Mar­tin Gloor vom TC Teuf­en­thal (Bild: FBA)

Ten­nis

Martin Gloor im Kreis der Favoriten

21. August 2019 | Sport

Am Don­ners­tag, 22. August begin­nen im TC Dähl­höz­li in Bern die Senio­ren Schwei­zer Mei­ster­schaf­ten.

Dabei stellt der Kan­ton Aar­gau ein­mal mehr eine star­ke Dele­ga­ti­on, die gleich in meh­re­ren Kate­go­ri­en zu den Favo­ri­ten zählt.

Bei den Män­nern tau­chen die Aar­gau­er Medail­len­kan­di­da­ten erst in den älte­ren Kate­go­ri­en auf. Dafür gehö­ren sie dort gleich zu den Top­fa­vo­ri­ten. In der Alters­klas­se 60+ ist Mar­tin Gloor (R2, TC Teuf­en­thal) die Num­mer eins des Tur­niers.

Mit Johan­nes Schind­ler (R3, TC Wet­tin­gen) ist noch ein wei­te­rer Aar­gau­er Medail­len­kan­di­dat in die­ser Kon­kur­renz mit dabei. Schind­ler und Gloor haben in die­sem Jahr gemein­sam mit ihrem Inter­club­team den NLA-Vize-Schwei­zer-Mei­ster­ti­tel in der Alters­klas­se 55+ gewon­nen.

Bei den über 65-Jäh­ri­gen steht auch ein Regio­na­ler in der Setz­li­ste: Her­bert Gloor (R3, TC Buchs) ist die Num­mer zwei.

FBA