Hand­ball

Milan Skvaril ist Mobiliar Topscorer vom HSC Suhr Aarau

25. April 2019 | Sport

Milan Skvar­il hat sich mit 122 Toren den Titel des Mobil­iar Top­scor­ers vom HSC Suhr Aarau gesichert. Anlässlich des let­zten Heim­spiels durfte er von Ste­fan Stud­er, Ver­sicherungs- und Vor­sorge­ber­ater der Mobil­iar-Gen­er­ala­gen­tur Aarau, einen Check im Wert von 6650 Franken für die Nach­wuchs­förderung in seinem Club ent­ge­gen­nehmen.

Auf dem Spielfeld ist es nicht zu überse­hen: Seit fünf Jahren vergibt die Mobil­iar in den vier Hal­len­sportarten Bas­ket­ball, Hand­ball, Uni­hock­ey und Vol­ley­ball die Ausze­ich­nung des Mobil­iar Top­scor­ers. Ab dem ersten Spiel der Sai­son tra­gen jew­eils jene SpielerIn­nen ein­er Nation­al­li­ga-A-Mannschaft das Mobil­iar-Top­scor­er-Trikot, die bis dahin die meis­ten Punk­te erzielt haben. Wer am Ende der Qual­i­fika­tion­sphase die meis­ten Punk­te erzielt hat, wird Mobil­iar Top­scor­er bzw. Mobil­iar Top-scorerin des jew­eili­gen Teams.

Die Punk­tezahlen der Top­scor­er bes­tim­men, wie viel die entsprechen­den Clubs von den 400’000 Franken erhal­ten, welche die Mobil­iar pro Sai­son im Rah­men ihres Engage­ments für die Nach­wuchs­förderung im Hal­len­sport zur Ver­fü­gung stellt.
Sichtlich stolz auf die Leis­tung des frisch gekürten Mobil­iar Top­scor­ers über­gab Ste­fan Stud­er, Ver­sicherungs- und Vor­sorge­ber­ater.

ZVG