Schwim­men

Junge Aarefische messen sich nun international

28. März 2019 | Sport

An der SM hol­ten sich eini­ge jun­ge Aare­fi­sche die Qua­li für inter­na­tio­na­le Wett­kämp­fe. Nur knapp neben den Medail­len lan­de­te das jun­ge Team des Aare­fisch mit Feder­i­co Sal­ghet­ti-Drio­li (19 Jah­re, Buchs) als 4. über 1500m Frei­stil, Robin Affentran­ger (15 Jah­re, Erlins­bach) als 6. über 200m Rücken und Anna Vis­ma­ra (14 Jah­re, Brugg) als 7. über 400m Lagen.

Die­se Resul­ta­te und auch die gut gelun­ge­ne, nun abge­schlos­se­ne Qua­li­fi­ka­ti­ons­pha­se für die ver­schie­de­nen inter­na­tio­na­len Mei­ster­schaf­ten im Som­mer wider­spie­geln die gros­sen Fort­schrit­te der Ath­le­ten. Allen vor­an zeig­te dies Dario Wicki­hal­ter (16 Jah­re, Britt­nau), der mit dem Natio­nal­ka­der an der Junio­ren Euro­pa­mei­ster­schaft Pool in Kazan, am European Youth Olym­pic Festi­val in Baku und am Mul­ti­na­ti­ons in Graz teil­nimmt. Robin Affentran­ger schwimmt eben­falls mit der Schwei­zer Mann­schaft in Baku und Graz, in Öster­reich ist dazu noch David Rad­am (15 Jah­re, Grä­ni­chen) dabei. Defi­ni­tiv für die Junio­ren Euro­pa­mei­ster­schaf­ten Open Water vor­se­lek­tio­niert sind Feder­i­co Sal­ghet­ti-Drio­li (10km), David Rad­am (5km) und Sami­ra Arnold (16 Jah­re, Oen­sin­gen, 7.5km).

Über­zeu­gend auch die 4x100m Lagen­staf­fel der Her­ren. Das Quar­tett Robin Affentran­ger, Ariël Asti, Kevin Affentran­ger und Dario Wicki­hal­ter erziel­te als 8. mit 3:57.80 einen neu­en Aar­gau­er Rekord, deut­lich schnel­ler als der bis­he­ri­ge aus dem Jahr 2107.

Sehr zufrie­den mit den Lei­stun­gen die­ser Mei­ster­schaft zeig­ten sich Chef­trai­ner Dirk Thöl­king und der Ver­ant­wort­li­che Nach­wuchs Pio­tr Albin­ski, die Sami­ra Arnold, Lynn Kam­mer­mann, Kim Rie­men­schnei­der, Anna Vis­ma­ra, Nora Wick und die Her­ren Kevin und Robin Affentran­ger, Ariël Asti, Micha Box­ler, Gabrie­le Marinuc­ci, Noah Oskam, David Rad­am, Feder­i­co Sal­ghet­ti-Drio­li, Micha­el Stier­li sowie Dario Wicki­hal­ter betreu­ten.

Bereits am kom­men­den Wochen­en­de folgt der näch­ste Höhe­punkt, das dies­jäh­ri­ge Ver­eins­mei­ster­schafts­fi­na­le NLA/NLB in Luga­no in der Pisci­na coper­ta.

ZVG