Mike Ernst mit Pokal (Bild: Mar­tin Zürcher)

Motocross

Mike Ernst ist Vize-Schweizermeister

3. Okto­ber 2019 | Sport

Der Schloss­rued­er Mike Ernst fuhr schon als 4-Jähriger Motocross. Damals noch gut behütet von seinem Vater Roland, der ihn neben­her ren­nend immer im Auge behielt. Heute fährt Mike in der Kat­e­gorie Lite 250 in der er dieses Jahr den Vize-Schweiz­er­meis­ter-Titel her­aus­ge­fahren hat. Der junge Mann blickt aber schon weit­er in die Zukun­ft. «Ich bin schon jet­zt neben der Lite-Klasse auch in der höheren Klasse Inter MX2 gefahren. Dies vor allem um Erfahrun­gen zu sam­meln.» Im kom­menden Jahr will Mike nochmals in der Lite-Klasse antreten. 

Der Schweiz­er­meis­ter-Titel ist hier sein gross­es Ziel. Noch wichtiger ist es für ihn aber die LAP als Forstwart zu beste­hen. «Einen erfol­gre­iche abgeschlossene Beruf­slehre ist für mich momen­tan noch wichtiger, als im Sport Siege zu feiern.»

Mike Ernst weiss, bei wem er sich bedanken muss: «Bei meinem Vater Roland, meinem Mechaniker Clau­dio Bug­i­ni und bei meinen Spon­soren sage ich allen ganz her­zlichen Dank!»

TIZ