Vol­le Kon­zen­tra­ti­on bei Chia­ra Leo­ne in der Ste­hend­pas­se des Fina­les (Bild: Wolf­gang Rytz)

Aar­gau­er Mei­ster­schaf­ten 50 m Gewehr in Muhen

Machtdemonstration der Schützinnen

21. August 2019 | Sport

An den Aar­gau­er Mei­ster­schaf­ten der 50-m-Gewehr­schüt­zen in Muhen domi­nier­ten die Frau­en. In der Königs­dis­zi­plin, dem Drei­stel­lungs-Wett­kampf, gewann Natio­nal­ka­der­mit­glied Chia­ra Leo­ne sou­ve­rän. Den Lie­gend­ti­tel schnapp­te ihr Bet­ti­na -Bereu­ter weg.

In Abwe­sen­heit eini­ger Aar­gau­er Spit­zen­schüt­zen domi­nier­te Chia­ra Leo­ne im Drei­stel­lungs­match ein­drück­lich. Die Frick­ta­ler Natio­nal­ka­der­schüt­zin distan­zier­te den Oth­mar­sin­ger Rou­ti-nier Jürg Lug­in­bühl in den 45 Final­schüs­sen um 23 Punk­te. Trotz­dem zeig­te sich die Stu­den­tin nicht rest­los zufrie­den mit ihrer Lei­stung. «Die­ser Wett­kampf ist für mich ein guter Test für die Schwei­zer Mei­ster­schaf­ten. Aber ste­hend und lie­gend stimm­te noch nicht alles.» Lug­in­bühl war als ehe­ma­li­ges Natio­nal­mann­schafts­mit­glied auch mit Rang 2 zufrie­den, weil er sein Trai­nings­pen­sum gegen­über frü­her doch mas­siv redu­ziert habe. Ner­ven zeig­te Mar­co Fischer von den gast­ge­ben­den Sport­schüt­zen Muhen. Ste­hend traf er in der Schluss­pha­se nicht mehr opti­mal, was ihn in einem Shoo­t­off gegen Ver­eins­kol­le­ge Lug­in­bühl Sil­ber koste­te.

In der Lie­gend­kon­kur­renz gab Bet­ti­na Bereu­ter von den Sport­schüt­zen Vill­mergen nach ihrer Baby­pau­se ein star­kes Come­back und gewann den Final gegen die Favo­ri­tin Chia­ra Leo­ne.

Die gröss­te Über­ra­schung der Mei­ster­schaf­ten im Suh­ren­tal gelang Alex­an­der But­taz­zo. Der ehe­ma­li­ge Spit­zen­hür­den­läu­fer schiesst erst seit acht Mona­ten mit dem Klein­ka­li­ber­ge­wehr. Im Final muss­te sich Titel­ver­tei­di­ger Rolf Denz­ler um neun Zehn­tel­punk­te geschla­gen geben.

Beim U21-Nach­wuchs sicher­te sich Lokal­ma­ta­do­rin Mari­on Obrist nach einem Herz­schlag­fi­nal den Lie­gend­ti­tel gegen Geri Zol­ler. Dank star­kem Beginn geriet hin­ge­gen die U17-Sie­ge­rin, Sarah Big­ler, lie­gend, nie ins Zit­tern.

Zum Auf­takt der Mei­ster­schaf­ten hol­te Jörg Lug­in­bühl den Zwei­stel­lungs­ti­tel der Ü30-Schüt­zen zum drit­ten Mal in Serie.

Lei­stungs­sport­chef Mar­cel Brun­ner sprach von gelun­ge­nen Mei­ster­schaf­ten auf einer moder­nen Anla­ge.

WR