Von links: Remo Gspandl, Corin­ne Vet­ter, Mar­kus Bir­cher und Max Kel­len­ber­ger  (Bil­der: Mara Michel)

Die Aus­stel­lung von CV-Art ist zur­zeit in Ober­ent­fel­den zu ent­decken

Kunst und Baukompetenz – seit jeher eine Win-Win-Situation

23. August 2018 | News

Ver­gan­ge­nen Frei­tag eröff­ne­te Corin­ne Vet­ter mit einer Ver­nis­sa­ge ihre Aus­stel­lung im Bau­kom­pe­tenz-Zen­trum Ober­ent­fel­den. Fami­lie, Freun­de, Neu­gie­ri­ge und der Gemein­de­am­mann Mar­kus Bir­cher höchst­per­sön­lich ström­ten her­bei, um sich die Bil­der der Künst­le­rin aus der Nähe anzu­schau­en.

«Ich bin auf­ge­regt, ja natür­lich!» gab Corin­ne Vet­ter vor der Ver­nis­sa­ge zu. Über 70 Bil­der gibt es seit Frei­tag im Bau­kom­pe­tenz-Zen­trum zu bestau­nen. «Es war viel Arbeit, die gan­zen Vor­be­rei­tun­gen gaben doch recht zu tun.» Damit meint die Künst­le­rin nicht nur den Trans­port und das Auf­hän­gen der Bil­der. «Es sind die Rah­men, die hei­kel sind. Damit die Rah­men das gan­ze Pro­ze­de­re unbe­scha­det über­ste­hen, ist viel Sorg­falt gefragt.» Mit Apé­ro, Grilladen und süs­sen sowie sal­zi­gen Snacks wur­den die Besu­cher will­kom­men geheis­sen.

Wäh­rend die Bil­der von der Künst­le­rin Corin­ne Vet­ter stam­men, zim­mert ihr Part­ner, Remo Gspandl die Rah­men dazu. Genau so indi­vi­du­ell wie jedes ein­zel­ne Bild, fer­tigt er pas­send dazu jeweils einen Rah­men an. «Ich war zuerst kein Fan von gerahm­ten Bil­dern», gibt Corin­ne Vet­ter zu. «Aber als ich mei­ne Bil­der dann in Remos Rah­men gese­hen habe, war ich begei­stert. Jetzt hand­ha­ben wir das so.» Ein her­vor­ra­gen­des Bei­spiel für Team­work, wie ein Blick in die Aus­stel­lung zeigt. «Remo ist wohl auch mein gröss­ter Fan. Er freut sich immer unge­mein, wenn ich malen gehe und kann es dann kaum erwar­ten, bis ein Bild fer­tig ist.»

Die Krea­ti­vi­tät der Künst­le­rin kommt aber nicht von unge­fähr – sie ist gelern­te Kin­der­gärt­ne­rin. «Das Krea­ti­ve fas­zi­nier­te mich schon immer. Aber mit mei­ner Aus­bil­dung zur Kin­der­gärt­ne­rin, die ich in Genf absol­viert hat­te, konn­te ich, als ich in die Deutsch­schweiz kam, nicht mehr viel anfan­gen. Mei­ne gan­zen Unter­la­gen, die Lie­der, die vor­be­rei­te­ten Unter­richts­stun­den, alles war auf Fran­zö­sisch. Also habe ich mich ent­schie­den, beruf­lich einen ande­ren Weg ein­zu­schla­gen.» Vor drei Jah­ren begann sie dann zu Malen. Sie besuch­te diver­se Kur­se, las unzäh­li­ge Bücher, recher­chier­te im Inter­net, pro­bier­te immer wie­der Neu­es aus – was sich bis heu­te gehal­ten hat. Mit der aktu­el­len Aus­stel­lung im Bau­kom­pe­tenz-Zen­trum prä­sen­tiert Corin­ne Vet­ter ihre Bil­der nun schon zum zwei­ten Mal der Öffent­lich­keit. Die Aus­stel­lung ist noch bis am 14. Okto­ber, der Finis­sa­ge, wäh­rend den Öff­nungs­zei­ten des Bau­kom­pe­tenz­zen­trums zu sehen.

Die wie­viel­te Kunst­aus­stel­lung im Bau­kom­pe­tenz-Zen­trum dies nun ist, konn­te selbst Max Kel­len­ber­ger nicht mehr so genau sagen:  «Es waren bereits sehr vie­le. Eigent­lich haben wir, seit es das Bau­kom­pe­tenz-Zen­trum gibt, Künst­ler ein­ge­la­den, um bei uns aus­zu­stel­len.» Das Bau­kom­pe­tenz-Zen­trum, wel­ches Fir­men wie die Kel­len­ber­ger AG Schrei­ne­rei, die itc­net AG, die elek­tro strub AG, Nutt­li Boden­be­lä­ge, Bei­ze­rei + Lackier­werk di Nata­le, FF Part­ner, Sera-swiss AG und TST Tür­au­to­ma­tik sowie die Stif­tung Orte zum Leben umfasst, ist wie geschaf­fen für Aus­stel­lun­gen. Das Kon­zept ist sim­pel, aber geni­al: Die Bil­der inte­grie­ren sich in die moder­nen Wohn­wel­ten. Das kommt den Künst­lern natür­lich gele­gen – schliess­lich wäre das Ziel ja, dass ihre Bil­der eines Tages in einem Zuhau­se bestaunt wer­den. Und auch für das Bau­kom­pe­tenz-Zen­trum hat es einen Vor­teil – kriegt man doch bis­her alles, was man fürs Eigen­heim braucht bereits in dem ein­la­den­den Gebäu­de an der Indu­strie­stras­se 10, so wird die­ses Ange­bot nun noch mit künst­le­ri­schen Lieb­ha­ber­stücken ergänzt. Eine Win-Win-Situa­ti­on- also, wie sie im Buche steht.

 

Freie Besich­ti­gun­gen:

Mon­tag bis Don­ners­tag: 8.00 – 12.00 Uhr / 13.30 – 17.00 Uhr

Frei­tag: 8.00 – 12.00 Uhr / 13.30 – 16.00 Uhr

MARA

Kontakt

Kel­len­ber­ger AG
Bau­kom­pe­tenz-Zen­trum
Indu­strie­stras­se 10
5036 Ober­ent­fel­den

Corin­ne Vet­ter
cv-art.com
cv-art@yetnet.ch
Tele­fon 078 899 14 64

Corin­ne Vet­ter mit ihrem Bild «Tän­ze­rin», Öl, 50 x 60 cm