Melanie Augst­burg­er, MAS UZH in Real Estate

Lohnen sich Investitionen vor dem Verkauf?

Von | 9. Jan­u­ar 2020 | Rat­ge­ber Immo­bilien

FRAGEIch möchte mein Ein­fam­i­lien­haus verkaufen. Das Haus hat Bau­jahr 1955. Die Küche, das Badez­im­mer, das Dach, die Fen­ster und die Heizungsan­lage sind ren­o­va­tions­bedürftig. Zudem ver­fü­gen die Schlafz­im­mer über Span­ntep­piche. Ich möchte einen möglichst hohen Verkauf­spreis erzie­len. Nun stelle ich mir die Frage, ob ich vor der Auss­chrei­bung Geld investieren soll?

ANTWORTNein. Die Erfahrung zeigt, dass sich grössere Ren­o­va­tio­nen vor der Veräusserung nicht lohnen. Im Gegen­teil: Der Käufer möchte sein Eigen­heim nach seinen eige­nen Wün­schen gestal­ten, ren­ovieren oder allen­falls auch einen Neubau real­isieren. Eine vom Verkäufer neu einge­baute Küche entspricht den Vorstel­lun­gen des Käufers möglicher­weise nicht. Dadurch ist der Käufer auch nicht gewil­lt, die neue Küche (welche der Verkäufer auf den Verkauf­spreis schlägt) zu bezahlen.

Trotz­dem lohnt es sich, das Objekt für den Verkauf in ein opti­males Licht zu rück­en. Je heller und fre­undlich­er die Räume wirken, desto pos­i­tiv­er ist der Gesamtein­druck.

Haben Sie Fra­gen?
Die Immo­bilienex­per­tin Melanie Augst­burg­er beant­wortet gerne Ihre Fra­gen zum Verkauf und Kauf von Liegen­schaften!

Melanie Augs­burg­er,
MAS UZH in Real Estate
HAMERO Immo­bilien AG,
Hebel­weg 1, 5000 Aarau
E-Mail: ratgeber@hamero.ch
www.hamero.ch