Von links nach rechts: Misha Kauf­mann (Chef­train­er), Math­ias Müller (HSC-Neuzu­gang zur Sai­son 2018/19), Michael Conde (Sportchef) und René Zehn­der (Präsi­dent) (Bild: zVg)

Hand­ball: Neuer Rück­raum­spiel­er verpflichtet |

HSC Suhr Aarau verpflichtet Mathias Müller

Von | 4. Jan­u­ar 2018 | Sport

Der HSC Suhr Aarau freut sich, die Verpflich­tung von Rück­raum-Recht­shän­der Math­ias Müller zur Sai­son 2018/19 bekan­ntzugeben. Der 22- jährige stösst vom HC Hor­gen aus der Nation­al­li­ga B zum Final­run­den-Teil­nehmer, bei dem er einen Zwei-Jahresver­trag unterze­ich­nete.

Math­ias Müller gilt als äusserst wendi­ger, sprungge­waltiger und poly­va­lent ein­set­zbar­er Recht­shän­der, der in bish­er 57 NLB-Spie­len für Yel­low Win­terthur (Sai­son 2014/15) und den HC Hor­gen (Saisons 2015/16 und 2017/18) sowie 44 NLA-Par­tien für GC Amici­tia Zürich (Saisons 2015/16 und 2016/17) bere­its 255 SHL-Tore erzielt hat. Mit aktuell 90 Toren aus 13 Par­tien fungiert er in der NLB-Top­scor­erliste auf dem vierten Zwis­chen­rang.

Der 189 cm grosse und 84 kg schwere Stu­dent stammt aus ein­er Hand­ball­fam­i­lie und wird im HSC-Rück­raum den zurück­tre­tenden Cap­tain Patrick Romann erset­zen. Sportchef Michael Conde zeigt sich entsprechend erfreut über die Verpflich­tung: «Math­ias Müller hat bere­its in jun­gen Jahren mit kon­stant starken Auftrit­ten auf sich aufmerk­sam gemacht. Wir freuen uns, dass er sich für uns entsch­ieden hat und dass er unser, mit zahlre­ichen weit­eren Schweiz­er Hoff­nungsträgern gespick­tes, Team ab kom­men­dem Som­mer ver­stärkt.»