros Aare  im glei­chen Stil wir­ken sol­len. Die­ser beinhal­tet mehr Natur­holz­ele­men­te, die ein hei­me­li­ges Ambi­en­te aus­drücken sol­len. Wei­ter domi­niert die Far­be Grün stell­ver­tre­tend für die Fri­sche der ver­ar­bei­te­ten Pro­duk­te.  Schliess­lich wur­den Raum­tren­nungs­ele­men­te mit fri­schen Kräu­ter­töp­fen mon­tiert. So kann man die Fri­sche förm­lich rie­chen. Letzt­lich wur­de noch eine The­ke ergänzt, an der man sich neu mit fri­schen, haus­ge­mach­ten Fruchtsmoot­hies bedie­nen kann.

Treue Stamm­kund­schaft dank Top-Preis­lei­stung

Dass die Gäste immer wie­der kom­men, spricht fürs Migros Restau­rant. Die Küche ist gut, fle­xi­bel und glänzt mit einem Top-Preis-lei­stungs­ver­hält­nis.

Die Selbst­be­die­nung wird sehr geschätzt, kann man sich doch auf die­se Wei­se schnell und nach dem eige­nen Gusto ver­pfle­gen. Und dies täg­lich (aus­ser sonn­tags) bereits ab 8 Uhr, begin­nend mit dem Früh­stück. Auch die Hand­wer­ker und Znü­ni-Lieb­ha­ber kom­men reich­hal­tig auf ihre Rech­nung. Und dann sind eben die Mit­tag­essen zu erwäh­nen, wel­che sehr beliebt sind. Neu gibt es ab 11 Uhr durch­ge­hend bis abends auch fri­sche Gerich­te aus dem Wok. Vege­ta­ri­er fin­den hier ein reich­hal­ti­ges war­mes Buf­fet.

Das Migros-Restau­rant Unter­ent­fel­den bie­tet im Innern 180 Sitz­plät­ze und im Gar­ten deren 65.  Im Gar­ten wur­den übri­gens auf die­se Sai­son gros­se, schat­ten­spen­den­de Son­nen­schir­me mon­tiert. Neun Mit­ar­bei­ter wer­den beschäf­tigt.  Wie uns Gast­ge­ber Vin­cen­zo Cum­mo ver­si­cher­te, ist die Umge­stal­tung bei der Kund­schaft sehr posi­tiv auf­ge­nom­men wor­den. Das hei­me­li­ge, gemüt­li­che Ambi­en­te wird geschätzt.

MS

xxx | Der Landanzeiger

Ein­blick in das umge­stal­te­te Migros-Restau­rant Unter­ent­fel­den mit der attrak­ti­ven, selbst­bedienbaren  Kaf­fee-/Tee-The­ke