Die gegen Konol­fin­gen zehn­mal erfolg­rei­chen Aar­au­er beim Tor­ju­bel (Bild: zVg)

Uni­hockey

Herren holen Punkt gegen den Leader

21. Febru­ar 2019 | Sport

Die Her­ren I des Team Aar­au gin­gen zum Abschluss der Qua­li­fi­ka­ti­on zwar sowohl am Sams­tag aus­wärts gegen Lions Konol­fin­gen (10:11 n.V.) als auch am Sonn­tag zu Hau­se gegen Moos­see­dorf (6:8) als Ver­lie­rer vom Platz, der Punkt­ge­winn und das «Stän­ge­li» gegen Lea­der Konol­fin­gen machen den­noch Mut für die anste­hen­den Play­outs.

Das Spiel beim Qua­li-Sie­ger der 1. Liga Grup­pe 1 war nichts für schwa­che Ner­ven. 2:0, 9:8 und 10:9 führ­ten die Aar­au­er gegen den effi­zi­en­ten Top-Club aus dem Emmen­tal, wel­cher sei­ner­seits mit 3:2, 4:3, 6:5 und 8:6 in Füh­rung lag und in der vier­ten Minu­te der Ver­län­ge­rung zum sieg­brin­gen­den 11:10 traf. Der Schwung vom sams­täg­li­chen Ach­tungs­er­folg konn­te lei­der nicht ganz ins Heim­spiel gegen die Hor­nets Moos­see­dorf tags dar­auf mit­ge­nom­men wer­den. Nach­dem die Adler nach gut 10 Minu­ten mit 0:2 hin­ten lagen, konn­te noch vor der ersten Pau­se zum 2:2 aus­ge­gli­chen und bis Ende des zwei­ten Drit­tels sogar auf 5:3 davon­ge­zo­gen wer­den. Über das 1:5 im Schluss­drit­tel wird bes­ser der Man­tel des Schwei­gens gelegt. Am 2. März beginnt für die Adler der Kampf um den Liga­er­halt. 

In einer best-of-three-Serie bekom­men es die Aar­au­er mit Auf­stei­ger Tor­na­dos Fru­ti­gen zu tun. Die Damen I erfüll­ten der­weil die Pflicht – mehr nicht. Die auf­stiegs­wil­li­gen Adle­rin­nen gewan­nen mit zwei sehr durch­zo­ge­nen Lei­stun­gen gegen Basel Regio mit 4:3 sowie gegen Fren­ken­dorf mit 1:0 und ver­tei­dig­ten die Tabel­len­füh­rung. Glei­ches gilt für die Junio­ren U18, die gegen Lim­mat­tal mit 5:3 gewan­nen, den Spit­zen­kampf gegen Ober­sig­gen­thal aber klar mit 1:5 ver­lo­ren. Die jun­gen Adler blei­ben trotz der Nie­der­la­ge eben­falls Erster und haben die Mis­si­on Auf­stieg wei­ter­hin in den eige­nen Hän­den. Die U16 schaff­te dank einem 11:5-Erfolg im Der­by gegen Frick­tal den vor­zei­ti­gen Liga­er­halt.

MZÜ