Natur­na­he Gär­ten und Bal­ko­ne bie­ten vie­len Tie­ren Lebens­raum und Nah­rung (Bild: Sarah Künz­li)

Start­schuss zum Pro­jekt «Natur fin­det statt»

Natur findet Stadt

29. März 2018 | News

Die Stadt Aar­au star­te­te das Pro­jekt «Natur fin­det Stadt». Sie geht als Vor­bild vor­an und gestal­tet eine öffent­li­che Flä­che so, dass sie gute Lebens­räu­me für ein­hei­mi­sche Tie­re und Pflan­zen bie­tet. Die Eröff­nungs­ver­an­stal­tung fand ver­gan­ge­nen Frei­tag auf dem Zur­lin­den­spitz statt.

Im Moment sieht man noch nicht viel, aber ist die neu ange­leg­te Hecke aus hei­mi­schen Sträu­chern auf dem Zur­lin­den­spitz erst ein­mal rich­tig ange­wach­sen, bie­tet sie unzäh­li­gen Tie­ren Lebens­raum und Nah­rung. Mit der Ein­wei­hung der Hecke am ver­gan­ge­nen Frei­tag fiel der Start­schuss zu Natur fin­det Stadt. Ziel des Pro­jek­tes ist es, pri­va­te und öffent­li­che Grünflächen viel­fäl­tig und natur­nah zu gestal­ten.

Dabei gilt: Kein Fleck ist zu klein, um reich zu sein. Aar­au­er Gar­ten- und Balkonbesitzer/innen sind ein­ge­la­den, am Pro­jekt teil­zu­neh­men. Inter­es­sier­te wäh­len eine Mass­nah­me für eine natur­freund­li­che Gar­ten­ecke und pro­fi­tie­ren von einer kosten­lo­sen Gar­ten­be­ra­tung. Ein Gar­ten­apé­ro zur «Eröff­nung» des eige­nen auf­ge­wer­te­ten Gar­tens für Nach­barn und Freun­de ist gewünscht und wird durch einen Apé­ro-Korb unterstützt. Der Apé­ro wird von einer Fach­per­son beglei­tet. Es kön­nen Erfah­run­gen und Tipps aus­ge­tauscht und Begei­ste­rung ver­brei­tet wer­den.

Mit gutem Bei­spiel vor­an­ge­hen

Im Jahr 2014 hat das Pro­jekt den 1. Platz im Ide­en- und Pro­jekt­pool des Kan­tons Aar­gau, Abtei­lung Land­schaft und Gewäs­ser gewon­nen. Nach Baden und Ennet­ba­den wird nun auch Aar­au mit einem guten Bei­spiel vor­an­ge­hen und das Pro­jekt umset­zen.

Aar­au sucht leben­di­ge Gär­ten

Auch der Umwelt­preis 2018 der Stadt Aar­au dreht sich um «leben­di­ge Gär­ten». Denn im Mit­tel­punkt ste­hen natur­na­he Gär­ten als Bei­trag zur Bio­di­ver­si­täts­för­de­rung im Sied­lungs­raum. Wer also in einem Aar­au­er Gar­ten­pa­ra­dies wohnt, kann sich noch bis am 30. April anmel­den und hat so die Chan­ce den Aar­au­er Umwelt­preis 2018 zu gewin­nen.

Mehr zum Pro­jekt Natur fin­det Stadt gibt es auf www.naturfindetstadt.ch. Mehr zum Aar­au­er Umwelt­preis 2018 auf www.aarau.ch/umweltpreis.

SAH